Scanveir liefert auf die Kundenanwendung zugeschnittene Hebelösungen
Foto: Scanveir

Handhabung

Hebetechnik für schwere Bleche

Skanveir Oy ist spezialisert auf Lösungen zum Heben und Bewegen von Lasten, insbesondere entwicketl das finnische Unternehmen Magnet- und Vakuumhebetechnik.

Trumer setzt seit der Firmengründung durchgängig auf Fronius-Schweißtechnik und hat inzwischen drei Gerätegenerationen parallel in Betrieb.
Foto: Fronius

Schweißen

Sichere Schweißnähte - auch im Ernstfall

Schutzverbauungen stoppen Naturgefahren wie Steinschlag oder Muren. Bei der Firma Trumer werden sie mit Technik von Fronius geschweißt.

Im Wila-Webshop hilft der Tool Advisor bei der Auswahl des passenden Abkantwerkzeugs.
Foto: Wila

Biegemaschinen

Online-Beratung für Abkantwerkzeuge

Im Wila-Webshop können sich Anwender online vom Tool Advisor zur Auswahl des passenden Kantwerkzeugs beraten lassen oder Sonderabkantwerkzeuge entwerfen.

Herstellung eines Gehäuseteils auf einer modernen, CNC-gesteuerten Biegemaschine.
Foto: Klaus Vollrath

Flexible Blechbearbeitung

Blechbearbeitung alleine reicht nicht

Kompetenz in der Blechbearbeitung plus Engineering-Knowhow sind die Basis für den Erfolg der Schweizer Ruosstech AG.

Der Bediener kann die automatische Anlage auf der einen Seite manuell be- beziehungsweise entladen, während der Roboter auf der anderen Seite die Teile verschweißt.
Foto: Dalex

Schweißen

Mit Mikro-Schweißzangen punktgenau schweißen

Dalex entwickelt speziell abgestimmte Schweißwerkzeuge für viele Anwendungen. So optimieren Mikro-Schweißzangen zum Beispiel das Fügen von Isolationsschalen.

6 kW Laserleistung bietet die neue Laserquelle in der Faserlasermaschine L5 von Salvagnini
Foto: Albrecht

Laserschneiden

Salvagnini: Schnelle Laser und vernetzte Fertigung

salvagnini präsentiert Stand-alone-Maschinen in der digital vernetzten Fertigung und eine schnelle Faserlasermaschine L5 mit neuer 6-kW-Laserquelle.

Zeichnungsteile für den Stanzwerkzeugbau
Foto: Nonnenmann

Stanzen

Nonnenmann: Zeichnungsteile für die Stanztechnik

Nonnenmann erweitert sein Fertigungsprogamm und bietet Zeichnungsteile für den Werkzeug- und Formenbau und die Stanztechnik.

Zwei MPS-Drehtelleranlagen zum Laserschweißen von Brillen in der Produktion bei Silhouette in Linz, Österreich.
Foto: Coherent

Laserschweißen

Laserschweißen von Designerbrillen

Der Brillenhersteller Silhouette fertigt hochwertige Brillengestelle in kleinen Serien und für kurze Produktzyklen. Genutzt wird Lasertechnik von Coherent.

Das Stopa Tower Eco Plus ist eine modular erweiterbares Lager für Einsteiger in die Lagertechnik. Im Bild ist es in der Version mit Lagerblock, Traverse, Kettenförderer und Ladepodest zu sehen.

Lager

Flexibler Lagerbaukasten

Mit dem Tower Eco Plus XF hat Stopa auf der Blechexpo ein modulares und erweiterbares Lagersystem für den Einstieg in die Lageranwendung vorgestellt.

Die neue Beschichtung AS Pro verringert die prozessbedingte Wasserstoffaufnahme während des Glühvorgangs im Warmumformprozess.
Foto: Rainer KAYSERS

Warmumformung

Neue Beschichtung für die Warmumformung

Thyssenkrupp Steel stellt die neue Beschichtung AS Pro für die Warmumformung vor, welche die Wasserstoffaufnahme während des Glühvorgangs verringert.

Prof. Dr.-Ing. Christian Donhauser von der Fakultät Maschinenbau der Hochschule Kempten leitet das EffPro-Projekt.
Foto: Bihler

Stanzen

Stanzbiegeprozesse inline überwachen

Im Rahmen des Netzwerks „Effiziente Produktionstechnik“ (EffPro) wird ein optisches Messsystem zur Inline-Überwachung von Stanzbiegeprozessen entwickelt.

Gewinner des 20. international Schweish Steel Price ist die Shape Corporation (USA)
Foto: SSAB

Stahl

Shape Corp. gewinnt "Swedish Steel Price"

Shape Corp gewinnt den 20. Swedish Steel Prize für die Verwendung von martensitischem Stahl bei 3D-geformten Rohren für Automobil-Dachschienen.

Gjergi Kol, Mitarbeiter bei Meyer Blech Technik, Reto Thalmann, Geschäftsleiter von Meyer Blech Technik und Bertrand Laroche, Area Sales Manager Metal Processing bei Lissmac (v.l.n.r.), sind mit dem Bearbeitungsergebnis zufrieden.
Foto: Lissmac

Entgraten

Bis zu 60 % schnelleres Entgraten und Kantenverrunden

Mit einer Lissmac-Maschine zur beidseitigen Entgratung und Kantenverrundung produziert ein Blechverarbeiter aus der Schweiz hochwertige Teile in kurzer Zeit.

Messestand der Schröder Group auf der Blechexpo 2019
Foto: Schröder Group

Biegemaschinen

Schwenkbiegemaschine Evo-Center konnte beeindrucken

Ein Besuchermagnet auf dem Blechexpo-Stand von Schröder war die neue, extrem leistungsfähige und hochgradig automatisierte Schwenkbiegemaschine Evo-Center.

Die additiv gefertigte Brücke hat eine Spannweite von etwa 2,80 Metern. Im fertigen Zustand wird sie 1,50 Meter breit sein und rund 220 Kilogramm wiegen.
Foto: Fronius

Schweißen

Wie sich Stahlbrücken drucken lassen

Deutsche Wissenschaftler errichteten die erste vor Ort additiv gefertigte Stahlbrücke. Möglich machte das 3D-Druck-Projekt ein Schweißprozess von Fronius.

Omron erklärt: Cobots sind schneller, einfacher und sicherer zu programmieren, zu installieren und mit anderen Systemen zu integrieren – für ein intelligentes Produktionsumfeld, in dem Mensch und Maschine harmonisch zusammenarbeiten.
Foto: Quanta Storage Inc.

Robotik

Drei Grundpfeiler für erfolgreiche Cobot-Initiativen

Automatisierungs- und Robotikexperte Omron gibt Tipps für zukunftsorientierte Cobot-Projekte und ein harmonisches Zusammenspiel von Mensch und Maschine.

Schmieden statt Schweißen: Bei diesem Versuchsbauteil wurde ein Aluminiumbolzen und ein Stahlblech durch Umformung verbunden, anschließend wurde das Blech tiefgezogen.
Foto: IPH

Fügen + Verbinden

Hybrides Verbundschmieden statt Schweißen?

Dass sich Aluminiummassivteile und Stahlblech allein durch Presskraft stoffschlüssig fügen lassen, zeigt ein Forschungsprojekt zum Hybrid-Verbundschmieden.

Schweißroboteranlage bei Saxas, auf der große Baugruppen von zwei hängenden Schweißrobotern verschweißt werden.
Foto: Steenkist

Schweißen

Aufbauten zuverlässig schweißen

Aufbauten für Sonderfahrzeuge werden in der Regel in Ganzstahlbauweise ausgeführt. Bei Saxas erledigt das Schweißen eine Roboteranlage von Valk Welding.

Universelles Laserblech: Laserpress Plus wird bei Ruf Maschinenbau für eigentlich alle Konstruktionsteile eingesetzt.
Foto: Ruf Maschinenbau

Stahl

Hier macht Laserblech den Unterschied

Ressourcen schonen mit Laserblech: Ruf baut seine Brikettierpressen mit der Lasergüte Laserpress Plus von Van Heyghen und macht damit gute Erfahrungen.

Für die Herstellung des Blechgehäuses eines Röntgenscanners für die Mikrotomographie produziert die niederländische Contour Gruppe mit höchster Maßgenauigkeit und Präzision.
Foto: SPI

Software

Blechbearbeitung für Präzisionsgeräte

Für höchste Maßgenauigkeit und Präzision bei der Herstellung des Gehäuses für Röntgenscanner setzt die Contour Gruppe auf Blechbearbeitungs-Software von SPI .