Foto: Boschert

Trenntechnik

Euroblech 2018: Boschert zeigt erweiterte Ergo Cut

Mit einer echten Neuerung wartet Boschert in Hannover auf: Der Ergo-Cut-Plasmamaschine spendierten die Ingenieure eine Bohr- und Gewindeschneideinheit.

Foto: Mazak

Laserschneiden

Marktübersicht: Vorgestellte Lasersysteme

Übersicht der im ersten Halbjahr 2018 auf www.blechonline.de vorgestellten neuen Laserschneidsysteme.

Foto: TCI Cutting

Trenntechnik

Wasserstrahl- und Plasmaschneiden kombiniert

TCI Cutting bringt mit der BP-H eine 2D/3D-Schneidanlage auf den Markt, die Wasserstrahlschneiden und HD-Plasmaschneiden in einer Maschine kombiniert.

Foto: TCI Cutting

Trenntechnik

TCI Cutting stellt 3D-Laserschneidanlage vor

Das neue 3D-Faserlaser-Schneidsystem Spaceline Fiber von TCI Cutting ermöglicht mit einem 5-Achs-Schneidkopf komplizierte Schnitte.

Foto: MicroStep

Trenntechnik

Plasmaschneiden im Stahlbaubetrieb

Seinen Wachstums- und Modernisierungskurs setzt der Stahlbauer T+CA Metallbau mit einer Plasmaschneidanlage Master Cut Eco von Microstep fort.

Foto: Erl Automation

Trenntechnik

Ferroflex nutzt Schneidtechnik von Erl Automation

Der Stahllogistiker Ferroflex hat 2017 seine Autogen-Portalschneidanlage ausgetauscht und sammelt seither Erfahrungen mit einer Erlcut-Schneidanlage.

Foto: Zinser

Trenntechnik

Zinser liefert Plasmaschneidanlagen mit Bohrsystem an Salzgitter

Die Salzgitter Mannesmann Handel GmbH setzt seit einigen Jahren Zinser-Portalmaschinen an unterschiedlichen Standorten für die Anarbeitung von Blechen ein.

Foto: Schuler

Laserschneiden

Erste Laser Blanking Line für Nordamerika

Automobilzulieferer SET Enterprises bestellt für Standort Chicago 12-Kilowatt-Anlage mit drei Schneidköpfen bei Schuler.

Foto: LK Mechanik

Trenntechnik

LK Mechanik: Miniaturteile schneiden und umformen

Mit hoher Präzision fertigt LK Mechanik Blechformteile in kleinsten Dimensionen. Im Mittelpunkt stehen dabei Laserschneiden und Wasserstrahl-Microcutting.

Foto: TCI Cutting

Laserschneiden

Schnelle Faserlaseranlage

TCI Cutting bringt die Laserschneidanlage Dynamicline mit bis zu 8 kW Laserleistung und Positioniergeschwingkeiten bis 340 m/min auf den Markt.

Foto: Trumpf

Trenntechnik

E-Mobilität: Chancen für die Laserfertigung

Zur Hausmesse Intech 2018 stellt Trumpf den Wandel zur Elektromobilität im Hinblick auf die Fertigungstechnik und die Chancen für die Laserfertigung in den Fokus.

Foto: Bystronic /Anspach

Trenntechnik

Bystronic: Einfach zuverlässig lasern

Um im internationalen Markt konkurrenzfähig zu bleiben, setzt der Blech- und Kupferbearbeiter Sedotec auf Lean-Produktion und eine BySprint Fiber 3015.

Foto: Trumpf

Trenntechnik

Trumpf: XXL-Rohrlaser mit Fiberlaserquelle

Die Rohrlaseranlage Tru Laser Tube 7000 fiber bearbeitet mit ihrem 4-kW-Scheibenlaser Rohre und Profile bis zum Hüllkreisdurchmesser von 254 mm.

Foto: Meba

Trenntechnik

Einfach zuverlässig sägen

Oskar Schwilk GmbH nimmt mit dem Mebamat 330 dritten MEBAmat im Maschinenpark auf

Foto: Mazak

Trenntechnik

Mazak: Laserschneiden mit Direkt-Diodenlaser

Mazak hat die erste 2D-Laserschneidmaschine mit Direkt-Diodenlaser (DDL) entwickelt und stellt sie auf der Cutting World in Essen vor.

Foto: BLM Group

Trenntechnik

Laser-Kombimaschine für Rohre und Tafeln

Mit der Kombimaschine LT9 Combo der BLM Group kann Intratec Schmock beim Laserschneiden sowohl Rohre und Profile bearbeiten als auch Tafeln.

Foto: Trumpf GmbH + Co. KG

Trenntechnik

Kabellose Schlitzschere für Spiralrohre

Die neue Schlitzschere Trutool C 200 wurde für den Einsatz an Spiralrohren entwickelt und trennt Blech bis 2 mm Dicke.

Foto: Bystronic

Laserschneiden

Bystronic stellt Faserlaser-Anlage im 12-Meter-Format vor

Bystronic erweitert den Faserlaser Bysprint Fiber um das Extra-Grossformat 12020. Das erhöht die Produktivität beim Laserschneiden und die Vielfalt der Schneidanwendungen.

Foto: Kasto

Sägen

Produktiver Sägen durch Automatisierung und Roboter-Anbindung

Automatisierte und robotergestützte Handling- und Bearbeitungsprozesse in der Sägetechnik steigern die Produktivität und senken die Betriebskosten.

Foto: Heddergott/TUM

Trenntechnik

Forschung: Starker Einfluss der Schnittkanten auf Effizienz von Elektromotoren

An der TU München wird der Einfluss der Verarbeitungsprozesse auf die magnetischen Eigenschaften von Elektroblechen und damit auf die Effizienz von Elektromotoren untersucht.