Foto: Heddergott/TUM

Trenntechnik

Forschung: Starker Einfluss der Schnittkanten auf Effizienz von Elektromotoren

An der TU München wird der Einfluss der Verarbeitungsprozesse auf die magnetischen Eigenschaften von Elektroblechen und damit auf die Effizienz von Elektromotoren untersucht.

Foto: Kasto

Sägen

Kasto: Säge- und Lagertechnik für die Rohrindustrie

Besucher können auf der Tube 2018 unter anderem die vollautomatische Bandsäge Kastowin Tube A 5.0 und das kompakte Turmlagersystem Unitower in Aktion erleben.

Foto: Albrecht / BLECH

Flexible Blechbearbeitung

Prima Power: Fertigungslinie flexibel zusammenstellen

Lasercutting, Punching, Buffering und Bending (LPBB) führt Prima Power in einer Fertigungslinie zusammen und liefert damit ein Beispiel für moderne flexible Blechbearbeitung.

Foto: Hedelius

Trenntechnik

Vom Laserfertiger zum Allrounder

Im umkämpften Markt der Blechbearbeitung hat sich die BL Lasertechnik GmbH erfolgreich profiliert und erweitert seine Prozesskette um den Bereich Fräsen.

Foto: Salvagnini

Flexible Blechbearbeitung

Laseranlage, Abkantpresse und Biegezentrum digital vernetzt

Mit den Möglichkeiten der digitalen Vernetzung von Laseranlage, Biegezentren und Menschen entwickelt Salvagnini Lösungen für die flexible Blechbearbeitung.

Foto: Mate

Trenntechnik

Wechsel ohne Werkzeug

Mit der Ultra OCT bringt Mate ein Thick-Turret-Werkzeug auf den Markt, das sich ohne zusätzliche Montagewerkzeuge montieren und demontieren lässt.

Foto: Salvagnini

Trenntechnik

Salvagnini: Laserschneiden großer Blechtafeln

Salvagnini erweitert sein Angebot um die Laserschneidmaschine L3-6020 für große Formate.

Trenntechnik

Extra stark: Hochdruck-Plungerpumpe in Größe XXL

Mit der Quintuplex-Pumpe von Kamat können Anwender große Volumenströme und hohe Drücke mit einer einzigen gut regelbaren Pumpe erzeugen. Das sorgt für Kosten- und Effizienzvorteile.

Foto: Woma

Trenntechnik

Filterlösung für Wasserstrahlschneidanlagen

Die Einleiteranlage WTA Eco reinigt das Abwasser von Wasserstrahlschneidanlagen mit Flockungsmittel umweltgerecht.

Foto: B+S

Umformtechnik

Querteilanlage reduziert Ausschuss bei Leichtmetallproduktion

Mit einer individualisierten Querteilanlage erreicht Martinrea-Honsel mehr Planheit, engere Toleranzen und eine höhere Oberflächengüte bei der Alumniumverarbeitung. Gleichzeitig wird der Ausschuss reduziert.

Foto: Ceratizit

Trenntechnik

Wasserstrahlschneiden: Hartes Material für Fokussierrohre

Gegen den starken Verschleiß am Fokussierrohr beim Abrasiv-Wasserstrahlschneiden bringen die Hartmetallspezialisten von Ceratizit ihre Linie Premium+ mit verbesserten Verschleißschutz auf den Markt.

Foto: Kjellberg

Trenntechnik

Kjellberg: Plasmaschneiden 4.0

Kjellberg Finsterwalde geht mit dem Plasmaschneiden in Richtung Industrie 4.0, dazu gehört auch die neue Plasmastromquellen-Generation Q.

Foto: Feintool

Feinschneiden

Innovative Werkzeuge für eine optimale Feinschneid-Produktion

Kostendruck, Leichtbau, wirtschaftliche Produktion hoher Volumina: Feintool bietet mit innovativen Feinschneid-Werkzeugen Lösungen, um komplexe Teile effizient produzieren zu können.

Foto: FH Münster

Schneiden

Tiefstgekühlte Messer schneiden länger

Eine Tiefstkühlbehandlung von Messern sorgt dafür, dass Schneiden länger scharf bleiben; das wurde in einem Forschubgsprojekt am Fachbereich Maschinenbau der FH Münster unterstucht.

Foto: PI

Laserschneiden

Laser-Intensität auf Geschwindigkeit abstimmen

Laserschneiden: Konsistente Schnittführung erfordert die präzise Abstimmung der Laser-Intensität und der Geschwindigkeit bewegter Komponenten. Ecken können somit gleichmäßiger und mit geringem Zeitverlust geschnitten werden.

Foto: Waterjet Sweden

Wasserstrahlschneiden

Schneiden von 3D-Teilen

Mit seinem 5-Achsen-Maschinensystem FiveX bietet Water Jet Sweden eine Werkzeugmaschine für anspruchsvolles Freiform-, Hochpräzisions- und räumliches Wasserstrahlschneiden.

Foto: Jebens GmbH

Brennschneiden

Mit gewollter Torsion Bauteile brennen

Brennen statt Fräsen: Die Jebens GmbH ermöglicht in vielen Fällen bei komplexen Geometrien hohe Abtragraten. Für Kunden bringt das Verfahren erhebliches Einsparpotenzial bei teuren Fräszeiten.

Foto: Brinke + Breuer/Omax

Wasserstrahlschneiden

Konturen präzise wasserstrahlschneiden

Mit Omax bietet Brinke & Breuer ein präzises Wasserstrahlschneidsystem an. Die automatische Winkelkompensation macht Nachbearbeitungen so gut wie überflüssig.

Foto: Albrecht

Rohrbearbeitung

Durchgehend automatisiert

Innovative Techniken, Automatisierungslösungen sowie integrierte Prozesssteuerung und -kontrolle hat die BLM Group im Rahmen ihrer Hausmesse Intube auf den Werksgeländen von Adige und Adige Sys in Levico Terme vorgestellt.

Foto: Imgrüth AG

Automatisierung

Mit System zum vollautomatisierten Schneidprozess

Vollautomatisiert fertigt die Imgrüth AG zukünftig die Laserzuschnitte für ihre Lüftungssysteme. Eingesetzt wird dazu ein System von Astes4, das die Laserschneidanlage automatisiert belädt und die geschnittenen Teile kommissioniert, sortiert und abstapelt.