Foto: IWS/Fraunhofer

Fügen + Verbinden

Koaxiales Draht-Auftragschweißen in nächster Generation

Fraunhofer IWS Dresden präsentiert neue Coaxwire-Laser-Bearbeitungsköpfe zur Hannover Messe und ILA Berlin

Fügen + Verbinden

Sichere Verbindung ohne Wärmebelastung

Mit einem universell einsetzbaren Härter hat Diamant Metallplastic sein Zweikomponenten-Reaktionsharzsystem für das Kaltschweißen erneut verbessert.

Foto: Emag

Fügen + Verbinden

Induktionsverfahren im Elektromotorenbau

Wie sehen neue Erwärmungs- und Härtelösungen für den Bau von E-Motoren-Komponenten aus? Die Induktionserwärmung könnte hier eine wesentliche Rolle spielen.

Foto: Penn Engineering

Fügen + Verbinden

Schnell, bündig und starker Halt

Mit ihrem X-Press-Gewindeprofil erlauben die PEM FHX-Einpressbolzen eine schnelle Verbindung mit Aufsteck-Befestigern aus Kunststoff oder Kabelbindern.

Foto: Coherent /Rofin

Fügen + Verbinden

Rohre und Profile mit dem passenden Laser schweißen

Coherent|Rofin stellt auf der Tube seine jüngsten Lösungen für das prozessssicher industrielle Laserschweißen von Rohren und Profilen vor.

Schweißen

Neues Design für Schweißen, Schneiden, Schleifen

Klappvisier, verschiedene Schutzstufen und optionale Filtertechnologie mit Verdunkelung: Die F&G-Helme von Esab decken ein breites Anwendungsspektrum ab.

Foto: Trumpf

Fügen + Verbinden

Drei neue Power-Schrauber

Trumpf baut sein TruTool-Schrauber-Sortiment aus und bringt drei weitere kraftvolle Schrauber mit 18 V Li-Ion-Antrieb und bürstenlosem Motor auf den Markt.

Foto: Manz

Fügen + Verbinden

Laserschweißen: Neue Prozesse für dünne und nicht sortenreine Bleche

Manz hat Laserschweißverfahren entwickelt, die prozesssicher verbinden, was sich natürlicherweise nicht gut zusammenfügt. Das könnte der blechverarbeitenden Industrie neue Perspektiven eröffnen.

Foto: Penn Engineering

Fügen + Verbinden

Nylon hält Schrauben bombenfest

Um lockere Montageschrauben zu verhindern, enthalten die wiederverwendbaren Pemhex-Sicherungsmuttern von Penn Engineering sechseckige Einlagen aus Nylon.

Foto: EWM

Schweißen

Neue MAG-Brenner für alle Schweißgeräte

Für Schweißarbeiten in Industrie und Handwerk sowie für qualitätsbewusste Do-it-yourself-Profis hat EWM eine universelle MAG-Brennerserie entwickelt.

Foto: Fröhlich

Schweißen

Rechteckige Teile schnell schweißen

Mit der Fröhlich Ecknaht-Schweißmaschine lassen sich rechteckige Bauteile bis 700 mm Länge schnell und wirtschaftlich schweißen.

Foto: Springfeld/igm

Fügen + Verbinden

Staplerfertigung mit IGM-Robotersystemen

IGM-Schweißroboter fertigen in den Moosburger Jungheinrich-Werken Kernbaugruppen für Stapler, Lager- und Systemfahrzeuge.

Foto: Blackbird

Fügen + Verbinden

Forschungsprojekt untersucht optische Kohärenztomografie

Blackbird Robotersysteme untersucht das Potenzial der optischen Kohärenztomografie (OCT) für das Remote-Laserschweißen in Industrieanwendungen.

Foto: Multinorm

Fügen + Verbinden

Schweißvorrichtung der Extraklasse

Multinorm präsentiert eine universelle Schweißvorrichtung in einer Horizontalwender-Schweißzelle mit Schnellwechselsystem.

Foto: PEM Europe

Fügen + Verbinden

Vibrationsbeständiges Sicherungsverhalten in dünnem Blech

Freilaufende Einpress-Sicherungsmuttern mit modifiziertem Gewinde von PEM ermöglichen leichteres Festziehen von Montageschrauben und eine vibrationsbeständige Sicherung.

Foto: BIAS

Umformtechnik

Mikrobauteile: Gewinde in dünne Bleche einbringen

Am Bias wird ein Verfahren zum Einbringen von Gewinden in dünne Bleche untersucht, bei dem mittels Laserstrahlung Material aufgeschmolzen und in die so entstandene Blechaufdickung ein Gewinde eingebracht wird.

Foto: Cloos

Fügen + Verbinden

Cloos: Roboter schweißen Achsen

Der Einsatz einer Cloos-Roboteranlage zum Schweißen von Stützen steigert einersteits bei bei BPW Bergische Achsen KG die Qualität der Fertigungsprozesse und verbessert andererseits das Arbeitsumfeld der Mitarbeiter.

Foto: EWM AG

Schweißen

Emissionsarme Schweißverfahren von morgen

EWM entwickelt neuartige Schweißtechniken, um Schweißprozesse noch emissionsärmer zu gestalten. Dabei soll die Schweißrauchemission um bis zu 75 % gesenkt werden.

Foto: SPA

Fügen + Verbinden

Selbstständig zur nötigen Präzision

Die SPA GmbH setzt erstmals eine zeitsynchrone Steuerung zum Setzen von Lötpunkten auf Dünnblechen ein. Die IO-Baugruppe von Siemens entlastet die Steuerung und präzisiert den Fertigungsprozess.

Foto: Nimak

Fügen + Verbinden

Mit Schweiß- und Applikationstechnik punkten

Mit Magnetic Drive präsentiert Nimak eine Antriebsart, bei der erstmals unter Einsatz eines Elektromagneten auch die Kraft während des Pressschweißens variiert werden kann. Auch modernste Klebe- Dosiertechnologie ist im Portfolio.