Die Geschäftsführer der Röhrle GmbH: Frank und Dietmar Röhrle vor ihrer EHT Tandem Abkantbank. Sie bieten Blechteile über ihren Webshop an.
Foto: Röhrle GmbH

Software

Best Practice: Digitale Blechteilebeschaffung

Wir stellen drei junge Blechbearbeitungsunternehmen vor und zeigen, wie sie mit Webshops für Blechteile ihre Attraktivität im Internet steigern.

Die neue Cloud- und Digitalisierungsplattform von Ventus erfüllt höchste Performance- und Sicherheitsstandards. Ventus installiert seine Server ausschließlich in Europa – hier ein Rechenzentrum der eww-Gruppe in Österreich.
Foto: eww ITandTEL Datacenter

IT-Lösungen

Neue Digitalisierungsplattform für die Industrie

Im Februar hat die Ventus Cloud AG eine neue Cloud- und Digitalisierungsplattform für maschinennahe Industrieunternehmen auf den Markt gebracht.

Der LBR iiwa ist der erste in Serie gefertigte sensitive – und damit MRK-fähige – Roboter. Wie er beim Retten und Bergen verunglückter Personen helfen können, zeigt Kuka auf dem European Robotics Forum 2020 in Malaga.
Foto: Kuka

Robotik

Wie Roboter bei der Bergung von Menschen helfen können

Auf dem European Robotics Forum in Malaga stellt Kuka ein Forschungsprojekt für Search-and-Rescue-Einsätze vor. Die Hauptrolle spielt ein Leichtbauroboter.

Jederzeit zuverlässig fertigen: Schuler erweitert den „Smart Press Shop“ um eine Daten-Plattform und ein Tool zum Werkzeugschutz.
Foto: Schuler

Pressen

Schuler: Digitaler Kontrollblick in Presse und Werkzeug

Während die „mySchuler“-Plattform einen Überblick der Produktions- und Betriebsdaten einer Presse bietet, schützt „Visual Die Protection“ das Werkzeug.

Wie kann man den Wirkungsgrad von Werkstoffdaten als Rohstoff für Innovationen verbessern? Der Workshop "MaterialDigital2020" gibt Antworten.
Foto: Fraunhofer-Institut für Werkstoffmechanik IWM

Werkstoffe

Material Digital 2020: Werkstoffdaten als Rohstoff

Der wertschöpfende, innovative Umgang mit Werkstoffdaten und -informationen war als Thema des Workshops "MaterialDigital2020" vom Fraunhofer IWM geplant. Aufgrund aktueller Covid-19-Schutzmaßnahmen muss die für Ende April geplante Veranstaltung jedoch leider entfallen ( Update vom 16.03.20).

Die Möglichkeiten, ein ERP-System außerhalb des eigenen Rechenzentrums zu betreiben, sind vielfältig. Pro Alpha gibt sieben zentrale Aspekte zur Cloud und ihre Bedeutung.
Foto: Sergey Nivens - Fotolia.com

ERP

ERP-Auswahl: 7 Cloud-Mythen auf dem Prüfstand

Bei ERP-Lösungen aus der Cloud sollte man genau hinschauen: Ist es zum Beispiel wirklich günstiger? Und wie sieht es bei Sicherheit und Kontrolle aus?

Die einzelnen Bauteile eines Schneidauftrags werden durch das MPM Softwaresystem in Kombination mit der CAM-Software Asper Win bzw. mCam vollautomatisch und auftragsübergreifend auf dem richtigen Material verschachtelt.
Foto: Microstep

Software

MPM-Software: Kontrolle und Effizienz in jedem Prozess

Aufträge verwalten, Materiallager anbinden, Produktion auswerten und mehr. Das Software-System MPM erleichtert Planung und Koordination des Zuschnitts.

Proalpha listet elf Trends auf. die 2020 für mittelständische Fertiger wichtig werden können.
Foto: Volker Albrecht

IT-Lösungen

ERP 2020: Trends, die Mittelständler beachten sollten

Proalpha hat elf Trends und Themen ausgemacht, mit denen sich Geschäftsführer und ERP-Verantwortliche im Jahr 2020 intensiver befassen sollten.

Ab sofort können jegliche Arbeitsschritte, beginnend beim Handel über die sich anschließenden Aufgaben im Zuge der Abwicklung, zu jedem Zeitpunkt an die verantwortlichen Kollegen im Unternehmen übergeben werden.
Foto: Scrappel

Software

Scrappel: neue Funktion für arbeitsteilige Abwicklung

Die Handelsplattform Scrappel unterstützt Unternehmen jetzt auch bei der Abbildung ihrer arbeitsteiligen Organisation sowie im Vertretungsfall.

Philipp Wallner, Industry Manager - Industrial Automation & Machinery, MathWorks.
Foto: Ron Bouley Photography

IT-Lösungen

Fünf Trends werden die Fabrik der Zukunft beeinflussen

Philipp Wallner, Manager bei MathWorks erläutert, welche aktuellen Trends die Entwicklungen in Industrie 4.0 in den nächsten Jahren prägen werden.

Für die Herstellung des Blechgehäuses eines Röntgenscanners für die Mikrotomographie produziert die niederländische Contour Gruppe mit höchster Maßgenauigkeit und Präzision.
Foto: SPI

Software

Blechbearbeitung für Präzisionsgeräte

Für höchste Maßgenauigkeit und Präzision bei der Herstellung des Gehäuses für Röntgenscanner setzt die Contour Gruppe auf Blechbearbeitungs-Software von SPI .

Mit „Lantek 360“ hat Lantek eine Cloud-Plattform entwickelt, die auf die Bedürfnisse der Blechbearbeitung zugeschnitten ist.
Foto: Lantek

Software

Nutze die Daten! Über das Potenzial der Digitalisierung

Digitalisierung ist nicht nur für die „Großen“. Sie ist für alle Unternehmen eine Chance, um Wissen im Betrieb zu halten und Abläufe effizienter zu machen.

Cloos: Website bietet einen Live-Stream zur Roboteranlage mit dem C-Gate auf dem Schweisstec-Messestand

IT-Lösungen

Cloos: Live-Stream von der Messevorführung

In Stuttgart wird gerade das neue Gateway "C-Gate" präsentiert. Für alle, die nicht dabei sein können, sendet Cloos einen Live-Stream von der Roboteranlage.

Mit Kollisionstests sichert die Software „t project“ zuverlässige Prozesse beim Rohrbiegen.

Software

Rohrbiegen: Smarte Software für zuverlässige Prozesse

In zwei Varianten sorgt die aktuelle t-project-Software von Transfluid für mehr Produktionssicherheit und Effizienz beim Rohrbiegen.

Pro Alpha informiert über Vorteile und Stolperfallen beim Aufbau multinationaler ERP-Architekturen.
Foto: Anton Balazh – Fotolia.com

IT-Lösungen

Pro Alpha: 6 Tipps für multinationale ERP-Architekturen

Der globale ERP-Einsatz hat seine Tücken. Sowohl zentrale als auch verteilte Infrastrukturen haben Vor- und Nachteile. Eine Entscheidungshilfe von Pro Alpha.

Die Wedderhoff IT GmbH stellt auf der Blechexpo ihr bewährtes, modular aufgebautes ERP-System WIAS enterprise für die Smart Factory vor.
Foto: Wedderhoff IT

Software

Wedderhoff IT bietet ein modulares ERP-System für KMU

Interessante Lösung für den Mittelstand: Das modular aufgebaute ERP-System WIAS enterprise von Wedderhoff IT ermöglicht eine schrittweise Digitalisierung.

Cloud-Anwendungen von Lantek vergrößern die Möglichkeiten der Digitalisierung, zu sehen auf der Blechexpo 2019.
Foto: Lantek

Software

Blechexpo: Lantek präsentiert die virtuelle Ladentheke

IT-Spezialist Lantek präsentiert auf der Blechexpo 2019 seine Cloud-Lösungen für mehr Effizienz in der Blechbearbeitung, zum Beispiel den Lantek Metal Shop.

Extend3D hat ein neues Verfahren zur markerlos-modellbasierten Initialisierung von Bauteilen entwickelt, das den Einsatz von Werklicht-Projektoren flexibler macht. Das Bauteil kann beliebig positioniert werden.
Foto: Extend3D GmbH

Messtechnik + Prüftechnik

Werklicht von Extend3D prüft Bauteile in jeder Position

Extend3D entwickelt neues Verfahren zur markerlos-modellbasierten Initialisierung von Bauteilen, das den Einsatz von Werklicht-Projektoren flexibler macht.

Die effiziente Fertigung kundenindividueller Türsprechanlagen und Zugangssysteme ist eine Herausforderung, die Siedle mit Hilfe von SolidWorks und DPS hervorragend meistert.
Foto: S. Siedle & Söhne

IT-Lösungen

Solid Works in automatisierten Prozessen

Seine mit Frontplatten aus Edelstahl versehenen Türkommunikationssysteme fertigt Siedle mithilfe von Solid Works. Unterstützung kommt vom Systemhaus DPS.

Vom Montageplatz ins Internet der Dinge: Offenes Sensornetzwerk von Steute Wireless digitalisiert den Kanban-Prozess.
Foto: Steute

IT-Lösungen

Offenes Sensornetzwerk digitalisiert den Kanban-Prozess

Vom Montageplatz ins Internet der Dinge: Das Sensornetzwerk "nexy" überträgt Daten kabellos an übergeordnete IT-Systeme. Zu sehen bei Steute auf der Motek.