Schneidkopf der ersten kommerziellen Laserschneidanlage mit Diodenlaser von Mazak.
Foto: Mazak

Laserschneiden

Marktübersicht: Vorgestellte Lasersysteme

Übersicht der im ersten Halbjahr 2018 auf www.blechonline.de vorgestellten neuen Laserschneidsysteme.

Auffällig im ersten Halbjahr 2018 waren die Häufung neu vorgestellter Lasersysteme mit übergroßen Tischen sowie mit der direkten Laserbearbeitung vom Coil. Vorteile beider Entwicklungen sind nach Angaben der Hersteller die bessere Materialausnutzung und die selteneren Materialwechsel.
In der Praxis ist das Handling der übergroßen Tafeln beziehungsweise der Coils für die meisten Betriebe allerdings mit zusätzlichen Maßnahmen in der Logistik verbunden. Darüberhinaus beherrschten verbesserte Detaillösungen zur Erhöhung der Schneidgeschwindigkeit das Bild. Verstärkt präsentiert derzeit die spanische TCI Cutting ihre Laserschneidsysteme auf dem deutschen Markt.

Foto: LVD Group

Biegezellen

LVD Group: Automatisierte Abkantpressen

Die Automatisierung des Biegens ist angesagt. Die LVD Group hat gleich zwei neue Lösungen vorgestellt: ToolCell XT und die Roboterbiegezelle Dyna-Cell.

Foto: Tebis

Software

Erfahrungsbericht: Software im Werkzeugbau

Für die Konstruktion setzt Merima Präzisions-Werkzeugbau seit 1996 auf Tebis-Software. Das Unternehmen ist spezialisiert auf Stanz- und Folgeverbundwerkzeuge.

Foto: Schuler

Pressen

Wenn eine Presse völlig neue Möglichkeiten eröffnet

Die hydraulische 2.500-t-Einarbeitungspresse von Schuler eröffnet dem Werkzeugbauer Riemann neue Perspektiven und entspricht dessen Unternehmenswerten.

Foto: SHL AG

Entgraten

Hochwertige Waren schleifen, polieren und entgraten

SHL stellt Anlagen für robotergestütztes Schleifen, Polieren und Entgraten von Oberflächen her. Der Spezialist sieht Potenzial bei Haushaltswaren.