Startup auf dem Weg zum Komplettanbieter in Metallbranche – Laserhub erweitert Plattform-Portfolio um CNC-Drehen.
Foto: Laserhub

IT-Lösungen

Laserhub-Plattform bietet jetzt auch CNC-Drehen an

Die Beschaffungsplattform Laserhub erweitert ihr Portfolio um das CNC-Drehen. Dieses neue Angebot richtet sich explizit auch an die Serienfertigung.

Laserhub, Anbieter der gleichnamigen Onlineplattform für das Bestell- und Auftragsmanagement von Laser-, Biege- und Rohrlaser-Teilen, nimmt ab sofort CNC-Drehen in sein Portfolio auf. Damit erweitert das Startup sein Portfolio um eine der wichtigsten Bearbeitungsmethoden in der Metallbranche.

Von Losgröße 1 bis zur Serie

„Nach der Bearbeitung von Blech- und Rohrteilen erschließen wir mit CNC-Drehen ein riesiges neues Geschäftsfeld. Unser Ziel war es, den gesamten Bestellprozess hier genauso reibungslos abzuwickeln, wie es unsere Kunden bereits von unserem bisherigen Portfolio gewohnt sind“, erklärte Christoph Rößner, Gründer und Geschäftsführer der Laserhub GmbH. „Ab Start sind wir mit dem neuen Angebot dazu fähig, alles von Losgröße 1 bis zur Großserie zu fertigen.”

Umfassendes Angebot im Bereich CNC-Drehen

Auf der Laserhub-Plattform finden Interessenten alle wichtige Informationen zu Materialien, Abmaßen, Toleranzen und unterstützten Dateiformaten. So können sie sich schnell informieren, welche CNC-Drehteile sich realisieren lassen. Hierbei können die Kunden auf die gesamte Bandbreite des Materialangebots, also Stahl, Edelstahl und Aluminium, zurückgreifen. Welche Legierungen genau verfügbar sind, können die Benutzer dem Metallkatalog oder der Auftragskonfiguration auf der Plattform entnehmen.

Schnelle und zuverlässige Abwicklung über die Beschaffungsplattform

Kunden profitieren bei Laserhub auch im Bereich CNC-Drehen von der gewohnt schnellen, zuverlässigen Prozessabwicklung. Sie laden ihre CAD-Datei hoch und konfigurieren ihren Auftrag. Laserhub sucht den passenden Produzenten aus seinem Partnernetzwerk heraus und wickelt die Bearbeitung, Zustellung und Abrechnung ab. Dabei garantiert Laserhub, dass die Kunden für ihren CNC-Drehauftrag einen hochspezialisierten, vollprofessionellen Betrieb in Anspruch nehmen.
Als einziger Vertragspartner garantiert Laserhub eine zügige Auftragsabwicklung und zuverlässige Lieferung. Hierbei steht Laserhub in jedem Fall für hohe Qualität, verlässliche Lieferzeiten und faire Preise. Die Kunden können auf ein großes Netzwerk von Vertragspartnern zugreifen, während ihnen Laserhub bei der digitalisierten Auftragsabwicklung mit Rat und Tat zur Seite steht.

Laserhub: auf dem Weg zum Komplettanbieter

„Dieser Schritt ist für die Entwicklung von Laserhub von immenser Bedeutung. Wir haben uns in den vergangenen 30 Monaten voll und ganz darauf konzentriert im Bereich des Laserschneidens das bestmögliche Angebot für Anbieter und Kunden zu entwickeln. Jetzt gehen wir mit CNC das nächste große Thema an. Auch hier wollen wir das bestmögliche Angebot schaffen, bevor wir uns neue Ziele stecken“, erklärt Christoph Rössner.

Foto: Laserhub
Christoph Rössner:„Schritt für Schritt sind wir auf dem Weg zum Komplettanbieter. Unser Ziel ist es irgendwann die volle Bandbreite des Metallbedarfs abzudecken.“