Firmensitz der Simpac Europe GmbH in Bodnegg am Bodensee.
Foto: Simpac

Unternehmen

Die Simpac Europe GmbH stellt den Betrieb ein

Die Simpac Europe GmbH, die europäische Dependance des südkoreanischen Pressenherstellers Simpac, befindet sich seit 30.04.2020 in einem Liquidationsprozess.

Die Simpac Europe GmbH wird ihre Tätigkeiten als Forschungs- und Entwicklungszentrale in Bodnegg niederlegen und mit der Wirkung zum 30.04.2020 in einen Liquidationsprozess übergehen, teilt das Unternehmen in einem Schreiben vom 26.4.2020 mit. Bis zur vollständigen Schließung der Simpac Europe GmbH stehe das Headquarter der Simpac Inc. als Ansprechpartner zur Verfügung stehen.

Die Simpac Europe GmbH ist das 2017 gegründete Tochterunternehmen des südkoreanischen Simpac-Konzerns.

Simpac gilt als eines der führenden Unternehmen der Umformtechnik in Südkorea gehört mit über 40 Jahren Erfahrung auch international zu den etablierten Pressenherstellern. Die Kunden von Simpac gehören verschiedensten Zweigen der metallverarbeitenden Industrie an: Automobilindustrie und deren Zulieferer, Hersteller von Hausgeräten und Haushaltswaren, Unternehmen in der Möbel- und Elektronikindustrie sowie Firmen in der Aerospace-Branche.

Das Produktspektrum umfasst mechanische und hydraulische Pressen, Servopressen, Tandemlinien und Automationslösungen. Zudem verfügt Simpac über ein umfassendes Servicenetzwerk mit lokalen Vertragspartnern weltweit. Mit der Gründung des Vertriebs- und R&D-Standortes in Deutschland im Jahr 2017 ist das Unternehmen nun in acht Ländern präsent.