Image
Foto: RAS
Die RAS Turbo2 plus Schwenkbiegemaschine ist für 3.200 x 2 mm Stahlblech und auch für 2.540 x 2,5 mm verfügbar.

Biegemaschinen

Dach- und Fassadenprofile schneller biegen

Die Schwenkbiegemaschine RAS Turbo2 plus verspricht schnelleres und einfacheres Biegen von Dach-und Fassadenprofilen.

Mit der Schwenkbiegemaschine RAS Turbo2 plus soll das Biegen von Dach- und Fassadenprofilen schneller und einfacher werden. Die Software programmiert die Biegeteile automatisch, bewertet alternative Biegestrategien und zeigt bei Bedarf am Bildschirm den späteren Biegeablauf. Wer die Biegeteile im Büro programmieren möchte nutzt die Office-Software und kann die Programme direkt an die Maschine senden. Die RAS Turbo2 plus Schwenkbiegemaschine ist für 3.200 x 2 mm Stahlblech und auch für 2.540 x 2,5 mm verfügbar. Neben dem Spitzwerkzeug erlaubt das Werkzeugsystem die Fertigung von bis zu 145 mm tiefen Kassetten. Diese Werkzeuge gibt es in zwei Varianten: mit großem Freibereich vor dem Werkzeug für nach innen ragende Biegeschenkel oder mit großem Freiraum hinter dem Werkzeug für schmale und schlanke Biegeteile. Die Werkzeugsegmente werden mit einem Schnellspannsystem in der Oberwange fixiert, wodurch sich sehr kurze Rüstzeiten ergeben. Ein großer 24" Touch-Monitor hängt an einem Schwenkarm. Er zeigt dem Bediener, welche Werkzeugform und welche Segmente an welcher Stelle entlang der Arbeitslänge der Maschine benötigt werden. Ein Sensorsystem erkennt die aktuell verwendete Werkzeughöhe und kann unterscheiden, ob die Spitzwerkzeuge oder höhere Oberwangen-Werkzeuge im Einsatz sind.

Verbesserte Sicherheit

Dieses System erhöht die Sicherheit für Bediener und Maschine gemäß den aktuellen Sicherheitsrichtlinien. Sobald der Bediener ein Biegeprogramm startet, positioniert der Servo-Hinteranschlag das Werkstück auf der Biegelinie. Die besonders massiven Anschlagfinger positionieren das Blech innerhalb der Standard-Hinteranschlagtiefe von 6 bis 1.550 mm. Für große Biegeteile können die Anschlagfinger im mittleren Bereich (T-Anschlag) auf bis zu 3.050 mm verlängert werden. Für kleine Teile und Profile arbeitet der Maschinenbediener auf der Biegewangenseite. Wenn er die Steuerung auf die Rückseite der Maschine schwenkt und von der Anschlagseite aus arbeitet, kann er auch große und schwere Gehäuse mühelos alleine biegen. Alle Anschlagfinger verschwinden unter der Tischebene, wenn das Biegeteil auf dem Hochhaltesystem gedreht werden muss. Das sichert ein schnelles Positionieren und wiederholgenau exakte Biegeteile. Schnelle Bewegungsabläufe sollen eine hohe Produktivität sichern. Durch die automatische Biegewangen-Einstellung ist die Maschine immer auf die aktuelle Blechdicke eingestellt.

Image
Das Schnellpaneelsystem sorgt für einen eleganten Look von Gauben, Loggias, Schornsteine und Fassaden. Ausschlaggebend für das klare Design sind exakt abgekantete Bleche.
Foto: Hamburger Blechwerk

Biegemaschinen

Nachhaltige Blechpaneele für anspruchsvolle Fassadendesigns

Eine makellose Fassadenverkleidung erfordert eine präzise Fertigung. Hamburger Blechwerk setzt deswegen auf exaktes Abkanten mit der Power Bend Professional UD.

Image
trumpf_schwenkbiegen_trubend.jpeg
Foto: Trumpf

Umformtechnik

Schnelleres Schwenkbiegen komplexer Bauteile

Wirtschaftlich und schnell zu kleinen Losgrößen und großer Variantenvielfalt: Diese kompakte Schwenkbiegemaschine meistert hohe, dicke und komplexe Bauteile.

Foto: Schäfer

Werkstoffe

Fassadenbleche für Produktionsgebäude

Schäfer liefert die Lochbleche für die Fassade des neuen Produktionsgebäudes des Schweizer Unternehmens Metalor Technologies SA.

Foto: RAS

Biegezentren

Perfekte Biegeteile – flexibel, schnell und ergonomisch

Große Flexibilität bei kurzen Rüstzeiten: Biegeteile von Losgröße eins bis zu Kleinserien produziert der Lohnfertiger Zepter mit dem RAS Up-Down-Center.