Seit 60 Jahren sind Scotch-Brite Produkte auch im Handwerk erste Wahl, wenn es um Oberflächenbehandlung geht.
Foto: 3M

Euroblech

Schleifen, Schweißen und Kleben - alles auf einem Stand

Von Schleifscheiben bis zum Schweißerschutz: Auf der Euroblech zeigt das Multitechnologieunternehmen 3M sein breites Portfolio rund um die Blechbearbeitung.

Im Mittelpunkt des Messeauftritts von 3M steht unter anderem das 60-jährige Jubiläum der Marke Scotch-Brite, deren Produkte bis heute - ob als Handpad, Schleifscheibe oder Schleifband - bei einer Vielzahl von Anwendungen überzeugen. Nicht zuletzt, weil Scotch-Brite-Produkte über Jahrzehnte stetig weiterentwickelt und verbessert wurden.

Pünktlich zum Jubiläum fasst ein neuer Anwendungsleitfaden Produkte, Einsatzgebiete und Praxistipps anschaulich und anwenderorientiert zusammen.

Schruppen und Trennen

Darüber hinaus haben Euroblech-Besucher am Stand von 3M die Möglichkeit, sich über Technologie und Portfolio der Cubitron II Produkte sowie über die neuen Schrupp- und Trennscheiben der „Flex Grind“ und „Silver“ Produktgruppen zu informieren. In einer Schleifbox und an einer Bandschleifmaschine können die Produkte getestet werden.

Sicherheit für Schweißer

Der 3M Geschäftsbereich Arbeitsschutz stellt in Hannover seine Produkte und Services für sichere Schweißerarbeitsplätze vor. Zu den Produkthighlights gehört unter anderem die Automatikschweißmaske 9100 MP-Lite. Sie ist noch einmal 20 Prozent leichter als der Helm 9100 MP und bietet dennoch Schutz für Kopf, Augen und Gesicht sowie einen Atemschutz.

Die Speedglas Automatikschweißmaske 9002NC zeigt dank Natural Color Technologie beim Schweißen natürliche Farben und stärkere Kontraste. Die Messebesucher können sich am Stand von 3M auch über den Pflege- und Wartungsservice für 3M Speedglas Schweißausrüstungen und 3M Atemschutzausrüstungen informieren.

Leichter bauen mit Klebstoffen

Seit Jahrzehnten entwickelt das Unternehmen 3M gemeinsam mit seinen Kunden Lösungen für effizientes Kleben und Dichten - auch im Bereich Leichtbau. Denn angesichts steigender neuer Materialmixe spielen alternative, intelligente Fügetechniken eine zunehmend wichtigere Rolle. Als einer der weltweit führenden Hersteller zeigt 3M sein vielfältiges Produktportfolio aus den Bereichen Klebstoffe, Klebebänder und Kennzeichnungssystemen und präsentiert neue Lösungsansätze insbesondere für Automobilanwendungen.

Fügen + Verbinden

Kleben mit Roboter

Ihre Anlagen zum automatisierten Kleben in der Automobilindustrie gestaltet die Dürr AG als Roboterzellen mit Mensch-Roboter-Kollaboration (MRK). Eingesetzt wird dazu ein sensitiver Leichtbauroboter der Baureihe LBR iiwa von Kuka.

Unternehmen

Hier wird Klebtechnik-Wissen im Webinar vermittelt

Delo hat sein Webinar-Programm für 2019 veröffentlicht. Neben Grundlagenthemen widmen sich die Webinare auch dem strukturellen Kleben oder der E-Mobilität.

Fügen + Verbinden

Gelingen hochbeständige Klebverbunde mit Edelstahl?

Beim Innovent e.V. startet das Anwenderprojekt "Hochbeständiges Kleben von Edelstählen – Vorbehandlung und klebtechnische Verbindung korrosionsträger Stähle".

Messen

Fastener Fair 2019 mit Sonderbereich für Klebetechnologie

Mit der „Bonding and Adhesive Technology Area“ gibt es auf der Fastener Fair Stuttgart 2019 erstmalig einen Sonderbereich für Klebstoffe und Klebeverbindungen.