Normalienanbieter Strack Norma zeigt auf der Blechexpo 2019 sein umfangreiches Sortiment an innovativen, standardisierten Lösungen für den Großwerkzeugbau.
Foto: Strack Norma

Blechexpo

Schieber und Normkomponenten für den Großwerkzeugbau

Normalienanbieter Strack Norma zeigt auf der Blechexpo 2019 sein umfangreiches Sortiment an innovativen, standardisierten Lösungen für den Großwerkzeugbau.

Auf der Blechexpo vom 5. bis 8. November präsentiert Strack Norma den Messebesuchern sein Portfolio für den Großwerkzeugbau.

Normschieber für den Großwerkzeugbau

Im Fokus steht die standardisierte und patentierte Normschieber-Reihe Power Max für den weltweiten Einsatz im Großwerkzeugbau, speziell in der Automobilindustrie.

  • Die Premium-Reihe umfasst zusätzlich den um bis zu 30 Prozent kürzeren Normschieber Power Max 2.0 sowie den Power Max light als preiswerte Alternative für Produktreihen, die in geringen Stückzahlen oder Kleinserien laufen.
  • In 2017 wurde sie zudem um den Niederhalterschieber PMON ergänzt, den Strack Norma speziell auf Kundenwunsch mit dem Treiber im Werkzeugoberteil konstruierte.

Aufgrund ihres Erfolgs und ihrer breiten Akzeptanz in der Industrie plant Strack Norma, die Power-Max-Reihe auch künftig kontinuierlich zu verbessern und weiterzuentwickeln.

Weitere Messe-Highlights

Das Lüdenscheider Familienunternehmen zeigt auf seinem Messestand außerdem eine Auswahl seines Sortiments an Führungselementen, die um Varianten mit Sintermetall-Gleitschicht (SNS) ergänzt wurden:

  • Die Sintermetall-Gleitschicht macht die Elemente im Werkzeug- und Formenbau widerstandsfähiger, verbessert ihre Standzeit, reduziert so Wartungskosten und erhöht die Produktivität.
  • Auch Tests in der Automobilindustrie bestätigten bereits, dass die Standzeit von Sintermetall um ein Vielfaches höher ist als die von Bronze mit Festschmierstoff. Hier wurden die SNS-Gleitleisten in der Medium- und Premiumversion der Power-Max-Normschieber-Reihe in den vergangenen Jahren erfolgreich eingesetzt.
  • Mittlerweile gehören neben Flachführungsleisten auch Prismenführungen, und Gleitführungsbuchsen aus Sintermetall sowie Sonderlösungen zum festen Programm.
  • Die schon lange angebotenen zweiteiligen Führungsbuchsen aus Stahl mit eingeklebter Sinterhülse wurden in diesem Jahr durch Führungsbuchsen mit SNS-Gleitschicht ersetzt.
  • Die neuen Buchsen sind in unterschiedlichen Abmaßen erhältlich und kompatibel zu dem bereits bestehenden Führungsbuchsenprogramm, so dass Kunden sie problemlos erneuern und untereinander austauschen können.

Auch andere Komponenten für den Großwerkzeugbau wie Distanzierungen, Einweiser oder Zentrierungen, die gemäß der jeweiligen Normen der Automobilindustrie gefordert werden, hat der Normalienanbieter seit diesem Jahr in seinem Programm.

Über Strack Norma

Die Strack Norma GmbH & Co. KG entwickelt und produziert mit über 150 Mitarbeitern Normalien für den Werkzeug- und Formenbau und liefert sie in die ganze Welt. Auf Innovationen wie in den Produktfeldern Normschieber oder Klinkenzug besitzt das Unternehmen Patente.

Werkstattzubehör

Normalien und andere Feinheiten der Stanztechnik

Strack Norma hat auf der Euroblech Normschieber, Verbund- und Tankplattensysteme sowie Normalien im Gepäck.

Dieser Normschieber spart richtig Zeit

Mit dem PMON hat Strack Norma einen Niederhalterschieber geschaffen, mit dem sich Arbeitsstufen und Zeit einsparen lassen - und die Effizienz somit steigt.

Unternehmen

Mit 3D-Einfallkern auf der Fakuma

Für Strack Norma war die Fakuma ein voller Erfolg. Höhepunkt der Messepräsentation: der weltweit erste additiv gefertigte Einfallkern.

Transfersysteme

Stanz-Biege-Abfälle einfach und sicher abtransportieren

Als Alternative zu herkömmlichen Förderbändern hat Strack Norma einen Teileförderer im Programm. Dieser ist robust, platzsparend und flexibel einsetzbar.