Foto: Strack Norma

Werkstattzubehör

Normalien und andere Feinheiten der Stanztechnik

Strack Norma hat auf der Euroblech Normschieber, Verbund- und Tankplattensysteme sowie Normalien im Gepäck.

Strack Norma, einer der führenden Normalienanbieter in Europa, zeigt auf der 25. Internationalen Technologiemesse für Blechbearbeitung Euroblech vom 23. bis 26. Oktober in Hannover seine Neuheiten im Bereich der Stanz- und Umformtechnik.

Normschieber-Reihe für den weltweiten Einsatz

Im Fokus steht die standardisierte und patentierte Normschieber-Reihe für den weltweiten Einsatz im Großwerkzeugbau, speziell in der Automobilindustrie. Die Premium-Reihe umfasst zusätzlich den um bis zu 30 % kürzeren Normschieber 2.0 sowie den light als preiswerte Alternative für Produktreihen, die in geringen Stückzahlen oder Kleinserien laufen. In 2017 wurde sie zudem um den Niederhalterschieber PMON ergänzt, den Strack Norma speziell auf Kundenwunsch mit dem Treiber im Werkzeugoberteil konstruierte. Strack Norma plant die Reihe auch künftig kontinuierlich zu verbessern und weiterzuentwickeln.

Verbund- und Tankplattensysteme

Mit seinen Verbund- und Tankplattensystemen bietet Strack Norma individuelle Lösungen, die auf die Kundenbedürfnisse zugeschnitten sind. Hierbei werden unter anderem die Tankplattengasdruckfedern direkt in die Werkzeug- oder Maschinenplatte eingeschraubt. Sie sind innerhalb der Tankplatte durch Bohrungen miteinander verbunden und weisen somit keine zusätzlichen Schnittstellen auf. Dadurch lassen sie sich äußerst platzsparend in die Werkzeug- oder Maschinenplatte integrieren.

Normalien für die Stanz- und Umformtechnik

Darüber hinaus zeigt das Lüdenscheider Familienunternehmen auf der Euroblech eine große Auswahl an Normalien für die Stanz- und Umformtechnik, wie das neue digitale Zählwerk Z5265 für Stanzanwendungen mit Hubfrequenzen von bis zu 1.000 Hub in der Minute, wartungsarme Gleitelemente in Sintermetall-Ausführung (SNS) und Bronze-Grafit sowie ein umfangreiches Gasdruckfedernprogramm. Hierbei präsentiert Strack Norma gesteuerte Systeme, in denen sich Gasdruckfedern einzeln oder im Verbund ansteuern und einsetzen lassen, sowie langlebige Standard-Gasdruckfedern in Größen von 13 bis 20.000 daN.

Unternehmen

Mit 3D-Einfallkern auf der Fakuma

Für Strack Norma war die Fakuma ein voller Erfolg. Höhepunkt der Messepräsentation: der weltweit erste additiv gefertigte Einfallkern.

Umformtechnik

Euroblech 2018: Gewindeformer und standardisiertes Modulsystem

Auf der Euroblech stellt Steinel, Anbieter von Normalien für die Stanz- und Umformtechnik, Gewindeformer und standardiserte Modulsysteme in den Vordergrund.

News

Seminar: Stanzen und Feinschneiden

Im Seminar Stanztechnik und Feinschneiden wird ausgehend von Kundenanfragen aufgezeigt, ob Normalstanzen oder Feinschneiden Vorteile bezüglich Qualität und Kosten bietet

Fügen + Verbinden

Kleben mit Roboter

Ihre Anlagen zum automatisierten Kleben in der Automobilindustrie gestaltet die Dürr AG als Roboterzellen mit Mensch-Roboter-Kollaboration (MRK). Eingesetzt wird dazu ein sensitiver Leichtbauroboter der Baureihe LBR iiwa von Kuka.