Image
Durch eine automatische Handhabung der Werkstücke macht der Knickarmroboter aus der manuellen Säge eine automatisierte Bearbeitungszelle.
Foto: IMA Schelling Group GmbH
Durch eine automatische Handhabung der Werkstücke macht der Knickarmroboter aus der manuellen Säge eine automatisierte Bearbeitungszelle.

Sägen

Säge-Roboter-Kombination mit hohem Automatisierungsgrad

IMA Schelling Precision kombiniert eine Plattenaufteilsäge für Aluminium mit einem Handlingroboter für mehr Durchsatz bei geringerem Personal- und Energiebedarf.

Für den Zuschnitt von Aluminiumplatten hat IMA Schelling Precision eine hochproduktive Anlage entwickelt. Sie basiert auf einer manuellen Plattenaufteilsäge der fm-Serie in Kombination mit einem Knickarmroboter sowie einer Manipulierfläche mit Luftkissen. Zusammen bilden sie eine vollautomatisierte Lösung für den Zuschnitt von Aluplatten. Der Roboter übernimmt die Zuführung und Handhabung der Aluplatten an der Säge, das Stapeln der Zuschnitte und das Entfernen der Reststücke. Durch den hohen Automatisierungsgrad arbeitet die Anlage ohne Bedienpersonal. Am deutlichsten zeigt sich der Vorteil dieser Automatisierungslösung beim Kleinteile-Zuschnitt. Dieser braucht viel Zeit, auch wenn relativ geringe Materialmengen verarbeitet werden. Durch den Roboter kann die Anlage diese Aufgabe unbeaufsichtigt durchführen, zum Beispiel in einer Nacht- oder Geisterschicht.

Entsorgungssystem mit Sortierfunktion

Die Entsorgung der Materialreste übernimmt ein eigens konzipiertes Entsorgungssystem. Es sortiert sie sortenrein entsprechend der Legierungen in Entsorgungsbehälter. Der Roboter ist für Handlingaufgaben universell einsetzbar. In Neben- oder Stillstandzeiten kann er andere Aufgaben übernehmen und damit weitere Ressourcen freistellen. Die hohe Effizienz dieser Anlage zeigt sich auch beim reduzierten Energiebedarf. Die Steuerung passt den Energieverbrauch der Elektromotoren an den aktuellen Betriebszustand an. Bei langen Schnitten reduziert sie die Druckluftzufuhr des Luftkissens. Während der Nebenzeiten werden die Motoren auf eine minimale Drehzahl zurückgefahren, aber nicht abgeschaltet. Damit wird der hohe Strombedarf beim Hochfahren aus dem Stillstand vermieden und der Verbrauch insgesamt gesenkt.

Innovative Kombination aus Säge und Materiallogistik

Mittels Luftkissen-Manipulierfläche lassen sich auch schwere Aluminiumplatten automatisiert und materialschonend handhaben.
Artikel lesen
Image
ima_precision_automatisierung.jpeg
Foto: IMA Schelling

Sägen

Neue Säge-Roboter-Kombination für Aluminiumplatten

Für Betriebe, die bis zu 500 kg schwere Aluminiumplatten zuschneiden, stellen wir eine neue Säge-Roboter-Kombination mit effizientem Material-Handling vor.

Image
Foto: Kasto

Sägen

Produktiver Sägen durch Automatisierung und Roboter-Anbindung

Automatisierte und robotergestützte Handling- und Bearbeitungsprozesse in der Sägetechnik steigern die Produktivität und senken die Betriebskosten.

Image
Foto: www.siemens.com/press

Automatisierung

Automatisierungsprozess intelligent steuern

Siemens stellt die neue multifunktionale Plattform bei den Simatic Advanced Controllern vor. Diese kombiniert klassische Steuerungs- mit PC-typischen Aufgaben.

Image
Foto: Blech

Rohrbearbeitung

Automatisierungskonzepte für das Rohrbiegen

Bei der Automatisierung der Rohrbearbeitung arbeitet Transfluid mit unterschiedlichen Konzepten, je nach Anwendungsfall: Vom Roboter als Handlingsystem über Roboter, die selbst mit einem Biegekopf ausgestattet sind, bis zu speziellen Linearsystemen für schnelles Handling.