Image
Foto: Novelis

Werkstoffe

Novelis liefert Recycling-Aluminium für Kaffeekapseln

Die neuen Kaffeekapseln von Nespresso bestehen zu 80 % aus Recycling-Aluminium und helfen dem Unternehmen dabei, seine Nachhaltigkeitsziele zu erreichen.

Novelis Inc., der nach eigenen Angaben führende Hersteller von flachgewalzten Aluminiumerzeugnissen und weltweit größter Aluminiumrecycler, hat in Partnerschaft mit Nespresso, dem Pionier für Premium-Portionskaffee, die erste Kaffeekapsel aus 80% Recycling-Aluminium auf den Markt gebracht.

Eine nachhaltige Legierung von Novelis

Die Legierung von Novelis verfügt über branchenführende Tiefzieheigenschaften, um den Anforderungen des Kaffeekapselmarktes nach anspruchsvollen Produktspezifikationen gerecht zu werden. Die Legierung unterstützt zudem das kontinuierliche Streben von Nespresso nach einem geschlossenen Kreislauf, in dem Abfall minimiert und die Wiederverwendung von Produktmaterialien maximiert werden kann.

Anteil an Recycling-Aluminium erhöht

„Dieser Erfolg ist ein wichtiger Schritt, um Nespresso beim Erreichen seiner Nachhaltigkeitsziele zu unterstützen", sagt Stephen Boney, Vice President Specialties, Novelis Europe. „Wir haben eine langjährige Partnerschaft mit Nespresso, die sich auf die Umsetzung nachhaltigerer Herstellungsprozesse entlang der gesamten Lieferkette konzentriert. Aus diesem Grund haben wir den Anteil an recyceltem Aluminium in Kaffeekapseln erhöht und entwickeln zusätzliche Recyclinglösungen, um eine geschlossene Kreislaufwirtschaft weiter zu fördern.“

Leichtere und dünnere Kaffekapseln

Die neuen Kapseln bestehen aus einer dünneren Aluminiumfolie, enthalten 9,2 % weniger Aluminium und sind 8 % leichter. Die Folie schützt die Frische und Aromen von hochwertigem Kaffee und bietet einen hohen Schutz gegen Sauerstoff, Licht und Feuchtigkeit. Noch wichtiger ist, dass die Folie unendlich recycelbar ist und in der Herstellung erheblich weniger Energie benötigt, als bei der Verarbeitung von Primäraluminium verbraucht würde.

"... ein bedeutender Meilenstein"

Jérôme Pérez, Head of Sustainability bei Nespresso, erklärt: „Wir fordern uns ständig heraus, die Nachhaltigkeit und Zirkularität unserer Geschäftstätigkeit zu verbessern, einschließlich der Art und Weise, wie wir Material beschaffen, verwenden und recyceln. Das Erreichen von 80% recyceltem Aluminium in unseren Kapseln ist ein bedeutender Meilenstein und wir haben hart daran gearbeitet, diesen mit Novelis und anderen Partnern entlang der Wertschöpfungskette zu erreichen."

Auf dem Weg zu einer Kreislaufwirtschaft

In den letzten Jahren hat Novelis viele neue Legierungen entwickelt, die leicht recycelbar sind, und in technologisch fortschrittliche Recyclinganlagen investiert, durch die es möglich war den Anteil von recyceltem Aluminium an den bei Novelis verarbeiteten Ausgangsmaterialien weltweit von 33 auf 60 % zu steigern. Das Unternehmen ist bestrebt, die vielen positiven Vorteile von Aluminium zu maximieren, um eine Kreislaufwirtschaft mit effizienteren und nachhaltigeren Geschäftsmodellen zu schaffen.

Image
karosserie_leichtbau_recycling.jpeg
Foto: Adobe Stock/kv_san

Aluminium

Neues Aluminium für mehr Recycling im Leichtbau

Bisherige Grenzen einreißen: In Österreich werden "Crossover-Legierungen“ erforscht, um das Recycling  komplexer Leichtbau-Produkte zu erleichtern.

Image
Um der wachsenden Kundennachfrage nach nachhaltigen Lösungen gerecht zu werden, will Novelis nun eine eigene Marke – Alsust™ – etablieren, welche für innovative kohlenstoffarme Aluminiumprodukte mit einem Recyclinganteil von mindestens 80 % stehen wird.
Foto: Novelis

Aluminium

Kohlenstoffarmes Aluminium mit mehr als 90 % Recyclinganteil

Material ermöglicht anspruchsvolle Fassadendesigns mit reduzierten CO2-Fußabdruck.

Image

News

Recycling: Projekt ADIR – Laser bergen wertvolle Rohstoffe

Aus nicht mehr verwendeten Elektronikgeräte im Recycling wertvolle Rohstoffe zurückgewinnen. Bei der einschlägigen Forschung im Projekt ADIR setzt das Fraunhofer ILT auf Lasertechnik.

Image
Foto: thyssenkrupp

Märkte

Hohe Recyclingfähigkeit von Weißblechdosen

Untersuchung am wissenschaftliche Institut Cyclos-HTP bescheinigen der Weißblechdose eine hohe Recyclingfähigkeit von rund 95 %.