Image
Bystronic hat nun seinen Nachhaltigkeitsbericht 2021 veröffentlicht.
Foto: Bystronic
Bystronic hat nun seinen Nachhaltigkeitsbericht 2021 veröffentlicht.

Unternehmen

Kurs auf Nachhaltigkeit

Bystronic liefert den ersten Nachhaltigkeitsbericht seit seiner Transformation von Conzetta. Außerdem hat das Unternehmen ein Nachhaltigkeits-Komitee gegründet.

Bystronic, ein Unternehmen der blechverarbeitenden Industrie, hat seinen Nachhaltigkeitsbericht 2021 veröffentlicht. Dieser spiegelt das verstärkte Nachhaltigkeitsbestreben des Unternehmens und die Integration in die Unternehmensstrategie wider. Der erste Bericht als eigenständiges Unternehmen nach der erfolgreichen Transformation von Conzzeta im vergangenen Jahr schafft die Grundlage, Nachhaltigkeit weiter zu forcieren. 

Die drei Säulen der Bystronic-Strategie

Die Nachhaltigkeitsstrategie von Bystronic basiert auf drei Säulen: Mitarbeiter befähigen, in nachhaltige Lösungen investieren und als verantwortungsvolles Unternehmen agieren:

  • Aufbau auf dem starken Engagement der Mitarbeitenden sowie die Verpflichtung, die Vielfalt zu erhöhen. Außerdem wird das Unternehmen die Bemühungen zur Talententwicklung verstärken.
  • Dekarbonisierung durch Verringerung der Emissionen an den eigenen Produktionsstandorten, sowie der Emissionen bei Kunden (Scope 3) durch Verbesserung der Energie- und Ressourceneffizienz der Produkte und Lösungen.

Lösungen für eine Nachhaltige Zukunft

Bystronic setzt den Fokus klar auf Nachhaltigkeit. Das spiegelt sich auch bei den neuen Produkten, die auf der Euro Blech vorgestellt werden, wieder.
Artikel lesen

Neue Verantwortlichkeiten

„Mit unserer Innovationskraft und Kundenorientierung wollen wir die digitale und nachhaltige Transformation unserer Branche beschleunigen“, sagt CEO Alex Waser. „Wir verpflichten uns zu Transparenz und werden im Bericht 2022 ehrgeizige Ziele ankündigen. Ich bin stolz darauf, dass unsere Mitarbeitenden mit Leidenschaft und Energie mithelfen, Nachhaltigkeit bei Bystronic, für unsere Kunden und unsere Branche zu erreichen.“ Bystronic hat die Nachhaltigkeitsverantwortung intern auf verschiedene Funktionen verteilt, um sicherzustellen, dass Nachhaltigkeitsüberlegungen in alle Entscheidungsprozesse einfließen. Die Funktion „Sustainable Engineering“ hat beispielsweise zirkuläre Methoden und Ökodesign-Prinzipien in den Produktentwicklungsprozess integriert.

Image
Digitalisiert die blechverarbeitende Industrie weiter und sorgt für Vereinfachung, Transparenz und Effizienz: die völlig neue BySoft Suite.

Laserschneiden

Lösungen für eine Nachhaltige Zukunft

Bystronic setzt den Fokus klar auf Nachhaltigkeit. Das spiegelt sich auch bei den neuen Produkten, die auf der Euro Blech vorgestellt werden, wieder.

    • Laserschneiden, Trenntechnik
Image
Bereits zum vierten Mal baten der europäische Cloud-Anbieter für Source-to-Pay Prozesse im Einkauf, Onventis, der BME und die ESB Business School mittelständische Unternehmen um eine Einschätzung zum Status quo im Einkauf.

Management

Digitalisierung zwischen Anspruch und Realität

Wie setzt der mittelständische Einkauf die Digitalisierung und Nachhaltigkeitsziele um? Dieser Frage widmet sich die Studie „Einkaufsbarometer Mittelstand 2022“.

    • Management, Märkte, News
Image
capgemini_studie_sustainable-it.jpeg

Management

Studie: Wie fit sind wir in Sachen „Sustainable IT“?

Eine neue Studie zum Thema „Sustainable IT“ zeigt, dass zwar viele Firmen ein Nachhaltigkeitskonzept haben, doch nur wenige die Klimabilanz ihrer IT kennen.

    • Management
Image
Schwere Maschinen und Anlagen im Einsatz in den Düsseldorfer Messehallen. Es kommen Aussteller aus über 50 Ländern.

Messen

Startschuss für die Weltleitmessen für Draht, Kabel und Rohre in Düsseldorf

Schwerpunkt ist dieses Jahr die Nachhaltigkeit in der Branche sowie die Umsetzung der globalen Energiewende.

    • Messen, Tube