Image
Die neu entwickelte Steuer- und Regelungssoftware Meviweb der IMS Messsysteme GmbH gewinnt als zweite Auszeichnung einen if Design Award.
Foto: IMS Messsysteme GmbH
Die neu entwickelte Steuer- und Regelungssoftware Meviweb der IMS Messsysteme GmbH gewinnt als zweite Auszeichnung einen IF Design Award.

Unternehmen

Anwendersoftware erhält IF Design Award

Frei konfigurierbares und webbasiertes Human Machine Interface (HMI) mit ausgezeichneter User Experience sorgt für Durchblick.

Im Jahr 2021 bereits mit dem Red Dot Design Award gekürt, erhielt das von IMS Messsysteme entwickelte Human Machine Interface Meviweb vor Kurzem mit dem Industrie Forum Design Award eine weitere Ehrung. Die frei konfigurierbare Steuer- und Regelungssoftware konnte die unabhängigen Jurys durch ihre Benutzerfreundlichkeit überzeugen. Sie löst als logische Weiterentwicklung das Automatisierungssystem Mevinet ab. Das neue HMI basiert – mit Fokus auf den Anwender und dessen individuelle Anforderungen – auf den neuesten Technologiestandards und berücksichtigt zusätzlich die spezifischen Anforderungen und Umgebungsbedingungen der primären Anwendungsbereiche in Walzwerken.

FTS mit Designaward ausgezeichnet

Das Fahrerlose Transportsystem von Remmert beeindruckte in der Kategorie Industrie/Werkzeuge.
Artikel lesen

Ausklappbares Control Panel für schnellen Zugriff

Die frei konfigurierbare Softwarelösung kann über einen HMI Editor kunden- und messsystemspezifisch programmiert werden. Betreiber von IMS Messsystemen haben auf der Nutzeroberfläche zu jedem Zeitpunkt die wichtigsten Analysedaten der Messsysteme übersichtlich strukturiert im Blick. Das moderne Informations-Design und eine visuell eindeutige Statusrückmeldung ermöglichen es dem Nutzer, den Überblick über den Status der einzelnen Anlagen zu behalten und auch umfangreiche Datenmengen einfach auswerten zu können. Mithilfe eines ausklappbaren Control Panels haben Anwender zudem schnellen Zugriff auf grundlegende Anlagenfunktionen, um umgehend auf einen sich ändernde Systemstatus reagieren zu können.

Überzeugt auf mehreren Ebenen

Die ersten Erfahrungsberichte von Anwendern über das HMI Meviweb fallen positiv aus und bestätigen die theoretisch anvisierten Vorteile der Bedienoberfläche in der praktischen Anwendung. Besonders punkten hier die Schnelligkeit und die browserbasierte, übersichtliche und variable Darstellung der Software, die auch auf mobilen Endgeräten genutzt werden kann. Insgesamt überzeugte die Usabilty der Steuer- und Regelungstechnik Meviweb die zwei unabhängigen Jurys unter anderem durch die offene Kommunikation, die große Testabdeckung, die mobilen Nutzungsmöglichkeiten und die bedienerfreundliche Oberfläche.

Früherkennung von inneren Einschlüssen und Schalendefekten

Das neuartige Inclusion Detection System (IDS) von IMS detektiert nichtmetallische Partikel im Blechband kontinuierlich, berührungslos und zerstörungsfrei.
Artikel lesen
Image
Vorstandsvorsitzende Susanne Szczesny-Oßing und Vorstand Vertrieb Robert Stöckl von EWM freuen sich über die zweite Auszeichnung in Folge mit dem German Brand Award.
Foto: EWM

News

EWM erhält German Brand Award

Branchenpreis zeichnet die Markenführung des Schweißtechnikherstellers aus. Damit zählt das EWM schon zum zweiten Mal zu den besten nationalen Produkt- und Unternehmensmarken.

Image
ewm_markenfuehrung_award.jpeg
Foto: EWM

Unternehmen

Die Unternehmensmarke EWM erhält German Brand Award

„Exzellente Markenführung“: Mit dem German Brand Award erhält EWM eine Auszeichnung für seine Unternehmensmarke.

Foto: Igus

Unternehmen

Wegweisendes Design: Award für Igus Energiekette E4Q

Die Energieketten-Generation E4Q von Igus spart Gewicht, steigert die Stabilität und reduziert Montagezeiten um 40 %. Dafür gab es den German Design Award.

Foto: Oliver Jonischkeit

News

Warum Trosten für den German Design Award nominiert ist

Das Fahrerlose Transportsystem (FTS) Torsten von der Torwegge ist für den German Design Award 2018 nominiert.