Die "Roadmap zur industriellen Bildverarbeitung – Marktanforderungen und Technologien von morgen" kann in den nächsten drei Monaten als kostenlose PDF-Datei bezogen werden.
Foto: Fraunhofer Vision

News

Kostenlose Roadmap zur industriellen Bildverarbeitung

Dreimonatige Sonderaktion der Fraunhofer-Allianz Vision: Die Roadmap zur industriellen Bildverarbeitung ist noch bis Februar als kostenloses PDF erhältlich.

Zum Jahreswechsel, genauer von Dezember 2020 bis Februar 2021, bietet die Fraunhofer-Allianz Vision in einer weiteren Sonderaktion die Roadmap zur industriellen Bildverarbeitung als kostenlose PDF-Datei an. Bereits im Sommer dieses Jahres hatten Interessierte am Thema Bildverarbeitung die Möglichkeit, die fünf neuesten Bände der Leitfaden-Reihe als kostenlose PDF-Dateien zu beziehen. Mit der neuesten Roadmap-Aktion wird diese Aktivität nun fortgesetzt.

Die Inspektion von Oberflächen ist ein klassisches Arbeitsgebiet der industriellen Bildverarbeitung. Die Fortschritte der Technik werden in dem Praxis-Seminar von Fraunhofer Vision vermittelt.

Theorie und Praxis im Seminar zur Oberflächeninspektion

Fraunhofer Vision veranstaltet wieder ein Praxis-Seminar zur Oberflächeninspektion und zeigt den Teilnehmern, was neue Technik hierbei leisten kann.
Artikel lesen

Was enthält die kostenlose Roadmap zur industriellen Bildverarbeitung?

  • Die 2016 erschienene "Roadmap zur industriellen Bildverarbeitung – Marktanforderungen und Technologien von morgen" der Fraunhofer-Allianz Vision bietet einen Vorausschau-Prozess, der Marktanforderungen und korrespondierende Technologiepotenziale vorzeichnet, die Lösungen für maschinelles Sehen in den kommenden Jahren maßgeblich beeinflussen und gestalten werden.
  • Betrachtet werden Aspekte wie automatisierter Systementwurf, Inline-Mess- und Prüftechnik, wirtschaftliche Prüfung von Kleinserien aber auch der einhergehende Standardisierungs- und Normungsbedarf.
  • Zudem werden für acht Handlungsfelder Anregungen zur Innovationsförderung abgeleitet, welche potenzielle Fördergeber bei der Planung künftiger Förderschwerpunkte und -programme unterstützen sollen, denn zur Umsetzung der notwendigen Innovationen im globalen Wettbewerb bedarf es leistungsfähiger Forschung und Entwicklung in Anwendungen und Grundlagen sowie der Beherrschung und des stetigen Ausbaus von branchenübergreifenden Treibertechnologien mit strategischer Bedeutung wie der industriellen Bildverarbeitung.
  • In einem begleitenden Poster, das jährlich angepasst wird, werden in einer bis zum Jahr 2035 reichenden Zeitreihe die beiden Bereiche Marktanforderungen und Technologien betrachtet und einander gegenübergestellt.

Im Rahmen der Roadmap-Sonderaktion können Interessierte am Thema Bildverarbeitung in den kommenden drei Monaten eine kostenlose PDF-Version per E-Mail anfordern.

Foto: Fraunhofer Vision

Messen

Mitmachen: Sonderschau "Berührungslose Messtechnik"

Die 17. Sonderschau "Berührungslose Messtechnik" gibt es auf der Control im Mai 2021 zu sehen. Die Fraunhofer-Allianz Vision sucht dafür noch Teilnehmer.

Foto: Coherent

Oberflächentechnik

Dauerhafte, kontrastreiche Beschriftung von Edelstahl

Coherent-Lasersysteme bieten eine schlüsselfertige Lösung zur Beschriftung von Edelstahl: Dauerhaft und ohne Auswirkungen auf die Oberflächenpassivierung.

Foto: GOM

Messen

Einführungsseminare in die Software Gom Correlate

Die Gom-Correlate-Einführungsseminare bieten einen schnellen Einstieg in die kostenfreie Gom-Correlate-Software zur digitalen Bildkorrelation und die 3D-Bewegungsanalyse.

Foto: Bystronic

Unternehmen

Bystronic investiert in Automations-Start-up

Mit der Investition in das Start-up-Unternehmen LIP Automation bringt sich Bystronic in Position, um Schlüsseltechnologien der Zukunft aktiv mitzugestalten.