Image
Foto:

Stanzautomaten

Wie man mit Festhub schneller stanzen kann

Auf Hochgeschwindigkeit getrimmt ist der neue Festhub-Stanzautomaten BSTA 280F-88 B2 von Bruderer. Präzision im Mikrometer-Bereich und höhere Produktivität als eine vergleichbare Verstellhubmaschine zeichnen die Maschine aus.

Der neue Festhub-Stanzautomat Bruderer BSTA 280F-88 B2 wird auf der Messe als komplette Stanzanlage unter Produktionsbedingungen gezeigt. Er ist mit einem Servovorschub BSV 170 aus Eigenproduktion sowie Peripherie von langjährigen Partner ausgestattet. SLE liefert das Bandsprühsystem Microlub SLP mit 60 mm Sprühkammer, Noxon Automation den Paletten-Bandabwickler PHB 1600 und Fahrer die Schallschutzkabine.

Fester Hub und höhere Hubzahlen

„Viele Leute wissen nicht, dass man mit einem Bruderer Festhub-Stanzautomaten je nach Hub bis zu 47 Prozent mehr Geschwindigkeit herausholen kann im Vergleich zu einer Verstellhubmaschine“, sagt Josef Hafner, Leiter F&E bei Bruderer. Eine Festhubmaschine kann mit wesentlich höherer Drehzahl betrieben werden als eine gleich große Verstellhubmaschine. Dafür müssen die Anwender in muss man in Kauf nehmen, dass nur jeweils eine Hublänge zur Verfügung steht. Die folgenden Kombinationen von Festhub und Drehzahl sind möglich:

High-End-Werkzeuge

Der BSTA 280F kann mit hohen Drehzahlen betrieben werden. Die hohe Stößelbeschleunigung erfodert den Einsatz von High-End-Werkzeugen, wie zum Beispiel das von Leicht+Müller speziell für Kontaktbuchsen entwickelte Werkzeug. Besonders innovativ ist dabei die „InDie“-Kamera von Otto Vision, welche die Qualität der Teile überwacht. Nur die Gutteile kommen weiter. Die Visualisierung erfolgt auf zwei Bildschirmen: einer für die Bruderer-Steuerung und einer für die „InDie“-Kamera. Auf dem Messestand werden bei einer Hubhöhe von 19 mm etwa 1000 Kontaktbuchsen pro Minute lose fallend hergestellt. Das verwendete Material ist ein Band aus einer Kupferlegierung mit 0,3 mm Banddicke und 18,5 mm Bandbreite, die Vorschublänge beträgt 5,0 mm.

Spezifikation nach Kundenwunsch

Der Hochleistungs-Stanzautomat BSTA 280F mit einer Nennstanzkraft von 280 kN und einem Hubzahlbereich von 100 - 2000 Hüben/min ist mit einer Werkzeugeinbauöffnung von 750 mm oder 880 mm sowie mit Festhub- und Werkzeugeinbauhöhe nach Kundenwunsch erhältlich. Für den Bandvorschub stehen verschiedene Walzen-, Servo- oder Zangenvorschübe zur Wahl. Die Hauptmerkmale des Festhub-Stanzautomaten sind höchste Präzision beim Stanzen, hohe Drehzahlen bei großem Stößelhub und die Möglichkeit, die Stößellage während des Stanzens zu verstellen oder nach verschiedenen Kriterien zu regeln.

Zum Unternehmen Bruderer

Bruderer bietet hochpräzise Hochleistungs-Stanzautomaten für Presskräfte von 180 bis 2500 kN für das Stanzen und Umformen einfacher und komplexer Teile. Das Unternehmen beliefert damit weltweit Kunden in der Automobil-, Elektro- und Elektronikindustrie, der Uhrenindustrie sowie im Medizinal- und Lebensmittelverpackungsbereich. Zur Produktpalette gehören zudem Servo-, Walzen- und Zangenvorschübe sowie Peripheriegeräte bekannter Hersteller. Abgerundet wird das Angebot mit Dienstleistungen im Bereich der Steuerungstechnik, der Revisionen und Schulungen.

Das Unternehmen wurde 1943 gegründet und verfügt neben dem Produktionsstandort in Frasnacht (Schweiz) über Kompetenzzentren und Niederlassungen in Dortmund (Deutschland), Ridgefield (USA), Singapur, Suzhou und Dongguan (China), Chiba-Ken (Japan), Luton (UK), Barcelona (Spanien), Bangalore (Indien) und Ecquevilly (Frankreich). Mit ihren zahlreichen Tochtergesellschaften und den insgesamt rund 450 Mitarbeitern bietet Bruderer einen weltweiten Service und Ersatzteilversand.

Image
Die BM-HP 3000 überzeugt mit einem Output von 60 bis 120 Hairpins pro Minute, abhängig von Drahtquerschnitt und Schenkellänge.  Hier eine Detailansicht des 2D-Vorbiegens der Hairpins.
Foto: Bihler

Stanzautomaten

Deutlich schneller und viel weniger Material

Die Elektromobilität gewinnt immer mehr an Fahrt. Entsprechend kräftig steigt das Geschäftspotenzial, das in der elektrisierenden Technologie steckt. Die Otto Bihler Maschinenfabrik bietet dem Markt richtungsweisende Automationslösungen, mit denen Automobilzulieferer E-Bauteile hochproduktiv, flexibel und überaus materialeffizient herstellen, darunter Hairpins für Statoren und Busbars für die Batteriefertigung.

Image
Die Nidec SYS GmbH überholt in ihrem Werk in Grafenau gebrauchte Stanzautomaten der Marke Bruderer.
Foto: Nidec SYS

Stanzen

Doppelt ressourcenschonend mit gebrauchten Stanzautomaten

Ein Retrofit verleiht Stanzautomaten nicht nur ein zweites Leben, sondern die Maschinen laufen dank modernen Servoantrieben auch energieeffizient.

Image
Nicht nur schnell, sondern auch für komplexe Geometrien geeignet. Mit Rage Cut 2.0 verspricht TCI Cutting optimale Schneidleistung.
Foto: TCI Cutting

Laserschneiden

Dicken Stahl viel schneller schneiden

Bis zu 40 % höhere Schnittgeschwindigkeit bei dickem Stahl sollen Anwender beim Einsatz der Rage Cut 2.0 erreichen.

Image
Foto: Bihler

IT-Lösungen

Stanzbiegeteile schneller auf den Markt bringen

Als Baustein des Leantool-Systems von Bihler unterstützt eine kostenfreie App die Hersteller von Stanzbiegeteilen bei der schnellen und präzisen Angebotserstellung.