Image
Die B2B-Fertigungsplatt­form von Facturee ist prädestiniert für die internationale Nutzung. Jetzt können auch Kunden aus Italien das Online-Angebot nutzen.
Foto: Facturee
Die B2B-Fertigungsplatt­form von Facturee ist prädestiniert für die internationale Nutzung. Jetzt können auch Kunden aus Italien das Online-Angebot nutzen.

Strategie

Warum der Online-Fertiger Facturee auf Italien setzt

Die Berliner Firma Facturee weitet ihr Angebot im Bereich der Online-Fertigung auf immer mehr Länder aus. Ganz aktuell rückt Italien stärker in den Fokus.

Kundensupport und Webpräsenz bietet der Online-Fertiger Facturee ab sofort auch in Italien an – das junge Unternehmen mit Sitz in Berlin hat seine internationalen Aktivitäten zum Jahresbeginn weiter ausgebaut. Ein Drittel seines Umsatzes generiert Facturee bereits im europäischen Ausland und erschließt nun auch den italienischen Markt: Ab sofort ist ein italienisch­­sprachiger Kundensupport für die Kunden verfügbar und parallel dazu wurde die passende Webpräsenz gelauncht. Das auf die Beschaf­fung individueller Zeichnungsteile spezialisierte Unterneh­men und sieht in der derzeit wachsenden Industrie Italiens ein großes Potenzial für neue Projekte.

Facturee nimmt Kurs auf Italien

Italien zählt zu den bedeutsamsten Industriestandorten Europas. Die Maschinen- und Anlagenindustrie ist eine treibende Kraft für die gesamte Wirtschaft des Landes und hat einen hohen Exportanteil. Der Trend zum Einsatz von Industrie 4.0-Techno­logien steigt innerhalb der italienischen Fertigungsunternehmen weiter an. Im 2. und 3. Quartal 2021 stieg das Bruttoinlandsprodukt (BIP) mit 2,7 und 2,6 % gegenüber dem jeweiligen Vorquartal real deutlich stärker an als erwartet. Die Produk­tion der verarbeitenden Industrie wuchs im Zeitraum Januar bis September 2021 gegen­über dem Vorjahr um 16,5 % und im 3. Quartal 2021 gegenüber dem guten 2. Quartal noch einmal um 1,4 %.

Deutschland und Italien arbeiten als größte Industrieproduktionsländer in Europa an vielen Stellen zusammen. In einer engen Kooperation im Bereich Industrie 4.0 nutzen das italien­ische Ministerium für Wirtschaft – unter anderem über das umfassende Maß­nahmen­paket „Transizione 4.0“ – und das Bundesministerium für Wirtschaft und Ener­gie Synergien, um gemeinsam die Skalierbarkeit und Innovations­kraft von Industrie 4.0-Lösungen zu fördern.

Online-Fertigung sprengt Grenzen 

Benjamin Schwab, Co-Founder und CMO bei Facturee, erklärt: „Die Umsetzung in­ternationaler Projekte jeglicher Größenordnung gehört für uns mittlerweile zum Tages­geschäft. So fertigten wir zum Beispiel in einem umfangreichen Projekt Stahlrohre und -platten mit einem Gewicht von 5 Tonnen für das internationale Forschungszentrum Cern. Die Europäische Organisation für Kern­forschung mit Sitz in Genf ist eines der größten und renommiertesten Zentren für physikalische Grund­lagen­­­forschung welt­weit.“

Digitale Plattform-Modelle werden europaweit immer beliebter, da sie die Grenzen der klassischen Modelle der Lohnfertigung sprengen – und das über Landesgrenzen hinaus. Facturee kann als Online-Fertigungsnetzwerk Lieferengpässe auch in schwie­rigen Zeiten durch Umschichtung umgehen und die Aktivitäten schnell den Gegeben­heiten anpassen. Dabei ist der deutsche  Online-Fertiger in der Lage, sowohl Projekte im Bereich Prototyping als auch Klein- und Großserien­fertig­ungen nach höchsten Qualitätsstandards abzuwickeln. Alle Partner unterliegen einem konti­nuierlichen daten­getrie­benen Quali­täts­manage­mentsystem, das nach ISO 9001 zertifiziert ist.

Image
facturee_rohstoffe_preisstabilitaet.jpeg

Unternehmen

Trotz Rohstoffkrise stabile Preise beim Online-Fertiger

Ein echter Vorteil in der Rohstoffkrise: Durch sein Netzwerk von über 1.000 Partnerfirmen muss dieser Online-Fertiger keine Preiserhöhungen vornehmen.

    • Unternehmen, Märkte, News
Image
studie_online_fertigung.jpeg

Märkte

Digital-Studie sieht Nachfrageplus bei Online-Fertigung

Digital hat Potenzial: Eine Studie der Uni Würzburg und HTWK Leipzig bescheinigt dem noch relativ jungen Bereich der Online-Fertigung gute Aussichten.

    • Märkte, Strategie
Image
Gerade in bergigem Gelände muss der Akku des E-Mountainbikes „E-Riot“ von Ghost-Bikes fest fixiert sein.

Strategie

Fester Halt für wahre Energiebündel

Online-Fertiger Facturee liefert Bauteile zur Akku-Befestigung für E-Mountainbikes. Die kurzen Beschaffungszeiten waren gerade im Hinblick auf das Prototyping ein wichtiges Argument.

    • Strategie, Märkte, News
Image
bystronic_laserbearbeitung_einsatz.jpeg

Märkte

Warum Online-Blechbearbeitung ein Wachstumsmarkt ist

  Ein Online-Fertiger und ein Anbieter von Blechbearbeitungslösungen beleuchten die Entwicklung des Wachstumsmarktes Online-Blechbearbeitung in Deutschland.

    • Märkte, Strategie, News