LVD ist ein führender Hersteller von Geräten und Anlagen zur Verarbeitung von Metallblechen. Jetzt stellt das Unternehmen eine kombinierte Stanz-Laser-Maschine für die flexible Fertigung vor.
Foto: LVD

Stanz-Laser-Kombinationen

Vorteile kombiniert: neue Stanz-Laser-Maschine von LVD

Die Anforderungen des Marktes erfordern flexible Fertigungssysteme. LVD hat darauf reagiert und stellt eine kombinierte Stanz-Laser-Maschine vor.

Die LVD Company NV präsentiert die neue Stanz-Laser-Maschine Strippit PL, welche die Vorteile der Stanz- und Umformpresse Strippit PX oder V mit der Geschwindigkeit und Vielseitigkeit eines Faserlasers kombiniert. Es stehen drei Stanzlasermodelle zur Verfügung: das Einzelkopfmodell Strippit PX 1530-L und Strippit V 1530-L in Konfigurationen mit Thick-Turret- und Thin-Turret-Revolvern. Durch die Aufnahme der Strippit PL in das LVD-Portfolio entsteht das branchenweit umfassendste Stanzpressen-Produktangebot.

Stanz-Laser-Maschine für die flexible Fertigung

Kleine Chargen, kurze Vorlaufzeiten und immer komplexere Teile erfordern eine flexible Fertigung. Strippit PL bietet zwei Technologien in einer Maschine für mehr Vielseitigkeit. Strippit PL kann komplizierte Formen laserschneiden und Materialien bis zu 10 mm verarbeiten, Löcher bis zu 6,35 mm effizient stanzen, Formen und Biegungen mit einer Länge von bis zu 90 mm und einer Höhe von bis zu 75 mm auf dem Strippit PX 1530-L erzeugen.

Vorteile der Kombinationstechnologie

Die Kombinationstechnologie bietet eine komplette Teilebearbeitung. Die Stanzpresse übernimmt schnelle Stanz- und Umformvorgänge. Der Faserlaser liefert ein qualitativ hochwertiges Schneiden von Außenkonturen oder komplizierten Innenkonturen und kann für Lasergravuren verwendet werden. Die Technologienkombination eliminiert externe Prozesse, kann die Teilequalität verbessern, die Produktionszeit und die Materialhandhabung reduzieren und die Kosten pro Teil sowohl bei kleinen Losgrößen als auch bei hohen Produktionsläufen senken.

Technologie-Pionier

1978 brachte Strippit die Stanz-Laser-Technologie in die Blechbearbeitung. Aufgrund der Fortschritte in der Laserschneid- und Stanztechnologie ist heutzutage eine Kombinationsmaschine praktischer denn je. Der Festkörper-Faserlaser hat nur wenige Komponenten, bietet eine hohe Schneidgeschwindigkeit und geringe Wartungskosten, wodurch die Schneidvorgänge schneller, genauer und kostengünstiger werden.

Merkmale der Strippit PL Stanz-Laser-Kombi

  • Strippit PL wird mit einer 3 kW- oder 4 kW-Faserlaserquelle angeboten.
  • Die 20-Tonnen-Einzelkopf-Stanzpresse Strippit PX kann stanzen, formen, biegen und gewindeschneiden, Flansche mit einer Höhe von bis zu 75 mm formen und mit höchster Produktivität senkprägen und markieren. Zwanzig indexierbare Werkzeugstationen nehmen Werkzeuge jeder Größe, bis zu einem maximalen Werkzeugdurchmesser von 90 mm, auf.
  • Das Strippit V-Modell in der Thick-Turret-Version verfügt über einen vielseitigen Revolver mit 48 Stationen. Die Thin-Turret-Konfiguration hat 40 Stationen.
  • Beide 30-Tonnen-Maschinen sind mit vier programmierbaren 88,9-mm indexierbaren Stationen ausgestattet und für Anwendungen mit hoher Tonnage ausgelegt.

Außergewöhnliche Funktionen

Die Strippit PL enthält Funktionen, die bei unterbrechungsfreiem Betrieb eine hohe Produktivität bieten: Die Maschine kann ein 3.048 mm x 1.524 mm großes Werkstück ohne Nachsetzen der Spannzangen bearbeiten. Eine große Teileentsorgungsklappe von 406 mm x 1.524 mm entfernt lasergeschnittene Teile. Ein Zahnstangen-Antriebssystem beseitigt das Spiel und bietet eine genaue Positionierung.

Automatisierung erhöht die Produktivität auf höchstem Niveau

LVD bietet Movit, eine umfassende Palette von Automatisierungssystemen an, einschließlich Movit-TAS (Tower Automation System) und Movit-WAS (Warehouse Automation System), die hoch konfigurierbare Turm-Speicherlösungen bieten. Ebenfalls im Movit-Sortiment erhältlich ist der Kompaktturm CT-P für die Beladung, Entladung, sowie Lagerung von Ausgangsmaterial und Fertigteilen.

Foto: Mate Precision Tooling

Stanzen

Dicke Materialien besser Stanzen

Neue Fertigungslösungen für das Stanzen hat Mate auf der Euroblech vorgestellt. Darunter das Schnellwechselsystem Mate Thick Turret QCT sowie das brandneue Versadie HD.

Foto: Kasto Maschinenbau GmbH & Co. KG

Automatisierung

Automatisches Blechlager rationalisiert Materialfluss

Die Gebr. Blum GmbH investiert in moderne Technik und verstaut Bleche und Fertigteile jetzt platzsparend in einem automatischen Längslagersystem von Kasto.

Foto: Volker Albrecht

Stanz-Laser-Kombinationen

Stanz-Laser-Anlage mit automatisiertem Handling

Gute Kombi: Eisenwerk Wittigsthal investiert in eine automatisierte Stanz-Laser-Anlage und die passenden Schnittstellen für Lager und Biegezentrum.

Foto: Salvagnini

Flexible Fertigungssysteme

Salvagnini auf der Euroblech

Salvagnini präsentiert neue Automationslösungen sowie eine neue Stanz-Laser-Kombimaschinen. Eine App macht den Stand auf der Euroblech intensiver erlebbar.