Image
Foto: Axalta Coating Systems

Beschichten

Verzinkten Stahl effizient und nachhaltig beschichten

Die innovativen Pulverlacke Alesta AP Quali-Steel zum Beschichten von verzinktem Stahl bieten Vorteile, nach denen Beschichter gesucht haben.

Geht es um das Beschichten von Konstruktionen und Produkten aus verzinktem Stahl, sind die Anforderungen an Haltbarkeit, Optik und Nachhaltigkeit deutlich gestiegen. Als Antwort auf diesen Trend bietet Axalta die hocheffizienten Pulverlacke Alesta AP Quali-Steel in Architekturqualität. Dank innovativer produktspezifischer Eigenschaften kann die Beschichtung ohne tempern erfolgen. Der Einsatz des neuen Pulverlacks ermöglicht gegenüber einem klassischen, zweistufigen Prozess eine Erhöhung der Produktivität ohne das Erscheinungsbild der beschichteten Oberfläche zu beeinträchtigen.

Nachhaltig durch geringen Verbrauch

Hervorragende Entgasungseigenschaften und ein guter Verlauf verleihen der Oberfläche ein erstklassiges Erscheinungsbild. Die schnelle und zuverlässige Aushärtung bei niedrigen Temperaturen ermöglicht Energieeinsparungen und eine erhöhte Produktivität. Eine sehr gute UV- und Feuchtigkeitsbeständigkeit entsprechend den Qualisteelcoat-Spezifikationen verlängern die Haltbarkeit beschichteter Teile. Darüber hinaus machen die neuen kennzeichnungsfreien und verbrauchsarmen Pulverlacke von Axalta Coating Systems, die in einer Vielzahl von RAL-basierten Farben erhältlich sind, die Beschichtung nachhaltiger.

Verzinkten Stahl wirtschaftlich beschichten

Die hohe Ergiebigkeit und die verringerte Aushärtetemperatur des Pulvers verbessern die Wertschöpfung bei Lohnbeschichtern und inhouse-lackierenden Unternehmen. Je nach zu beschichtendem Substrat kann Alesta AP Quali-Steel bereits bei 160 °C ausgehärtet werden, bei höheren Temperaturen lässt sich die Produktivität zusätzlich steigern. Neben den Material- und Energieeinsparungen spricht die kennzeichnungsfreie Formulierung für die neuen Pulverlacke.

Haltbare Pulverlacke in zahlreichen RAL-Farben

Die entsprechend dem internationalen Qualitätslabel „Qualisteelcoat“ zugelassenen Pulverlacke überzeugen darüber hinaus durch ausgezeichnete UV-Beständigkeit sowie mechanische Eigenschaften und die daraus resultierende Haltbarkeit der Beschichtung. Alesta AP Quali-Steel wird typischerweise für die Beschichtung von Stahlkonstruktionen, Maschinenbauteilen, Garten- und Outdoormöbeln, Zäunen, Geländern, Spielplatzequipment, Beleuchtungselementen und vielen mehr eingesetzt. Die Pulverlacke sind in zahlreichen RAL-Farben ab Lager lieferbar, weitere auf Anfrage.

Über Axalta Coating Systems

Mit mehr als 150 Jahren Erfahrung ist Axalta ein weltweit führendes Unternehmen in der Lackindustrie, das seinen Kunden in 130 Ländern innovative, farbenfrohe, attraktive und nachhaltige Lackanwendungen bietet. Der Anwendungsbereich reicht von Pkws und Nutzfahrzeugen (Erst- und Reparaturlackierung) bis hin zu Elektromotoren, Gebäudefassaden und anderen industriellen Anwendungen.

Image
Foto: Meeh

Beschichten

Effektiver beschichten statt Aufträge auslagern

Ein Blechteilefertiger ergänzt seine Beschichtungskapazitäten mit einer Jumbo-Coat-Anlage von Meeh. Dank guter Planung ist das Gesamtsystem nun effizienter.

Image
Foto: H-O-T Härte- und Oberflächentechnik

Härten

Härten, Veredeln und Beschichten aus einer Hand

Trotz Corona geht das Härten, Veredeln und Beschichten bei H-O-T erfolgreich weiter. Und das nicht nur für „systemrelevante“ Kunden aus der Medizinbranche.

Image
Foto: Meeh

Beschichten

Meeh: Modulare Jumbo-Coat-Anlage zum Beschichten

Die Thüringer Feuerverzinkerei HTM investiert in eine modulare Jumbo-Coat-Anlage zum Beschichten und erweitert damit das Leistungsangebot.

Image
Thyssenkrupp Steel hat sich daher zum Ziel gesetzt, bis zum Jahr 2030 die CO
Foto: Thyssenkrupp Steel

Strategie

Nachhaltige Produktion und Verarbeitung von Stahl

Thyssenkrupp Steel wird Mitglied bei Responsible Steel, der globalen Initiative zur Formulierung eines Multi-Stakeholder-Standards der Stahlindustrie.