Image
batteriepack_montagelinie_webasto.jpeg
Foto: Kuka
Vielversprechende Zukunftspartnerschaft: Durch die Kooperation mit der Startup-Plattform Go 2 Automation will der VDMA R+A  auch die Wettbewerbsfähigkeit im Mittelstand stärken. Im Bild zu sehen ist eine Batteriepack-Montagelinie bei Webasto.

Märkte

VDMA R+A vereinbart Kooperation im Bereich Automation

Um insbesondere kleine und mittelgroße Firmen unterstützen zu können, geht der VDMA R+A mit der Startup-Plattform Go 2 Automation eine neue Kooperation ein.

Der VDMA-Fachverband Robotik + Automation hat mit der Startup-Plattform Go 2 Automation aus dem Hause Andugo eine Kooperation vereinbart. Das gemeinsame  Ziel der Partner besteht darin, Unternehmen bei der Automation datengestützt zu begleiten. Kleine und mittelständische, aber auch große Unternehmen sollen hierbei von einer KI-gestützten Plattform-Vernetzung profitieren.  

„Wir sind als Wissens- und Expertendatenbank darauf spezialisiert, die Automation von Fertigungsprozessen deutlich effektiver zu gestalten“, sagt Dirk Engelbrecht, CEO der andugo GmbH. „Interessierte Unternehmen kommen auf der Go 2 Automation-Plattform passgenauer, kostengünstiger und schneller zum Projekterfolg als mit traditionellen Ansätzen.“ 

VDMA Robotik + Automation wertet Kooperation als Meilenstein

„Wir nehmen Firmen auf dem Weg zur smarten Produktion der Zukunft an die Hand“, sagt Patrick Schwarzkopf, Geschäftsführer VDMA Robotik + Automation. „Wir bieten insbesondere auch kleinen und mittelgroßen Unternehmen eine praxisnahe Möglichkeit, die Chancen der Automation Schritt für Schritt zu erschließen. Die hier registrierten Fachanbieter gehören sowohl in Deutschland als auch international zur Top-Liga der Robotik und Automation.“

Die neue Partnerschaft sei ein wichtiger Meilenstein, um die Plattformökonomie im Bereich „Business-to-Business“ aktiv zu gestalten: Gemeinsam unterstützen VDMA Robotik + Automation und die Startup-Plattform Go 2 Automation die Wettbewerbsfähigkeit der Marktteilnehmer aller Unternehmensgrößen in verschiedensten Branchen – Anwender, Anbieter und Systemintegratoren.

Robotik und Automation: Wie ist die Prognose für 2021?

In Deutschland wird die Robotik und Automation mit 13,4 Mrd. EUR ein Umsatzplus von 11 % im Jahr 2021 erwirtschaften, so eine aktuelle VDMA-Prognose.
Artikel lesen
Image
vdma_robotik_wachstumsbranche.jpeg

Märkte

Robotik und Automation: Wie ist die Prognose für 2021?

In Deutschland wird die Robotik und Automation mit 13,4 Mrd. EUR ein Umsatzplus von 11 % im Jahr 2021 erwirtschaften, so eine aktuelle VDMA-Prognose.

    • Märkte, News
Image
Ausgestattet jeweils mit einem Plasmafasenaggregat und einem Plasmabrenner wurden die beiden neuen Zinser 4025 auf einer 41 m langen Laufbahn  installiert.

Brennschneiden

Schneidmaschine für mittlere Blechgrößen im Doppelpack

State-of-the-art-Lösung für Brennschneidaufgaben: Zwei identisch gespiegelte Schneidmaschinen kommen jetzt bei Liebherr für mittelgroße Bleche zum Einsatz.

    • Brennschneiden, Trenntechnik
Image
Ein Hauptfokus der diesjährigen automatica wird auf den Einsatzmöglichkeiten von KI liegen.

Messen

automatica ganz im Zeichen von KI

Wenn am 21.06.22 die automatica in München  öffnet, wird sich  vieles um  Integration von KI drehen. Es soll die wichtigste automatica aller Zeiten werden.

    • Messen, News
Image
abb_cobots_branchen.jpeg

Automatisierung

Diese schnellen Cobots wollen neue Branchen erobern

ABBs neue Cobot-Generation mit höheren Traglasten und Geschwindigkeiten soll Erstanwendern und neuen Branchen den Weg in die Automatisierung ebnen.

    • Automatisierung, Robotik