Image
stampack_software_stecker.jpeg
Foto: Stampack
Stampack 2021.1 berücksichtigt den Bruchanteil an der Schneidkante sowie unterschiedliche Wandstärken in der Platine. Die Umform-Simulation von elektronischen Kontakten wird dadurch wesentlich präziser. Auch Lernprozesse lassen sich beschleunigen, was gerade hinsichtlich des Fachkräftemangels sehr interessant ist.

Simulation

Umformsimulation ersetzt fehlende Fachkräfte

Die neue Version von Stampack X-Press Umformsimulation verspricht  Verbesserungen und leichte Erlernbarkeit. Das ist gut, wenn es an  Fachkräften mangelt.

Umformsimulation einzusetzen muss heute leicht erlernbar sein, fehlt es doch oft an Fachkräften. Genaue Ergebnisse und Benutzerfreundlichkeit sind aber die Voraussetzung für den Einsatz moderner Simulationstechnik auch in handwerklich geprägten Betrieben des europäischen Werkzeugbaus. „Simulation darf kein Privileg für Großbetriebe und Automobilhersteller sein. Über 50 Werkzeugbauer und Konstruktionsbüros in Deutschland arbeiten bereits mit Stampack Xpress“, unterstreicht Frank Hornung, Geschäftsführer der Men at Work GmbH.

Darum lohnt sich der Besuch der Blechexpo

Vom 26. bis 29.10.2021 findet die Blechexpo und Schweisstec in Stuttgart statt. Für den Besuch gibt es viele gute Gründe.
Artikel lesen

Blech hat immer eine Materialdicke. Die Simulation der neutralen Faser alleine reicht nicht aus, um einen Umformprozess exakt abzubilden. Daher bietet Stampack die Möglichkeit, Umformungen sowohl im Schalen- als auch genauer mit dem eigenen Volumensolver zu simulieren. Auf der Blechexpo 2021 wird die neueste Version Stampack Xpress 2021.1 erstmals einer breiten Öffentlichkeit präsentiert. Wie in den vorhergegangenen Versionen sind wieder umfangreiche Verbesserungen sowohl am Berechnungsmodul wie auch in der Benutzeroberfläche enthalten.

Schnellere Rechengeschwindigkeit der Umformsimulation

Die Rechengeschwindigkeit bei Verwendung des Ziehsickenersatzmodells wurde laut Hersteller um 40% gesteigert. Die neue Funktion Toleranzcheck ermöglicht das direkte Vergleichen von Sollgeometrie und Simulation. Simulationsergebnis und Nominalteil können dabei mit der Best-Fit Methode positioniert werden. Stampack 2021.1 berücksichtigt den Bruchanteil an der Schneidkante sowie unterschiedliche Wandstärken in der Platine. Die Umformsimulation von elektronischen Kontakten werde dadurch wesentlich genauer. Die neue Schnittstelle zu LS Dyna wurde entwickelt, um Simulationsergebnisse von Stampack in Crash Simulationen, wie sie bei großen Automobilherstellern Standard sind, zu übertragen.

Image
stampack_software_blech.jpeg
Foto: Stampack Stampack Xpress Trimoptimizer ermittelt iterativ die optimale Beschnittkontur. Die Sollkontur des fertigen Bauteils kann dabei in jeder Stufe aus- und eingeblendet werden und hilft dem Konstrukteur den Prozess auch visuell zu beurteilen.

Fehlende Fachkräfte mit steiler Lernkurve kompensieren

Erfahrene Konstrukteure gehen in Rente – junge Fachkräfte müssen entstehenden Lücken ausfüllen. Von Techniker- und Hochschulen gut ausgebildet und hochmotiviert fehlt diesen ‚Neueinsteigern‘ nur eins: Erfahrung. Stampack hilft, diesen Lernprozess im Unternehmen deutlich zu beschleunigen. Selbst gemachte Fehler und das Erkennen derselben sind ein wichtiger Baustein in diesem Prozess. Falsch aufgesetzte Umformprozesse sind nur dann teuer, wenn sie zu spät erkannt werden. Stampack Xpress erkennt Probleme in der Methode frühzeitig, sichert Prozesse bis hin zur Herstellbarkeit ab und reduziert somit die Anzahl kostenintensiver Tryout- und Optimierungsschleifen erheblich. Im Volumen simulierte Umformprozesse verringern die Kosten für den Tryout Prozess um ein Vielfaches. „Es ist für uns wirklich erstaunlich, wie die Simulation beinahe 1:1 die Probleme aufzeigt, die wir am Anfang mit den Bauteilen hatten“, fasst Steffen Rauch, Leiter Werkzeugbau der Alzner Automotive GmbH, seine Erfahrungen mit der Stampack-Software zusammen. „Wir hätten uns eine Menge Geld sparen können, wenn uns die Software schon früher zur Verfügung gestanden wäre.“ Christian Fütterer, Inhaber des gleichnamigen Werkzeugbaus und Chef von 20 Mitarbeitern, ergänzt seine Erfahrungen mit Stampack: „Der Einsatz der Software hat uns pro Werkzeug mindestens zwei Änderungsschleifen erspart.“ Stampack bietet Schnittstellen zu allen CAD Systemen, die im Werkzeugbau verwendet werden, und wird von allen Anwendern direkt in der Werkzeugkonstruktion und nicht in speziellen Simulationsabteilungen eingesetzt. Auch große Automotive OEM’s haben mittlerweile das Potential der Software erkannt und akzeptieren Stampack-Ergebnisse von Ihren Zulieferern, so der Hersteller.

Blechexpo Spezial – das Digitalmagazin

Im Digitalmagazin „Blechexpo Spezial“ zeigen wir, was Sie auf der Blechexpo erwartet und warum sich ein Besuch der Messe vom 26.10 bis 29.10.2021 lohnt.
Artikel lesen
Image
stampack_software user.jpeg
Foto: Stampack Stampack Xpress: Volumensimulation und benutzerfreundliche Oberfläche liefern schnell exakte Ergebnisse für Machbarkeit und Oberflächengüte.