Prof. Thomas Brück im neuen Algentechnikum: „Die aus Algen hergestellten Carbonfasern sind absolut identisch mit den derzeit in der Industrie eingesetzten Fasern.“
Foto: Andreas Heddergott / TUM

Werkstoffe

Grüner Werkstoff: Hier entstehen Carbonfasern aus Algen

Im Verbund mit Granit oder anderem Hartgestein ermöglichen nachhaltige Carbonfasern aus Algen völlige neue Materialien, wie Forscher der TU München zeigen.

Das neue Modell verfügt über eine intelligente aktive Unterboden-Aerodynamik, die mit kontinuierlichen, dynamischen und interaktiven Unterboden-Bodeneffekt-Systemen das Fahrerlebnis optimiert.
Foto: Gordon Murray Automotive

Werkstoffe

"The purest and lightest supercar ever"

Gordon Murray Automotive enthüllt erste Details über den neuen "T.50" und verspricht damit den leichtesten und fahrerfreundlichsten Sportwagen aller Zeiten.

Coretinium wird als Flachmaterial in Längen von 2,5 bis 10 m weltweit geliefert. Die Produktionslinie bedient sich der Sandwich-Technologie mit Wabenkernstruktur von Econcore und kombiniert dies als erste weltweit dauerhaft mit Stahldeckblechen.
Foto: Tata Steel Europe

Werkstoffe

Die Evolution der Sandwichplatte

Tata Steel hat sein Sandwichprodukt Coretinium für montagefertige Böden und Seitenwände in Transportfahrzeugen und für den Innenausbau weiterentwickelt.