Modellzeichnung der neuen Bandanlage mit Zick-Zack-Verfahren.
Foto: Ebu Umformtechnik

Pressen

Bandanlage mit platzsparendem Zick-Zack-Verfahren

Auf der Blechexpo hat Ebu Umformtechnik sein Angebot an Zuführtechnik präsentiert. Darunter war auch eine neue Bandanlage mit Zick-Zack-Vorschubrichtmaschine.

Die Feinstanz AG hat sich neben der Produktion von Feinschneid-Umformteilen auf Verzahnungen mit einem großen Glattschnittanteil und hoher Genauigkeit spezialisiert.
Foto: Kohler

Richtmaschine

„Qualität beginnt beim Richten“

Die Feinstanz AG investiert in eine weitere Bandanlage von Kohler, die die hohen Präzisions- und Qualitätsanforderungen in der Produktion von Feinschneid-Umformteilen erfüllt.

Die Vorschub-Richtmaschine von der Einlaufseite her gesehen. Hinten sind die Kaschiermaschine und Trennschere zu erkennen.
Foto: GSW Group

Umformtechnik

Richtmaschine mit einzeln zustellbaren Walzen

Die neue Hochleistungs-Richtmaschine der GSW Group kann Banddicken von 0,8 bis 5,0 mm bei voller Bandbreite richten – ohne den Einsatz von Wechselkassetten.

Bauteile mit entgrateten und verrundeten Kanten lassen sich einfacher weiterverarbeiten - auch in der Oberflächenbehandlung - und sind sicher in der Handhabung.
Foto: © 2019 | figjam.se

Entgraten

Entgraten und Richten: Bei Weland AB ein Muss

Um steigende Kundenanforderungen zu erfüllen, optimiert die Weland AB stetig ihre Prozesse. Seit einem Jahr erfolgreich im Einsatz: Richt- und Entgratanlagen von Arku.

Geschäftsführer Wilhelm Modersohn sieht als führender Edelstahlspezialist den Qualitätsvorteil beim hochpräzisen Richten seiner Produkte.
Foto: Kohler

Richtmaschine

Teilerichten: Eben und entspannt

Eine Teilerichtmaschine Peak Performer erhöht beim Edelstahl-Spezialisten Modersohn Stainless Steel die Fertigungskapazitäten und die Produktqualität.

Blickle verarbeitet jährlich mehrere tausend Tonnen Stahl- und Stahlwerkstoffe. Um künftigen Anforderungen gerecht zu werden, investierte das Unternehmen jüngst in eine Bandrichtanlage der Kohler Maschinenbau GmbH.

Bandbearbeitung

Fortschritte durch hochpräzise Richttechnik

Um Qualität und Lieferzeiten zu kontrollieren, fertigt Blickle komplett selbst. Dabei setzt der Räder- und Rollenproduzent auf Richttechnik von Kohler.

Am Messestand der B+S Group wird eine Längsteilschere (b=30-500 mm / s=0,2-1,5 / v= 100 m/min, σ=2000 N/mm2) für hochfeste Materialien vorgeführt.
Foto: Burghardt + Schmidt GmbH

Umformtechnik

B+S Group: Erstmals zusammen auf der Euroblech

Lösungen zur Verarbeitung von modernen Werkstoffen aus einer Hand: In Hannover stellen Burghardt + Schmidt, Schnutz sowie der Neuzugang Delta Technik gemeinsam aus.

Im Laufe des Jahres 2018 wurde der Maschinenpark im Adientwerk in Solingen schrittweise um Bandzuführanlagen mit Hochleistungsrichtmaschinen erweitert.
Foto: Schnutz GmbH

Richtmaschine

Wie Schnutz Festigkeit und Leichtbau vereinbart

Die neuen Bandzuführanlagen mit Hochleistungsrichtmaschinen von Schnutz ermöglichen die Verarbeitung hochfester Werkstoffe bei der Adient Group.

Fagor arrasate liefert eine Richtanlage an SSAB, die in der Beizlinie für höherfeste Stähle eingesetzt werden soll.
Foto: Fagor Arrasate

Unternehmen

Retrofit bei SSAB mit neuer Richtmaschine

Der Stahlproduzent SSAB setzt bei der Modernisierung seiner Beizlinie auf eine leistungsstarke Richtmaschine von Fagor Arrasate.

Die Arku Edgebreaker 4000 Plus wird bei Plasser eingesetzt, um sowohl Brenn- als auch Plasmateile zu entgraten.
Foto: Arku

Oberflächentechnik

Entgraten und Richten im Blechzuschnitt

Wie die Experten von Plasser & Theurer ihre Blechzuschnittabteilung mit Technik zum Entgraten und Richten auf den neuesten technischen Stand gebracht haben.

Die neue Querteilanlage verarbeitet Bandbreiten von 300 – 1.250 mm sowie eine Fertiglänge von 300 – 3.500 mm. Die Banddicke liegt zwischen 0,3 – 2,2 mm bei einer Abstapelhöhe von maximal 750 mm.
Foto: B+S

Umformtechnik

Querteilanlage reduziert Ausschuss bei Leichtmetallproduktion

Mit einer individualisierten Querteilanlage erreicht Martinrea-Honsel mehr Planheit, engere Toleranzen und eine höhere Oberflächengüte bei der Alumniumverarbeitung. Gleichzeitig wird der Ausschuss reduziert.

Das Richten von Lochblechen gilt als besonders anspruchsvoll. Eine neue Richtmaschine von Schnutz sorgt für prozesssischere Abläufe.

Richtmaschine

Richttechnik: Prozesssicheres Richten von Lochblechen

Hochleistungsrichtmaschine RM 18/36/23-1600 der Schnutz GmbH sorgt für spannungsfreie Qualität und einwandfreie Planheit bei Lochblechen.

Stapelweise legt der Maschinenbediener die späteren Dicht- beziehungsweise Trennplatten für Kompressoren auf eine material- wie auch maschinenschonende Unterlage, damit die Oberfläche nicht beschädigt oder verschmutzt wird.
Foto: Blech

Umformtechnik

Richttechnik: Präzise Bauteile sind gefragt

Die W. Nusser Metall- und Blechbearbeitung setzt auf die Entwicklung und Produktion hochwertiger und Baugruppen für anspruchsvolle Hightech-Anwendungen. Zum modern ausgestatteten Maschinenpark gehört Richttechnik von Kohler Maschinenbau.