Jüngstes Beispiel für die Vernetzung und Digitalisierung des Produktportfolios von Schuler ist der Stanzautomat MC 125.
Foto: Schuler

Blechexpo

Schuler präsentiert voll vernetzten Stanzautomaten

Smarte Funktionen auch für mittelständische Betriebe bietet der neue Stanzautomat MC 125 von Schuler, der auf der kommenden Blechexpo Premiere feiert.

Schritt für Schritt vernetzt und digitalisiert Schuler sein gesamtes Produktportfolio, jüngstes Beispiel ist der von Grund auf überarbeitete Stanzautomat MC 125. Dieser bietet jetzt auch mittelständischen Betrieben smarte Funktionen. Dank zusätzlich integrierter Sensoren lässt sich der Zustand des MC 125 jederzeit umfassend überwachen. Die Besucher des Schuler-Standes auf der Blechexpo können diese Funktionalitäten auf ihren mobilen Endgeräten selbst erleben.

Schuler liefert Mechanik-Update

Doch nicht nur die Steuerung, auch die Mechanik des Stanzautomaten hat ein Update bekommen:

  • Die Stößelführung wurde nun über vorgespannte, spielfreie Rollenumlaufeinheiten umgesetzt. Sie garantieren nicht nur die nötige Präzision zum Beispiel für Bauteile mit geringem Schnittspalt, sondern sind auch wartungsarm.
  • Die steife Schweißkonstruktion sorgt dank ihrer geringen Tischdurchbiegung für hohe Werkzeugstandzeiten.
  • Die gegeneinander laufenden Querwellen des Antriebs kompensieren dabei seitliche Rotationskräfte.

Weitere Merkmale des Stanzautomaten

  • Kurze Umrüstzeiten sind durch die vollautomatische und programmierbare Hub- und Stößelverstellung realisierbar.
  • Die Tischgröße reicht von 1.400 mm auf 1.000 mm bei der MC 125 bis zu 3.000 mm auf 1.400 mm bei der MC 500.
  • Die Stanzautomaten der MC-Serie mit einer Presskraft von bis zu 500 t eignen sich zur Herstellung von umgeformten Blechteilen nicht nur für die Automobil-, Nutzfahrzeug- und Zulieferindustrie, sondern auch für das Bau-Nebengewerbe, die Hausgeräte-, Elektro- und Elektronikindustrie.

Schuler zeigt die neue Maschine erstmals auf der Fachmesse Blechexpo vom 5. bis 8. November 2019 in Stuttgart.

Auch Aweba und Vögtle stellen Produkte und Services aus

Zum passenden Werkzeug können sich die Besucher gleich vor Ort auf der Messe beraten lassen: Unternehmenstochter Aweba stellt seine Produkte und Dienstleistungen direkt auf dem Schuler-Stand aus. Die Aweba Group gehört zu den größten und modernsten Werkzeugbaubetrieben in Europa. Zusammen mit Schuler entstehen komplexe Anlagen aus einer Hand, welche die komplette Lieferkette aus Pressen, Werkzeugen, Vorrichtungen, Engineering und Dienstleistungen aller Art abbilden.
Vögtle – ebenfalls ein Mitglied der Schuler-Konzerns – ist mit seinem gesamten Portfolio an Gebrauchtpressen, Retrofits und Services in der Nachbarhalle zu finden.

Flexible Blechbearbeitung

Schuler präsentiert voll vernetzten Stanzautomaten

Smarte Funktionen auch für mittelständische Betriebe bietet der neue Stanzautomat MC 125 von Schuler, der auf der Blechexpo 2019 erstmal vorgestellt wird.

Umformtechnik

Wie man Teile wirtschaftlicher umformt

Die MSP-Baureihe von Schuler ermöglicht die wirtschaftlichere Fertigung von umgeformten und gestanzten Teilen. Die Servopresse besitzt zudem ein neuartiges Antriebskonzept.

Stanzautomaten

Präzisionsteile im Pendelhub

SF Schanz Stanztechnik setzt auf den Ein-Pleuel-Stanzautomaten CSP 100 mit Servo-Direkt-Technologie und Kniehebelantrieb von Beutler Nova.

Pressen

Euroblech 2018: Smart Press Shop von Schuler

Auf der Branchenleitmesse Euroblech 2018 demonstriert Schuler Lösungen zur Digitalisierung und Vernetzung anhand der neuen Servopresse MSP 400.