Image
camden_yards_steel.jpeg
Foto: Red Bud
Retrofit in Camden: Die vordere Hälfte einer bestehenden Fertigungslinie wurde wiederverwendet. Alles, was hinter der Walze kommt, wurde ersetzt. Die neue Anlage verarbeitet bis zu 12,7 mm dickes Material bei einer Breite von max. 2.438 mm.

Umformtechnik

Retrofit: Streckrichtmaschine fürs Stahl-Servicezentrum

Zur Erhöhung seiner Verarbeitungskapazitäten hat ein amerikanisches Stahl-Servicezentrum seine Anlagen aufgerüstet. Neu dabei ist eine Streckrichtmaschine.

Camden Yards Steel, seit dem Jahr 2000 ein führendes us-amerikanisches Servicezentrum für flachgewalzten Stahl, hat seit dem Retrofit seiner Anlagen auch eine Streckrichtmaschine von Red Bud Industries im Einsatz. Mit Standorten in Camden, New Jersey, und Columbia, South Carolina, bietet Camden Yards Steel seinen Kunden eine Vielzahl von Verarbeitungsdienstleistungen und Materialtypen.

Im Jahr 2018 war es an der Zeit, die Verarbeitungskapazitäten in Camden auf ein neues Niveau zu heben. Camden Yards Steel wandte sich an Red Bud Industries, um eine ihrer vorhandenen Anlagen mit einer neuen Streckrichtmaschine, Schere und einem Stapelsystem nachzurüsten. Gleichzeitig wurde eine zweite Anlage mit Multi-Blanking-Funktionen von Red Bud nachgerüstet.

Streckrichtmaschine und Multi-Blanking-Anlage überzeugen im Stahl-Servicezentrum auf ganzer Linie

Die neue T2-Streckrichtmaschine ist für Material von 12,7 mm x 2.438 mm ausgelegt, während die Multi-Blanking-Anlage Präzisionsrohlinge mit Material bis zu 3,5 mm x 1.829 mm produzieren kann. 

Im folgenden Video erklären die Mitbegründer von Camden Yards Steel, Mike Amato Sr. und Alan Kanoff, wie die neuen Maschinen ihr Geschäft bereits verändert haben. So sagt zum Beispiel Amato Sr. über die neue Streckrichtmaschine: „Die Konsistenz der Qualität, die Zeit für das Einlegen und Herausnehmen ist perfekt. Die Streckrichtmaschine hat uns den Einstieg in neue Märkte ermöglicht.“ Camdens neue Streckrichtmaschine nutzt die Quick Draw-Technologie von Red Bud Industries, die die schnellsten Zykluszeiten in der Branche produziert. Mit der Multi-Blanking-Anlage hat Camden sein Portfolio um neue Möglichkeiten erweitert. „Sie hat unsere Fähigkeit in Bezug auf die Produktverfügbarkeit verbessert, und es ermöglicht uns, Produkte mit Mehrwert in unser Sortiment aufzunehmen,“ erklärt Kanoff.

„Die Unterstützung, die Red Bud uns gewährt, ist von größter Bedeutung. Das ist eines der wichtigsten Verkaufsargumente für den Kauf einer Maschine von Red Bud“, meint Amato Sr. Und wenn es bei Camden Yards Steel Zeit für die nächsten Maschinenupgrades ist, wollen sie erneut  mit Red Bud Industries zusammenarbeiten. Amato Sr. betont: „Wenn wir bereit dafür sind, unsere nächste Anlage in Columbia zu installieren, wird es eine von Red Bud sein.“

Als Teil des Anlagen-Upgrades wurde eine neue 15 m lange Streckrichtmaschine installiert. Die Einheit verfügt über die Quick Draw-Technologie aus dem Hause Red Bud Industries, sodass die Streckzykluszeit reduziert und damit der Durchsatz erhöht werden kann.
Zu den neuen Komponenten gehören auch ein 12-m-Stapelsystem sowie zwei Stapeltische mit einer Kapazität von 27 t und einem Hub von 1.524 mm.    
Foto: Red Bud

Umformtechnik

Streckrichten als Alternative zum Walzrichten

Eben und spannungsfrei: Streckrichten eliminiert Eigenspannungen und Unebenheiten allein durch die Zugbelastung eines Bandabschnitts über die Streckgrenze hinaus.

Image
stahlo_gf_oliver-sonst.jpeg
Foto: Stahlo

Unternehmen

Stahlservice mit Fokus auf Vernetzung und „Green Steel“

Die Vernetzung von Unternehmen, Technologien, Prozessen und Services bestimmt in Zukunft das Stahl-Geschäft. Stahlo ist darauf bestens vorbereitet.

Foto: Schuler

Unternehmen

Retrofit: Schuler modernisiert Großteilpresse bei Ford

Mit einem hochdynamischen Drei-Achs-Transfer mit Überholschlitten und einem modernen Platinenlader produziert eine Großteilpresse bei Ford nach einem Retzofit wieder mit Höchstleistung.

Image
jebens_einzelteile_laengswaende.jpeg
Foto: Jebens GmbH

Schweißen

Retrofitting eines 90 t schweren Pressen-Kopfstücks

Um mehr Steifigkeit und längere Lebensdauer zu erreichen, erhielt das Kopfstück dieser 15 Jahre alten Andritz-Presse ein Retrofitting mit Vollanschluss.