Image
boschert_cnc-stanze_compact-evo.jpeg
Foto: Boschert
Die Blechbearbeitungsspezialisten von Boschert haben die bewährte CNC-Stanze Compact Evo weiterentwickelt. Sie ist nun so leise wie nie zuvor und bietet clevere Lösungen.

Trenntechnik

Optimierte CNC-Stanze und ein schnellerer Fiber-Laser

Blechexpo 2021: Eine komplett überarbeite CNC-Stanze und neue, schnelle Fiber-Laser mit verbesserter Steuerung sind die Highlights am Stand von Boschert

Auf der Blechexpo (26. bis 29. Oktober in Stuttgart) präsentiert die Boschert GmbH & Co. KG ihre grundlegend überarbeitete CNC-Stanze Compact Evo sowie ihre aktuelle Fiber-Laser-Generation. Die Laserschneidmaschinen verfügen jetzt über eine neue Steuerung, welche die internen Arbeits- und Reaktionszeiten auf den Nanosekundenbereich reduziert und für schnellere Schaltzeiten sorgt. Die Blechbearbeitungsspezialisten konnten so die Dynamik der Laseranlage wesentlich verbessern und erleichtern dem Anwender zudem die Maschinenbedienung.

Darum lohnt sich der Besuch der Blechexpo

Vom 26. bis 29.10.2021 findet die Blechexpo und Schweisstec in Stuttgart statt. Für den Besuch gibt es viele gute Gründe.
Artikel lesen

Präziser und schneller Fiber-Laser

Abhängig von der Verfahrgeschwindigkeit erreicht die Laseranlage eine Genauigkeit von 0,05 mm und Schnittgeschwindigkeiten von bis zu 15 m/min. Die Anlagen lassen sich mit einem ein, zwei, drei oder vier kW starken Laser von IPG ausrüsten und können Bleche mit Dicken von bis zu 10 mm bearbeiten. Sie verfügen zudem über zahlreiche clevere Features: Dank des automatischen Nachfassens kann die Maschine auch Bleche mit einer Länge von bis zu 10.000 mm prozesssicher, schnell und leise schneiden. Auch kleinere Werkstücke lassen sich komfortabel manuell auf den gut zugänglichen Maschinentisch auflegen. Ein weiterer Vorteil: Der Bürstentisch der neuen Fiber-Laser-Generation verhindert, dass die Bleche verkratzen.

Image
boschert_blechexpo_fiberlaser.jpeg
Foto: Boschert Bei der neuesten Fiber-Laser-Generation sorgt die optimierte Steuerung für schnellere Reaktionszeiten und noch mehr Dynamik.

Kompakte CNC-Stanze in neuem Look

Ebenfalls in Stuttgart zu sehen: Boscherts nicht nur optisch aufgehübschte CNC-Stanze Compact Evo. Die Anlage hat einige praktische Verbesserungen zu bieten: Für noch mehr Optionen bei der Blechbearbeitung ist die Rollier- und Prägehydraulik nun standardmäßig an Bord, und ein Kantenschutz verhindert langfristig Schäden am Bürstentisch. Auf Wunsch haust Boschert zudem das Hydraulikaggregat zur Optik und Geräuschdämmung ein. Die Ölleitungen verlegt Boschert integriert auf dem Gestell. Damit können die Lörracher nicht nur die Zugänglichkeit und Optik der Stanze verbessern, sondern auch die Arbeitsgeräusche deutlich dämpfen. Je nach Stanzkopf erzeugt sie Presskräfte von 280 oder 400 kN. Sie ist mit einem Trumpf-Werkzeugsystem ausgestattet und erlaubt eine stufenlose 360 °-Drehung aller Werkzeuge bis zu einem Durchmesser von 105 mm. 

Gizelis, der griechische Vertriebs- und Servicepartner von Boschert, ist ebenfalls mit einer Auswahl an technischen Highlights am Stand vertreten. Zu sehen sind eine vollautomatische Roboter-Biegezelle mit einem flexiblen und produktiven ATC-System (Automatic Tool Change) für die Abkantpresse sowie ein vielseitiges Stapelsystem für die G-Cut Schere.