Image
Foto: Surplex

Unternehmen

Online-Auktionen für ausgemusterte Maschinen boomen

Was tun mit nicht mehr benötigten Maschinen? Lohnt die Online-Auktion? Und wie erkennt man ein leistungsstarkes Industrieauktionshaus?

Online-Auktionen sind das beste Mittel, um gebrauchte Maschinen optimal zu verkaufen. Und dieses Thema ist gerade jetzt relevant: Wie alle Industriezweige leiden auch die Blechhersteller unter Umsatzrückgängen. Zur Pandemie kommt noch die Strukturkrise ihres wichtigsten Kunden hinzu, der Automobilindustrie.

Insolvenz oder Investition – es geht um alles

Klar ist nur, dass auf der Branche ein großer Veränderungsdruck lastet. Teils ist eine Marktbereinigung zu erwarten, teils eine Modernisierungswelle. Einigen Unternehmen droht die Insolvenz. Andere investieren in neue Maschinen und Anlagen oder spezialisieren sich. Doch beide Prozesse - Insolvenz oder Restrukturierung – setzen große Mengen gebrauchtes Anlagevermögen frei. Entweder um Forderungen von Gläubigern zu bedienen. Oder um Liquidität für die Anschaffung neuer Betriebsmittel zu schaffen.

Wohin mit ausgemusterten Maschinen?

...diese Frage dürfte sich für die gesamte Branche mit wachsender Dringlichkeit stellen. Gerade in Krisenzeiten lohnt es sich darüber nachzudenken, wie man gebrauchtes Anlagevermögen optimal verkaufen kann, um die Kosten einer Insolvenz oder Modernisierung so gering wie möglich zu halten.

Ein neuer Standard im globalen Maschinenhandel

Der Gebrauchtmaschinenmarkt, dessen weltweites Volumen auf ca. 380 Mrd. Euro geschätzt wird, hat im Zuge der Digitalisierung selbst eine Anpassungskrise hinter sich. Einige Akteure mussten aufgeben. Andere, wie das Industrieauktionshaus Surplex, sind in wenigen Jahren von 16 auf 200 Mitarbeiter gewachsen und verfügen heute über Niederlassungen in 13 europäischen Ländern. Die großen Player haben dafür gesorgt, dass das noch junge Verkaufsformat Online-Industrieauktion zum Branchenstandard geworden ist.

Warum Online-Auktionen vorteilhaft sind

War man beim Verkauf früher auf intransparente und regional begrenzte Handelsstrukturen angewiesen, kann man dieses Instrument heute dazu nutzen, überschüssige Maschinen zum besten Preis auf dem Weltmarkt zu versteigern. Eine Revolution im Maschinenhandel. Und eine große Chance für alle, die Gebrauchtmaschinen verkaufen wollen oder müssen. Die Erfolgsformel: Digitales Know-how plus umfassender Service.

Verkäufe umfassend vorbereiten und professionell abwickeln

Doch je größer die Chance, desto größer die Herausforderung. Kaum eine andere Dienstleistung ist so komplex wie die moderne Industrieverwertung. Es genügt nicht, Maschinen weltweit zu verkaufen. Vielmehr müssen diese Verkäufe erst umfassend vorbereitet und dann professionell abgewickelt werden. Deshalb steht und fällt der Verkaufserfolg mit der Frage, ob der beauftragte Dienstleister bestimmte Qualitätskriterien erfüllt.

Voraussetzungen für einen erfolgreiche Auktion

  • Erstens muss eine leistungsfähige Auktionsplattform vorhanden sein. Auf surplex.com etwa werden jährlich über 500 Online-Versteigerungen abgewickelt, wobei mehr als 55.000 Maschinen und Betriebseinrichtungen den Besitzer wechseln. Die Plattform ist in 16 Sprachen verfügbar und verzeichnet pro Jahr über 50 Mio. Seitenaufrufe.
  • Zweitens muss ein professionelles Online-Marketing erfolgen, denn es ist leicht, Maschinen auf einer Webplattform zu präsentieren, aber schwer, die für den Weltmarkt notwendige Reichweite und Sichtbarkeit zu generieren.
  • Drittens sind professionelle Markt- und Branchenkenntnisse erforderlich, um Maschinen marktgerecht zu bewerten und den Abgeber auf Augenhöhe zu beraten. Deshalb hat Surplex seit 20 Jahren einen klaren Schwerpunkt in der Metall- bzw. Blechbearbeitung und beschäftigt zahllose Experten, die sich mit den entsprechenden Maschinen bestens auskennen.
  • Viertens ist die Verzahnung von Online- und Offline-Kompetenz wichtig, denn der globale Gebrauchtmaschinenhandel lebt vom Pre- und After-Sales-Service. Hier hat Surplex ein Alleinstellungsmerkmal, denn die Düsseldorfer sind das einzige Industrieauktionshaus in ganz Europa, das alle Leistungen aus einer Hand anbietet, inklusive Demontage, Verladung und Zollabwicklung.
  • Fünftens sollten flexible Verkaufsoptionen selbstverständlich sein, beispielsweise auch der direkte Ankauf aller Assets bei kurzfristiger Zahlung, um sofortige Liquidität zu schaffen.

Qualität entscheidet - auch im Gebrauchtmaschinenhandel

Online-Industrieauktionen sind das beste Mittel, um gebrauchte Maschinen optimal zu verkaufen. Weil das weltweite Marktpotenzial ausgeschöpft wird, werden höchste Erlöse generiert. Dies gilt aber nur unter der Voraussetzung, dass der beauftragte Dienstleister bestimmte Standards erfüllt. Es lohnt sich also, die Spreu vom Weizen zu trennen.

Image

News

Top 100: Demmeler Maschinenbau für 3D-Schweißtische ausgezeichnet

Die Demmeler Maschinenbau ist einer der Technologie- und Marktführer bei 3-D-Schweißtischen. Jetzt wurde das Unternehmen als einer der Top-100-Innovationsführer ausgezeichnet.

Image
Foto: WF Maschinenbau

Umformtechnik

Weltweit größte Drückwalzmaschine von WF Maschinenbau wird ausgeliefert

WF Maschinenbau präsentiert die weltweit größte Drückwalzmaschine für die Herstellung von innenverzahnten Getriebeteilen.

Image
gsw_aufwickler_gesamt.jpeg
Foto: GSW Schwabe

Coilhandling

Gepflegter Maschinenbau IV – Das Aufwickeln

Im Vlog „Gepflegter Maschinenbau IV“ zeigt GSW Schwabe, wie sich leistungsstark Aufwickeln und geschickt Kommissionieren lässt.

Image
Foto: Böllinghaus Steel

IT-Lösungen

Neues Online-Tool für Langprodukte aus Edelstahl

Auch Böllinghaus Steel hat jetzt ein Online-Tool. Über die neue Plattform können Edelstahl-Langprodukte einfach und komfortabel online angefragt werden.