Jim Schulte, der neue Manager für die Pressen von Nidec Arisa in den USA.
Foto: Arisa

News

Neuer Leiter für Arisa-Maschinen in Nordamerika

Der kürzlich ernannte Nordamerikaner Jim Schulte wird der neue Manager für die Pressen von Nidec Arisa in den USA.

  • Schulte, ein Ingenieur der University of Miami mit einem MBA der Wright State University, besitzt mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Metallumformung und kommt von Nidec Arisas US-Partner Nidec Minster.

  • Nidec Arisa verstärkt damit seine Wachstumsstrategie in Nordamerika und sein Engagement in strategischen Märkten weltweit.

  • Die Verstärkung ist auf den großen Erfolg der Produkte und Technologien von Nidec Arisa in den letzten Jahren zurückzuführen.

Nidec Press & Automation, der auf Pressen und Automatisierung spezialisierte Bereich der Nidec-Gruppe, bietet dem Markt die Technologie der Marken Minster, Arisa, Kyori und Vamco. Die Synergien, die sich zwischen den Unternehmen dieser Division ergeben, ermöglichen es, dem Markt ein komplettes Produkt sowie eine ganzheitliche Lösung im Bereich Stanzen anzubieten. Diese globale und multinationale Division begünstigt die Anpassungsvermögen der Profile und die Bewegung innerhalb der Gruppe auf internationaler Ebene und begünstigt das Wachstum jeder dieser Marken in den verschiedenen Zielmärkten.

Euroblech

Lufttechnisch optimiert für höhere Absaugleistung

Zur Euroblech 2018 präsentiert sich der 360°-Absaugtisch von Esta im neuen Design. Die bessere Luftführung und eine flexible Haube erhöhen die Absaugleistung.

Messtechnik + Prüftechnik

Komplexe 3D-Messungen mit dem CT

BHGE Inspection Technologies geht mit Metrology 2.0 neue Wege in der Präzisionsmessung. Eine wichtige Rolle spielen dabei Rubinkugeln und eine Keramikplatte.

Schweißen

WIG-Schweißen von Wärmetauscherrohren

Schweißarbeiten an Wärmetauscherrohren hat die Hering AG durch die Einführung des WIG-Drahtvorschubgeräts „tigSpeed“ von EWM vereinfacht. Damit werden Einsparungen von bis zu 50 Prozent allein durch die Reduzierung von Nebenzeiten erreicht.

Werkstoffe

Materialauswahl: die ganze Prozesskette zählt

Die Anforderungen an die Oberflächen von Blechteilen sind in den letzten Jahren gestiegen. Dabei spielt die Materialqualität eine große Rolle, wie dieser Anwenderbericht zeigt.