Image
Foto: 247TailorSteel

News

Neue Produktionsstätte in Betrieb

247Tailorsteel hat die Produktion in der neuen Produktionsstätte in Hilden aufgenommen.

Nach Monaten harter Arbeit beginnt die Produktion bei 247Tailorsteel in der neuen Produktionsstätte in Hilden. In den letzten Wochen wurden die Laser und Abkantbänke installiert, Büros gestrichen und in den nächsten Tagen werden die letzten i-Tüpfelchen gesetzt, so das Unternehmen. Die neuen Mitarbeiter wurden monatelang im Werk in Varsseveld geschult, um den gewohnten 247Tailorsteel Qualitätsstandard sicherzustellen und sind bereit rund um die Uhr Produkte für die Kunden zu schneiden und zu kanten.

Baubeginn der Produktionsstätte im November 2019

In November 2019 hat 247Tailorsteel, ein führender „smarter“ Hersteller maßgeschnittener Metallbleche, Rohre und Kantteile, mit dem Bau der neuen Produktionsstätte in Hilden bei Düsseldorf begonnen. Dieser Schritt soll zum Wachstumsziel der Unternehmen beitragen und mehr Möglichkeiten für die deutschen Kunden eröffnen.

Maschinenpark 100% in eigener Hand

Der Maschinenpark von 247Tailorsteel wächst mit der neuen Produktionsstätte auf 37 Laserschneidmaschinen und 20 Abkantpressen auf einer Gesamtproduktionsfläche von 36.000 m². Hilden wird zunächst mit drei Laserschneidmaschinen, zwei Abkantbänke und eine Maschine für die Kanten-Verrundung ausgestattet. Es ist für das Unternehmen die zweite Produktionsstätte in Deutschland, der Hauptsitz ist in den Niederlanden. Dank eigenes Hightech-Maschinenparks und des Sophia-Portals können Kunden ihre Bestellungen 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche online aufgeben, in nur einer Minute ein Angebot erhalten und ihr Produkt innerhalb von 48 Stunden liefern lassen.

35 neue Arbeitsplätze

247Tailorsteel verfügt seit der Gründung im Jahr 2007 inzwischen über viele treue Stammkunden. Die Zusammenarbeit mit Parcom Capital bildet die Grundlage für eine weitere internationale Expansion und das Erreichen des Ziels, Kunden im Umkreis von 200 km zu bedienen. In dieser Hinsicht ist die neue Produktionsstätte in Hilden ein Meilenstein und ein großer Schritt auf diesem Weg. Durch die Errichtung der neuen Fabrik werden im ersten Schritt 35 neue Arbeitsplätze geschaffen, mittelfristig werden rund 130 Beschäftigte erwartet.

Image
Industrieverbände fordern, dass sich die Wertschöpfungskette an den gestiegenen Kosten der Zulieferer beteiligen (DSV-Geschäftsführer Hans Führlbeck, links; IMU-Geschäftsführer Tobias Hain, Mitte; IBU-Geschäftsführer Bernhard Jacobs, rechts).
Foto: Industrieverband Blechumformung (IBU)

Strategie

Neue Produktionsstopps drohen

Die Liquidität der Zulieferer ist aufgrund der hohen Energiekosten dramatisch gesunken. Verbände fordern deswegen eine Kostenbeteiligung in der Wertschöpfungskette.

Image
Die Munk Group nahm bei der Eröffnung ihres neue Produktions- und Sägezentrums auch ein teilautomatisiertes Regalsystem in Betrieb.
Foto: Daniel Faist/Munk Group

Unternehmen

Neues Produktions- und Sägezentrum

Mit dem Produktionsstart in der 5.000 m2 großen Fertigungshalle hat Munk zwei Investitionen mit einem Gesamtvolumen von 20 Mio. EUR abgeschlossen.

Image
technotrans_holzwickede_produktion.jpeg
Foto: Technotrans

News

Flexible Produktionsflächen und neue Marke für Reisner

Die Technotrans-Tochter Reisner hat einen modernen Neubau mit flexiblen Produktionsflächen bezogen. Und auch beim Markenauftritt gibt es eine Veränderung.

Image
Foto: Pixabay

News

Mechanismen der Natur für komplexe Produktionssysteme

Antifragile Produktion: Kann die Industrie von bewährten Mechanismen aus der Natur lernen? Das WZL untersucht genau das für komplexe Systeme.