Image
weber_pt-compact_baureihe.jpeg
Foto: Hans Weber
Kompakte Lösung für  perfekte Schleifergebnisse: Die PT Compact bietet ausgereifte Weber Schleiftechnik als standardisiertes Paket zum attraktiven Preis.

Entgraten

Neue Maschinen mit moderner Schleif- und Entgrattechnik

Auf der Blechexpo zeigt die für ihre Schleif- und Entgrattechnik bekannte Hans Weber Maschinenfabrik sowohl bewährte Lösungen als auch neue Entwicklungen.

Schon seit Jahrzehnten kommen die Produkte der Hans Weber Maschinenfabrik GmbH erfolgreich für verschiedensten Aufgaben in der Blechverarbeitung zum Einsatz, und natürlich gibt es einen Einblick in das aktuelle Schleif- und Entgrattechnik-Portfolio vom 26. bis 29. Oktober 2021 in Stuttgart zu sehen. Aber worauf können sich die Blechexpo-Besucher besonders freuen?

Darum lohnt sich der Besuch der Blechexpo

Vom 26. bis 29.10.2021 findet die Blechexpo und Schweisstec in Stuttgart statt. Für den Besuch gibt es viele gute Gründe.
Artikel lesen

Bewährte Schleif- und Entgrattechnik auf dem neuesten Stand

Auf seinem Messestand zeigt der erfahrene Maschinenbauer zwei Lösungen, die bereits seit vielen Jahren auf dem Markt zu finden sind. Durch stetige Anpassungen und Weiterentwicklungen zählen die Baureihen TTSC und PT Compact noch immer zu den „high runner“ Produkten des Portfolios.

  1. Ausgestattet mit variabler Arbeitshöhe und mit bis zu drei Bearbeitungsstationen, die problemlos miteinander kombiniert werden können, deckt die Weber TTSC die Ansprüche der Lohnschneider perfekt ab. Die Maschine ist durch die Kombinationsmöglichkeiten vom Entgraten über das Verrunden bis zum Entzundern oder das Oberflächenschleifen für verschiedenste Bearbeitungsanforderungen nutzbar. Für die einfache und intuitive Bedienbarkeit sorgt der Weber „i-Touch“ Controller.
  2. Auch die Baureihe PT Compact erfüllt die höchsten Anforderungen für die Metallbearbeitung schon seit einigen Jahren. Entwickelt als Kompaktvariante kommt sie vor allem zum Einsatz, wenn dem Kunden wenig Platz in der Maschinenhalle zur Verfügung steht. Die standardisierte Maschine ist neben zwei Bearbeitungsstationen mit einer konstanten Arbeitshöhe sowie einem Vakuumtransportsystem augestattet. Durch die Bauart des Gehäuses stellt diese Baureihe eine stabilere Alternative mit besserer Zugänglichkeit und stärkeren Antriebssystemen im Vergleich zu kleineren Maschinenlösungen dar. Vor allem für die Bearbeitung von langen Bauteilen bietet sie echte Vorteile bei geringem Platzbedarf und hoher Präzision gemäß dem bewährten, deutschen Maschinenbaustandard.

Maschinelle Antwort auf Trends in der Metallbearbeitung

Bisher war bei der Nachbearbeitung von Teilen, die durch CO2-Laser geschnitten wurden, der Einsatz eines Schleifbandes unumgänglich. Nur so war es möglich die angeschmolzenen Grate sowie Spritzer, die durch das Bearbeitungsverfahren entstanden sind, zu entfernen. Durch die neue Bearbeitungsmöglichkeit mit Fiber-Lasertechnik hat sich dies geändert. Als Reaktion auf diese Entwicklung hat Weber mit der Baureihe TTS eine Einstiegsmaschine entwickelt, die kleiner, leichter und kompakter daherkommt ohne dabei an der Qualität zu sparen. Angepasst an die neuen Bedürfnisse der Kunden kommt die TTS mit ein bis zwei Aggregaten, bestehend aus Planetenkopf oder Bürstenaggregat aus. Die Baureihe ist neben dem Entgraten auch im Bereich der Kantenverrundung verwendbar und erfüllt damit alle Anforderungen hervorragend.

Blechexpo Spezial – das Digitalmagazin

Im Digitalmagazin „Blechexpo Spezial“ zeigen wir, was Sie auf der Blechexpo erwartet und warum sich ein Besuch der Messe vom 26.10 bis 29.10.2021 lohnt.
Artikel lesen

Neue Lösungen für das nasse Entgraten von Feinschneidteilen

Neue Lösungen für das Nass-Entgraten von Feinschneidteilen Auch die neueste Entwicklung, Weber TNA, setzt auf Kompaktheit. Das Ziel bei der Entwicklung war es, Kunden aus dem Bereich der Feinschneidbetriebe eine kosteneffiziente Möglichkeit für das Entgraten, Verrunden oder zur Bearbeitung des Sekundärgrates als nachgelagerte Maschine zum Planschleifen zu bieten.

Als „kompakte Schwester“ des Erfolgsmodells Weber NLCA überzeugt diese Baureihe als platzsparende Variante bei höchster Qualität. Erhältlich in der Arbeitsbreite 300mm kann die Maschine auf Wunsch mit ein oder zwei Planetenköpfen ausgestattet werden, die durch eine hochwertige Servoverstellung höchste Präzision und Schnelligkeit bieten. Durch eine geschickte konstruktive Lösung kann auf eine separate Filteranlage verzichtet werden, diese ist bereits im Gestell integriert. Die moderne Steuerungstechnik ermöglicht die Speicherung aller Parameter wodurch auf manuelle Einstellungen verzichtet werden kann.

Image
weber_pt-compact_baureihe.jpeg
Foto: Hans Weber Starke, gleichmäßige Kantenverrundung bei hoher Druchlaufgeschwindigkeit: Mit der Weber NLCA präsentiert der deutsche Hersteller speziell für Feinschneidteile angepasste Entgrattechnik.

Die Maschine ist außerdem mit einem automatischen Nachstellsystem für die Planetenköpfe ausgestattet, was einen Werkzeugverschleiß automatisch kompensiert. So kann die Weber TNA nicht nur vollautomatisch im 4-Schichtbetrieb laufen, sie ist außerdem besonders wartungsarm und ökonomisch. Mehr Infos zu den Baureihen der Hans Weber Maschinenfabrik gibt es im digitalen Showroom auch online zu entdecken.