Innovativer XSD-System-Gliederdorn von Albromet: 80 Prozent weniger Abstand für dünne Wände und enge Kurven.
Foto: Albromet

Rohrbiegen

Neuartiger Gliederdorn für dünne Wände und enge Kurven

Albromets System-Gliederdorn XSD ist ideal für Rohre mit kleinem Durchmesser, extremer Wandstärke, minimiertem Biegegrad oder aus besonderen Werkstoffen.

Mit dem System-Gliederdorn XSD ist es Albromet gelungen, den Abstand zwischen den einzelnen Kugelsegmenten um über 80 Prozent zu verringern – bei kleinerer Größe der Verbindungsglieder. Zusammen mit der veränderten Segmentbreite ist die innovative Konstruktion ein Meilenstein in der Rohrbiegetechnik.

Leistungsfähiger Gliederdorn speziell für dünnwandige Rohre

Von der Leistungsfähigkeit dieses Dorns profitieren große, aber auch kleine Rohrdurchmesser ab einem Durchmesser von 38 mm. Auch Rohre mit extremen Wandstärken, minimierten Biegegraden oder besonderen Rohrwerkstoffen lassen sich mit dem XSD perfekt bearbeiten. Dieser Gliederdorn empfiehlt sich insbesondere für Rohre mit dünnsten Wandstärken. Denn die Zwischenräume der Kugelsegmente wurden untereinander sowie zum Dornschaft hin extrem minimiert. Dadurch wird der Rohrbogen von innen bestens abgestützt.

Deutlich weniger Falten

Das Ergebnis des innovativen Konstruktionsprinzips des XSD kann sich sehen lassen. „Aus der Produktionspraxis wird von einer deutlich geringeren Faltenbildung und einer wesentlich verringerte Rissgefahr berichtet“, sagt Peter Lang, Geschäftsführer von Albromet.

Zu den weiteren Vorteilen dieses Gliederdorns zählen die höhere Standzeit durch die massive Ausführung, die nochmals verbesserte Formstabilität nach dem Biegeprozess, die erhöhte Biegequalität und die maximierte Prozesssicherheit. „Wer mit hochfesten Rohrwerkstoffen zu tun hat, sollte auf jeden Fall zum System-Gliederdorn-XSD greifen“, empfiehlt Lang.

Anpassungsfähiges System für individuelle Biegeaufgaben

Auch diese Gliederdorn-Serie ist in Ausführungen für Minimal-Mengen-Schmierung und als Hochglanzpaket erhältlich. Albromet-System-Gliederdorne gibt es in verschiedenen Varianten, die miteinander kombiniert werden können. Dadurch kann die Dorn-Konstruktion für die Biegeaufgabe individualisiert werden.

Engste Radien

Überall, wo Rohre absolut faltenfrei in engsten Radien gebogen werden müssen, sind Albromet Rohrbiegewerkzeuge die erste Wahl. Kein Wunder, dass Branchenkenner das Unternehmen als den führenden Hersteller von Rohrbiegewerkzeugen bezeichnen. Die typischen Abnehmer der Albromet Rohrbiegewerkzeuge finden sich in Branchen wie Automotive, Flugzeugtechnik, Chemie, Heizungsbau, Klimatisierung sowie in der Lebensmittel-, Spielzeug- und Möbelindustrie. Ob Anlagenbauer, Biegemaschinenhersteller oder Umformtechniker – viele Anwender nutzen die hochpräzisen Rohrbiegewerkzeuge von Albromet.

Weltweit einsetzbar

Material, präzise Formgebung, sorgfältige Herstellung und ein hohes Maß an Know-how sind die wesentlichen Erfolgsparameter. Die Gliederdorne entsprechen dem metrischen System und sind zu dem Zoll-System kompatibel. Sie sind somit in der ganzen Welt einsetzbar. Dank der Standardisierung der einzelnen Elemente ist es für Albromet einfach, passgenaue Ersatzteil-Sets schnell zu reproduzieren. Beschädigte Elemente von Gliederdornen lassen sich schnell austauschen, sodass Stillstandzeiten in der Produktion möglichst kurz sind. Durch die einfache Reparaturmöglichkeit genießt der Anwender eine lange Nutzungsdauer.