Image
Foto: Helmut Rübsamen GmbH & Co.

Umformtechnik

Nahtlose Rundungen für die Oberflächen- und Fluidtechnik

Mit der Metalldrücktechnik können kleine Losgrößen von Blechformteilen gefertigt werden. Rübsamen realisiert damit Weitwurfdüsen für Lackieranlagen.

Vollautomatisierte Wasserlackier- und Beschichtungskabinen gehören in Automobilindustrie, Fahrzeugtechnik und Möbelbau zu den unverzichtbaren Prozessstufen der Produktion. Häufig sind in diesen Anlagen starre oder bewegliche Ausblasdüsen eingebracht, die eine Lenkung und Verteilung erwärmter Luftströme ermöglichen. Das ist sowohl für die Ausbringung des Wasseranteils wichtig als auch für die Trocknung der lackierten Oberflächen.

Wirtschaftlich und energieeffizient

Diese auch als Weitwurfdüsen bezeichneten Komponenten fertigt Helmut Rübsamen in der Metalldrücktechnik auf modernen CNC-Maschinen. Die Anlagenbauer profitieren dabei von den zahlreichen Vorzügen dieses Kaltumform-Verfahrens. Denn das Metalldrücken ist nicht nur die ideale Lösung für die präzise Produktion rotationssymmetrischer und vollkommen nahtloser Formteile aus Stahl (oder Edelstahl), sondern erlaubt auch die energieeffiziente und wirtschaftliche Herstellung kleiner und mittlerer Serien.
Ein weiterer Pluspunkt des Verfahrens: Die Bauteile lassen sich relativ dünnwandig ausführen, was wiederum die Realisierung gewichtsoptimierter Leichtbau-Konstruktionen unterstützt.

Starr oder beweglich

Für den Einsatz in den Wasserlackier- und Beschichtungsanlagen fertigt Helmut Rübsamen die Weitwurfdüsen aus verzinktem und eloxiertem Stahlblech, VA-Stahl- und Aluminiumblech sowie in vielen verschiedenen Durchmessern. Den Anforderungen der Kunden entsprechend handelt es sich dabei um einteilige Elemente oder mehrteilige Baugruppen mit beweglichen An- oder Aufsätzen, die der Lenkung des Luftstroms dienen.
Eine weitere Variante sind Ausblasdüsen mit schräg angeschweißten Flanschen zur einfachen Montage in den Lackieranlagen. Dank seiner Kompetenzen in Konstruktion, Umformtechnik und Schweißtechnik ist Helmut Rübsamen in der Lage, nahezu jede Formgebung oder Befestigungsart zu realisieren.

Dicht, beständig und sicher

Bei der Herstellung der Weitwurfdüsen für die Oberflächentechnik sind eine Vielzahl anwendungsorientierter Qualitätskriterien zu berücksichtigen. Dazu gehören beispielsweise strenge Anforderungen an die Temperaturbeständigkeit, die Dichtigkeit sowie die Korrosionsbeständigkeit. Ebenso wichtig ist die dauerhafte Funktionssicherheit, denn bei einem Austausch muss jedes Mal die gesamte Lackieranlage runter gefahren werden.
Im Hause Rübsamen kennt man diese Anforderungen nur zu gut, zumal sie den Vorgaben aus der Absaug-, Filter- und Klimatechnik sehr ähnlich sind. Die Anlagenbauer dieser Branchen gehören ebenfalls zu den Abnehmern der rotationssymmetrischen Blechformteile aus Bad Marienberg. Hier sind die Dimensionen allerdings deutlich größer: Durchmesser von bis 2.000 mm und Wanddicken von bis zu 15 mm sind keine Seltenheit.

Helmut Rübsamen verfügt über zahlreiche Qualitätssicherungs- und Technik-Zertifikate. Darunter auch die Zertifizierungen nach DIN EN ISO 50001 und DIN EN ISO 3834-3, die das Unternehmen als Schweißer-Fachbetrieb und für die Herstellung sicherheitsrelevanter Bauteile wie etwa Druck- und Reaktionsbehälter für die Chemie- und Verfahrenstechnik auszeichnen. Ebenso ist Rübsamen auch nach DIN ISO 9001 und nach der AEO zertifiziert.

Image
Ob Gratfreiheit, Glätten, oder die Entfernung von Rauheitsspitzen und Bearbeitungsriefen – die Gleitschlifftechnik erfüllt diese Aufgabenstellungen in automatisierten Prozessen reproduzierbar und kosteneffizient.
Foto: Rösler Oberflächentechnik GmbH

Entgraten

Entgrat- und Oberflächentechnologien für die Automobilindustrie

In der Automobilproduktion tragen anwendungsspezifisch bearbeitete Oberflächen entscheidend zur Produktqualität bei.

Image
Der Eneskamicro Compact Jem 50 C lässt sich wie ein Stift halten.
Foto: Joke Technology GmbH

Abtragen

Mehr Motorvarianten für die Oberflächenbearbeitung

Joke Technology entwickelt neue Motoren für Eneskamicro und Eneskamobile.

Image
kullen-koti_delta_buerste.jpeg
Foto: Kullen-Koti

Zubehör

Aggressive Delta-Bürste für die Oberflächenbearbeitung

Universelles Werkzeug für Industrie und Handwerk: Mit dieser aggressiven Delta-Bürste lassen sich Oberflächen präzise bearbeiten – manuell oder maschinell.

Image
Foto: Heesemann

Oberflächentechnik

Definierte Oberflächengüten und Rautiefen

Wie mit der Kombimaschine Profi Rounder zum Entgraten, Verrunden und Oberflächenbearbeiten definierte Oberflächengüten und Rautiefen erzeugt werden.