Image
Im Herbst hat Bruderer in Dortmund eine neue Montagehalle eingeweiht. Hier sollen jährlich bis zu 40 Maschinen erneuert werden.
Foto: Bruderer
Im Herbst hat Bruderer in Dortmund eine neue Montagehalle eingeweiht. Hier sollen jährlich bis zu 40 Maschinen erneuert werden.

Unternehmen

Montagehalle zur Revision gebrauchter Stanzautomaten

Bruderer erweitert seinen Standort in Dortmund. Dies wurde im September unter dem Motto „Bruderer – aus Alt mach Neu“ mit einem zweitägigen Event gefeiert.

Bruderer, ein Schweizer Hersteller von Hochleistungs-Stanzautomaten, ist seit über 60 Jahren im Geschäft und verfügt über mehrere Standorte auf der ganzen Welt – darunter auch in Dortmund. Der Schwerpunkt des deutschen Standorts liegt vor allem in der Revision und dem Retrofit von gebrauchten Maschinen bis 50-Tonnen Stanzkraft. Achim Kuhli, Geschäftsführer der Bruderer GmbH, erinnert sich: „Unsere Kunden haben in den letzten Jahrzehnten massiv in die Stanztechnik investiert – natürlich auch in Produkte aus dem Hause Bruderer. Dabei ist zu beobachten, dass das Revisionsgeschäft, auch unter den Aspekten Nachhaltigkeit und Arbeitssicherheit, verstärkt betrachtet und positiv angenommen wird. Um unseren Kunden dabei als zuverlässiger Partner zur Seite stehen zu können, haben wir unseren Standort regelmäßig erneuert und erweitert.“

Image
In der hochmodernen neuen Montagehalle mit Reinigungs- und Lackierkabinen werden Bruderer-Gebrauchtmaschinen mit Original-Teilen und -Lösungen wieder fit gemacht.
Foto: Bruderer
In der hochmodernen neuen Montagehalle mit Reinigungs- und Lackierkabinen werden Bruderer-Gebrauchtmaschinen mit Original-Teilen und -Lösungen wieder fit gemacht.

Kapazitäten für 40 Maschinen pro Jahr

Eine dieser Erweiterungen konnte kürzlich abgeschlossen werden: In der hochmodernen neuen Montagehalle mit Reinigungs- und Lackierkabinen werden Bruderer-Gebrauchtmaschinen mit Original-Teilen und -Lösungen wieder fit gemacht. Das umfasst sowohl mechanische Erneuerungen und Verbesserungen, zum Beispiel ein Umbau von einem mechanischen Vorschub auf einen Servovorschub, als auch steuerungstechnische Modernisierungen. „Unser neuer Bau umfasst rund 1.000 m² für die Bearbeitung von 40 Maschinen pro Jahr. Darüber hinaus wurde das Verwaltungsgebäude vergrößert“, so Achim Kuhli. „Mit diesen zusätzlichen Kapazitäten sind wir für die Zukunft gut aufgestellt.“

Image
So können die alten Modelle nach dem Retrofit aussehen: Die BSTA 80 ist eine Hochleistungs-Stanzmaschine mit vollständigem Massenausgleich und Verstellhub.
Foto: Bruderer
So können die alten Modelle nach dem Retrofit aussehen: Die BSTA 80 ist eine Hochleistungs-Stanzmaschine mit vollständigem Massenausgleich und Verstellhub.

Pressen-Service Center Göppingen startet Betrieb

Das Lager mit über 10.000 Ersatzteilen und der umfassende Maschinenpark ermöglichen schnelle Hilfe für Schuler-Kunden durch erfahrene Experten.
Artikel lesen

Offizielle Einweihung war im September

Am 22. September hat die offizielle Einweihung der neuen Räumlichkeiten stattgefunden. Nach einer Betriebsbesichtigung ging es für die Gäste zum Feiern ins BVB-Stadion. Die Bruderer GmbH in Dortmund und den BVB verbindet eine langjährige Partnerschaft, befindet sich doch der Bruderer-Standort in unmittelbarer Nähe zum Westfalenstadion. „Die neuen Arbeitsräume geben uns allen hier am Standort frischen Aufwind für die kommenden Aufgaben“, ist Achim Kuhli überzeugt. „Mein besonderer Dank gilt der Inhaberschaft Adrian und Reto Bruderer und allen Mitarbeitern, ohne die der Erfolg der Bruderer GmbH nicht möglich wäre.“

Image
Von links nach rechts: Adrian Bruderer, Achim Kuhli, Reto Bruderer.
Foto: Bruderer
Von links nach rechts: Adrian Bruderer, Achim Kuhli, Reto Bruderer.