Image
Live auf der Messe zeigt Microstep eine 3D-Highendplasmaschneidanlage der Baureihe Mastercut Compact für eine effiziente Schweißnahtvorbereitung an Flachmaterial.
Foto: Microstep Europa GmbH
Live auf der Messe zeigt Microstep eine 3D-Highendplasmaschneidanlage der Baureihe Mastercut Compact für eine effiziente Schweißnahtvorbereitung an Flachmaterial.

Messen

Microstep auf der Messe Ble.ch

Der Hersteller von Schneidanlagen und Automationslösungen präsentiert sein Portfolio in Halle 3, Stand E40.

Vom 20. bis 22. September 2022 präsentiert sich Microstep in Bern auf der Ble.ch, der neuen Technologiefachmesse für die Blech-, Metall- und Stahlbearbeitung in der Schweiz. In Halle 3, Stand E40 demonstriert der Hersteller von vielseitigen Schneidanlagen und Automationslösungen die kompakte 3D-Highendplasmaschneidanlage der Baureihe Mastercut Compact zur automatisierten Anbringung von Schweißnahtvorbereitungen. Die platzsparende CNC-Maschine steht für kostengünstige und effiziente Plasmaschnitte und ist unter anderem für Anwender konzipiert, die einen preiswerten Einstieg ins qualitativ hochwertige Fasenschneiden suchen. Zur 3D-Bearbeitung des Flachmaterials kann die Mastercut Compact um einen Mastercut-Rotator erweitert werden; zum Fasen zum Beispiel für eine effiziente Schweißnahtvorbereitung bis 45°. Für die nötige Leistung sorgt eine moderne Plasmastromquelle des deutschen Herstellers Kjellberg.

Neues Schneid-Technologiezentrum in NRW eröffnet

Microstep Europa stellt mit einem Tag der offenen Tür sein neues Competence Center Nord der Öffentlichkeit vor.
Artikel lesen

Gemeinsamer Stand mit Teka und LWB Weldtech

Microstep freut sich, gemeinsam mit der Teka Absaug- und Entsorgungstechnologie GmbH sowie Vertriebspartner LWB Weldtech zahlreiche Gäste begrüßen zu dürfen. „Die Schweiz ist für Microstep ein äußerst wichtiger Markt – die Bereitschaft, vorausschauend in Toptechnnologie auf höchstem Qualitätsniveau zu investieren, ist hier so ausgeprägt wie sonst in kaum einem Land auf dieser Welt", erklärt Johannes Ried, Geschäftsführer der Microstep Europa GmbH.

Image
„Die Schweiz ist für Microstep ein äußerst wichtiger Markt – die Bereitschaft, vorausschauend in Toptechnnologie auf höchstem Qualitätsniveau zu investieren, ist hier so ausgeprägt wie sonst in kaum einem Land auf dieser Welt“, so Johannes Ried, Geschäftsführer Microstep Europa GmbH.
Foto: Microstep Europa GmbH
„Die Schweiz ist für Microstep ein äußerst wichtiger Markt – die Bereitschaft, vorausschauend in Toptechnnologie auf höchstem Qualitätsniveau zu investieren, ist hier so ausgeprägt wie sonst in kaum einem Land auf dieser Welt“, so Johannes Ried, Geschäftsführer Microstep Europa GmbH.
Image
Rund 3.700 m
Foto: Microstep

Management

Baustart 2022 für neues Microstep Competence Center Süd

Am Standort Bad Wörishofen realisiert Microstep Europa in diesem Jahr ein Vorführzentrum mit Industrie 4.0-DemoFabrik zu Schulungs-, Vorführ- und Lagerzwecken.

Foto: Microstep Europa GmbH

News

Microstep stellt Führungsmannschaft neu auf

Johannes Ried wurde mit Wirkung zum 21. August 2018 zum Geschäftsführer der Microstep Europa GmbH bestellt.

Image
microstep_spatenstich_dorsten.jpeg
Foto: Microstep

News

Spatenstich für den Microstep-Neubau in Dorsten/NRW

Spatenstich in Dorsten: Bis Herbst 2021 entsteht am bewährten Microstep-Standort in Nordrhein-Westfalen ein Neubau-Komplex mit mehr als 1.300 m² Fläche.

Image
microstep_30jahre_neubau.jpeg
Foto: Microstep

Unternehmen

Microstep investiert am Hauptsitz in  Logistikzentrum 

Nach dem Spatenstich Dorsten investiert Microstep nun auch am Hauptsitz. In Bad Wörishofen entsteht ein neues Logistik-, Schulungs- und Vorführzentrum.