Foto: Laservision

Messen

Laservision mit virtuellem Messestand zur Lasys

Bedingt durch die Absage der Lasys 2020 stellt Laservision diesmal seine neuen Laserschutzprodukte auf einem virtuellen Messestand vor.

Auf dem digital erstellten Messestand im aktuellen Laservision-Design, werden neben den bewährten und eingeführten Produkten die neuesten Entwicklungen im Bereich Laserschutzfenster und -brille über die nächsten Wochen hinweg gezeigt und über die Website verlinkt.

Neue Laserschutzfenster

Im Fokus der diesjährigen Messe steht dabei das neue Gold-Standard Fenster P1P21 in 3mm Dicke auf Polykarbonat-Basis, das erste Breitband Laserschutzfenster welches nach allen 3 Normen EN60825-4; EN12254 und EN207 zertifiziert wird. Hauptanwendungsbereich sind blaue Highpower/UKP-Laser sowie Laser im Bereich 850-1100nm. Laservision bietet damit nach eigenen Angaben eine mechanisch besonders stabile Alternative zu herkömmlichen hellgrünen PMMA-Fenstern. Weiterhin gezeigt werden die neuen Polykarbonat-Brillenfilter P16 und P20 als helle und preiswerte Alternative zu Glasfiltern, der belüftete Polsterrahmen A14.AIRED für die R14 Fassung sowie das modulare Stellwandsystem E25. Den Messestand finden Sie hier.