Image
Die Willy Korf Stiftung ehrte Lourenco Goncalves mit einem Award. „Er hat als CEO Cleveland-Cliffs zu einem führenden Akteur in der US-Stahlindustrie gewandelt“, erklärt Astrid Korf, Vorsitzende der Willy Korf Stiftung.
Foto: Willy Korf Stiftung
Die Willy Korf Stiftung ehrte Lourenco Goncalves mit einem Award. „Er hat als CEO Cleveland-Cliffs zu einem führenden Akteur in der US-Stahlindustrie gewandelt“, erklärt Astrid Korf, Vorsitzende der Willy Korf Stiftung.

Märkte

Korf Award for Young Excellence geht an die RWTH Aachen

An globalen Herausforderungen mangelt es derzeit nicht: Bei der Steel Success Strategies Conference in Miami zeigte die Stahlbranche neue Lösungsansätze auf.

Vom 5. bis 7. Juni 2022 traf sich die Stahlwelt in Miami (USA) zu einer ihrer wichtigsten Veranstaltungen, der Steel Success Strategies Conference. Branchenführer aus allen Kontinenten kommen hier zusammen, um die wichtigsten Trends und Herausforderungen für den globalen Stahlsektor zu erörtern, wie die Folgen der Covid-19-Pandemie, den Krieg in der Ukraine und das Schlüsselthema Dekarbonisierung. Nach zweijähriger Unterbrechung wurde im Rahmen der Konferenz auch wieder der renommierte „Willy Korf / Ken Iverson Steel Vision Award“ verliehen. Mit dem Preis werden seit 1991 internationale Persönlichkeiten geehrt, die einen bedeutenden Beitrag zur Entwicklung der Stahlindustrie geleistet haben. Der diesjährige Preisträger ist Lourenco Goncalves, CEO von Cleveland-Cliffs. „Er hat als CEO Cleveland-Cliffs zu einem führenden Akteur in der US-Stahlindustrie gewandelt“, erklärt Astrid Korf, Vorsitzende der Willy Korf Stiftung. Heute ist das Unternehmen das größte Flachstahlunternehmen und der wichtigste Produzent von Eisenerzpellets in den Vereinigten Staaten.

LVD ist Best Managed Company

Bereits zum fünften Mal gewann das Unternehmen die Auszeichnung für Leistungen und Führungsqualitäten des Managementteams.
Artikel lesen

Kreislaufwirtschaft in der Stahlbranche

Auf der Konferenz wurde ebenfalls der „Willy Korf Award for Young Excellence“ verliehen, mit dem junge Wissenschaftler für ihre Arbeiten und Innovationen in der Stahlindustrie ausgezeichnet werden. Der diesjährige Preisträger ist Johannes Markus Höffgen, ein Doktorand an der RWTH Aachen, Deutschland. Höffgen arbeitet derzeit an seiner Doktorarbeit mit dem Titel: „Vanadium in Sauerstoffschlacke - Beitrag zur metallurgischen Nachhaltigkeit und Kreislaufwirtschaft in einem integrierten Stahlwerk“.

Image
Von links: Franck Hirschmann (Key Account Manager), Albert Reiss (geschäftsführender Gesellschafter), Hans-Peter Pflüger (ehemals leitender Mitarbeiter), Harald Kohl (Projektmanager) haben von Kirchhoff Automotive die Auszeichnung „Supplier of the Year 2022“ erhalten.
Foto: Arku

Unternehmen

Supplier of the Year Award von Kirchhoff Automotive geht an Arku

Arku konnte in der Kategorie „Capital & Tooling“ überzeugen. Die beiden Unternehmen verbindet schon seit vielen Jahren eine gute Zusammenarbeit.

Foto: Onrobot

Automatisierung

Robotics Award 2019: Dieser Greifer hat gewonnen

Von der Natur lernen, heißt siegen lernen. Den Beweis dafür trat Onrobot auf der Hannover Messe an und belegte mit seinem Gecko Gripper den 1. Platz beim Robotics Award.

Image
ewm_markenfuehrung_award.jpeg
Foto: EWM

Unternehmen

Die Unternehmensmarke EWM erhält German Brand Award

„Exzellente Markenführung“: Mit dem German Brand Award erhält EWM eine Auszeichnung für seine Unternehmensmarke.

Image
graepel_daf_award.jpeg
Foto: Graepel

News

Deutscher LKW-Zulieferer gewinnt amerikanischen Award

Beim „Supplier Performance Management Award“ ging der Preis nach Deutschland. Aber welcher Zulieferer konnte den amerikanischen LKW-Giganten überzeugen?