Image
Wasser-Plasma-Schneidanlage Hezinger-WaterLine Baureihe EWC der Hezinger Maschinen GmbH. 
Foto: Hezinger
Wasser-Plasma-Schneidanlage Hezinger-WaterLine Baureihe EWC der Hezinger Maschinen GmbH. 

Wasserstrahlschneiden

Kombi-Anlage führt zu Zeiteinsparung

Die Hezinger Maschinen GmbH bietet mit der Combo-Cut-Technologie Wasser- und Plasmaschneiden in einer Maschine. Das sorgt für kürzere Prozesszeiten.

Für fast jedes Unternehmen, unabhängig von der Branche, sind zwei Faktoren besonders wichtig: Zeit und Qualität. Durch die Wasser-Plasma-Schneidanlage Hezinger-WaterLine der Baureihe EWC hat die Hezinger Maschinen GmbH diese zwei Faktoren kombiniert. Hierbei kann laut Hersteller nach Material und Schnittmuster der Zeitaufwand um 80% reduziert werden. Die Verknüpfung der präzisen Schneidetechnik durch einen Wasserstrahl und der hohen Geschwindigkeit durch die Plasma-Schneidetechnik, bietet Unternehmen eine besondere Zeitersparnis bei gleichbleibender oder gar verbesserter Qualität.

Getrennt voneinander nutzbar

Die Schneidanlage Hezinger-WaterLine der Baureihe EWC kann durch die unterschiedlichen Werkzeuge innerhalb der Schneidanlage für verschiedenste Materialien eingesetzt werden; von Stahl, über Glas und Keramik bis hin zu Gummi. Dabei können sowohl die Wasserschneidanlage als auch die Plasmaschneidanlage getrennt voneinander genutzt werden, so Hezinger. Bei der Combo-Cut-Technologie können Programme laut Hezinger vollautomatisch ausgeführt werden, was Eingriffe durch Maschinisten minimiert. Das spare nicht nur Zeit, sondern dient auch zum Schutze der Mitarbeiter.

Wasserstrahl- und HD-Plasmaschneiden modular kombiniert

Warum nicht einfach beides? In seiner modular erweiterbaren Kombimaschine hat TCI Cutting die Vorteile von Wasserstrahl- und HD-Plasmaschneiden vereint.
Artikel lesen

„Besonders für kleinere und mittelständische Unternehmen bietet die Kombinationsanlage Hezinger-WaterLine der Baureihe EWC eine effiziente und flexible Arbeitsweise. Neben den bereits vorhandenen Programmen, welche standardmäßig in die Programmierung mit einfließen, können Unternehmen auch eigene Schnittprogramme via USB-Stick auf die Hardware spielen“, so Thomas-Alexander Weber, Geschäftsführer der Hezinger Maschinen GmbH.

Image
Bei der neuen BP-H Combi handelt sich um eine modulare Komplettlösung für Wasserstrahl- und HD-Plasmaschnitte in höchster Qualität – unabhängig von Komplexität und Dicke sowie verwendeten Materialien.
Foto: TCI Cutting

Wasserstrahlschneiden

Wasserstrahl- und HD-Plasmaschneiden modular kombiniert

Warum nicht einfach beides? In seiner modular erweiterbaren Kombimaschine hat TCI Cutting die Vorteile von Wasserstrahl- und HD-Plasmaschneiden vereint.

Foto: TCI Cutting

Trenntechnik

Wasserstrahl- und Plasmaschneiden kombiniert

TCI Cutting bringt mit der BP-H eine 2D/3D-Schneidanlage auf den Markt, die Wasserstrahlschneiden und HD-Plasmaschneiden in einer Maschine kombiniert.

Image
Mit dem im Forschungsprojekt „Jet Cut 3D“ entwickelten Wasserstrahlkopf können die Kompensationsmethoden auf plötzliche Abweichungen im laufenden Bearbeitungsprozess realisiert werden.
Foto: Fraunhofer IPT

Wasserstrahlschneiden

Verbesserter Wasserstrahlkopf kompensiert Abweichungen schnell und präzise

Neue Prozessplanungssoftware samt neuem Bearbeitungskopf machen das Wasserstrahlschneiden einfacher, verbessern die Schnittqualität und verkürzen die Bearbeitungszeit.

Image
Die 3D-Schneidanlage der Baureihe Aqua Cut steht für hochpräzises Wasserstrahlschneiden und natürlich für 3D-Bearbeitung ohne thermische Einwirkung. Zu erleben ist diese Konfiguration mit Rotator im Microstep Competence Center Nord in Dorsten (NRW).
Foto: Microstep

Wasserstrahlschneiden

Umweltfreundlich – von der Konstruktion bis zum Recycling

Grüne Technologie mit vielen Vorteilen: Bei Wasserstrahlschneidsystemen setzt Microstep auf das Zusammenspiel moderner und umweltverträglicher Lösungen.