Image
messe_schweissen-schneiden_17.jpeg
Foto: Messe Essen
Fehlende Planungssicherheit und internationale Reiserestriktionen: Den Veranstaltern der Schweissen & Schneiden 2021 blieb aufgrund der aktuellen Situation keine andere Wahl, als die Notbremse zu ziehen.

Messen

Internationale Leitmesse abgesagt! Neuer Termin in 2023

Die internationale Leitmesse Schweissen & Schneiden wird für dieses Jahr abgesagt. Der nächste Termin soll nun im September 2023 sein.

Die Schweissen & Schneiden wird 2021 nicht durchgeführt, der neue Termin für die internationale Leitmesse rund um das Fügen, Trennen und Beschichten ist der 11. bis 15. September 2023. Dann werden sich Unternehmen und Entscheider aus der ganzen Welt in der Messe Essen endlich wieder über neueste Innovationen, Dienstleistungen und Forschungsergebnisse dieses wichtigen Wirtschaftszweiges austauschen. Der ursprünglich für September dieses Jahres vorgesehene Termin war angesichts der derzeitigen Rahmenbedingungen nicht realisierbar. Denn Aussteller und Veranstalter der Weltleitmesse mit zuletzt rund 50.000 Fachbesuchern brauchen Planungssicherheit und Vorlaufzeit.

F&E nach dem Zyklus der Schweissen & Schneiden 

Welche Bedeutung die Weltleitmesse hat, zeigt die Tatsache, dass viele Unternehmen ihre Innovationen nach dem Zyklus der Schweissen & Schneiden entwickeln. Daher ist der neue Veranstaltungstermin in 2023 ein wichtiges Signal für die Branche.

Dr.-Ing. Roland Boecking, Hauptgeschäftsführer des DVS – Deutscher Verband für Schweißen und verwandte Verfahren: „Unternehmen, Dienstleister und Forschungseinrichtungen brauchen die Schweissen & Schneiden, um ihre Produkte und Leistungen den Entscheidern der Branche vorzustellen. Das gilt umso mehr nach den Herausforderungen durch die Corona-Pandemie. Wir freuen uns auf den neuen Termin und bieten in der Zwischenzeit weitere Networking-Möglichkeiten an.“

Internationale Leitmesse abgesagt, aber ein Summit findet statt

Wenngleich die Leitmesse diesen September nicht in ihrer gewohnten, international einzigartigen Form stattfinden kann, so darf sich zumindest die nationale Branche auf ein spannendes Programm freuen. Das Summit Schweissen & Schneiden ist als Präsenzveranstaltung in der Messe Essen geplant und bietet vom 14. bis 17. September 2021 einen fachlichen Mehrwert auf drei Säulen:

Den wissenschaftlichen Schwerpunkt legen der DVS Congress und die Große Schweißtechnische Tagung sowie der DVS Campus. Gleichzeitig kommen vier Gremien des DVS zu ihren Spitzentreffen in der Messe Essen zusammen. Abgerundet wird das Tagungsprogramm mit einer begleitenden Ausstellung.

Spannungen im Material reduzieren

Bei der Metallbearbeitung wird die Qualität der gefertigten Komponenten oft durch Spannungen im Material beeinträchtigt. Wie lassen sich diese reduzieren?
Artikel lesen

Vorbereitungen für den Termin 2023 in vollem Gange

Währenddessen gehen die bisherigen Planungen für die Schweissen & Schneiden nahtlos weiter. „Keine Frage, wir hätten natürlich lieber wie geplant schon in diesem Jahr auf der Schweissen & Schneiden Geschäftskontakte geknüpft und Beziehungen aufgebaut. Aber der neue Termin in 2023 gibt der Branche eine vernünftige Perspektive und erlaubt uns, jetzt mit der Planung für eine Messe – wie wir sie kennen und lieben – zu beginnen", fasst Johan Fransson, Managing Director Europe, ESAB Europe GmbH, die Vorfreude auf die nächste Ausgabe der Schweissen & Schneiden zusammen.

Image
leitmesse_schweissen_schneiden.jpeg
Foto: Messe Essen Als Reaktion auf die fortschreitende Corona-Pandemie wurde die internationale Leitmesse  Schweissen & Schneiden in diesem Jahr abgesagt. Weiter geht es mit einem neuen Termin im September 2023.
Image
akl_sponsoren_ausstellung.jpeg
Foto: Fraunhofer ILT

Messen

Lasertechnik: Termin für internationalen AKL’22 steht

Der internationale Laserkongress AKL’22 findet Anfang Mai in Aachen statt. Doch das ist nicht der einzige spannende Lasertechnik-Termin im Frühjahr 2022.

Foto: VDW/Strauch

Messen

Internationales Metav-Presseforum zu Gast beim WZL

Der VDW, Veranstalter der Metav, lud zum Internationalen Presseforum ins WZL nach Aachen ein. Ein Kernthema war das Potenzial großer Datenmengen.

Image
moulding-expo_2021_abgesagt.jpeg
Foto: Messe Stuttgart

Messen

Fachmesse Moulding Expo: Termin für 2021 abgesagt

Während andere Fachmessen versuchen, einen neuen Termin im Herbst zu realisieren, wurde die  für Juni geplante Moulding Expo 2021 nun komplett abgesagt.

Foto: TÜV Rheinland

News

Weiterbildung zum Internationalen Schweißfachmann (TÜV)

Am 8. Januar 2021 startet in Gera die berufsbegleitende Weiterbildung zum Internationalen Schweißfachmann, die vom TÜV Rheinland angeboten wird.