Image
Die mobile Tox Battery Tong vom Typ MBT-C 050 ist das erste Modell, das unabhängig von einem externen Strom- und Druckluftanschluss arbeitet.
Foto: Tox Pressotechnik
Die mobile Tox Battery Tong vom Typ MBT-C 050 ist das erste Modell, das unabhängig von einem externen Strom- und Druckluftanschluss arbeitet.

Tox Pressotechnik

Im mobilen Akku-Betrieb zu 400 Clinchpunkten pro Ladung

Liegt gut in der Hand und ist einfach zu bedienen: Als kostengünstige Lösung für das mobile Clinchen geht diese akkubetriebene Handzange an den Start.

Tox Pressotechnik hat eine neue mobile Handzange konstruiert, die leicht zu bedienen und dank ihrem Akku überall einsetzbar ist. Die Tox-Battery Tong vom Typ MBT-C 050 ist das erste Modell, das unabhängig von einem externen Strom- und Druckluftanschluss arbeitet.

Ob Prototypenbau, Serienfertigung oder Baustellenbetrieb – es gibt immer wieder Situationen, in denen mit geringem Aufwand und niedriger Stückzahl geclincht werden muss. Nicht immer rechtfertigt die Anwendung die Investition in eine pneumohydraulische Handzange, die meist in Verbindung mit einem externen Druckübersetzer sowie einem Balancer eingesetzt wird. Manchmal fehlt auch einfach der Platz oder die Infrastruktur vor Ort, zum Beispiel bei Reparaturen außerhalb der Produktionshallen.

Kraftvolle Akku-Handzange

Tox Pressotechnik hat daher ein deutlich leichteres und einfach zu bedienendes Modell konstruiert: die Tox-Battery Tong MBT-C 050. Inklusive Lithium-Ionen-Akku wiegt sie lediglich 7 kg und erzeugt Presskräfte von 10 bis 50 kN – präzise direkt über das Display einstellbar in 1 kN-Schritten. Damit ist sie stark genug, um unterschiedliche Materialien und Blechdicken dauerhaft miteinander zu verbinden. Die akkubetriebene Clinch-Zange ist mit einem 30 oder 60 mm großem C-Bügel erhältlich und setzt mit einer Akkuladung bis zu 400 Clinch-Punkte. Die Zykluszeit beträgt sechs Sekunden. Über eine Bluetooth-Schnittstelle und die entsprechende App kann sich der Anwender mit der Zange verbinden und relevante Prozessdaten auslesen.

Mit dem Koffer mobil arbeiten

Geliefert wird die Tox-Battery Tong in einem Koffer inklusive der notwendigen Clinch-Werkzeuge, einem leistungsstarken Li-Ion-Akku sowie dem Ladegerät. Optional kann der Anwender einen weiteren Akku oder einen X-Maß-Taster zur Überprüfung der Restbodendicke im Clinch-Punkt dazu bestellen.

Image
Sicher verstaut: Handzange, Akku, Ladegerät und Clinch-Werkzeuge haben ihren festen Platz im handlichen Koffer.
Foto: Tox Pr Sicher verstaut: Handzange, Akku, Ladegerät und Clinch-Werkzeuge haben ihren festen Platz im handlichen Koffer.
Foto: Alpha Laser

Fügen + Verbinden

Mobiles Laserschweißen

Laserschweißen bietet vielfältige Möglichkeiten in der Feinblechbearbeitung, insbesondere bei der Verarbeitung dünner Bleche und der Fertigung von Sichtteilen.

Image
kemper_vacufil_compact.jpeg
Foto: Kemper

Schweißen

Mobile Hochvakuum-Absaugung mit W3-Zertifizierung 

Kemper baut seine Hochvakuum-Serie aus  und präsentiert auf der Blechexpo/Schweisstec ein neues mobiles W3-zertifiziertes Absauggerät zum Einstiegspreis.

Image
kemper_luftreiniger _corona.jpeg
Foto: Kemper

Betriebsmittel

Mobile Luftreiniger schützen Schüler vor Corona

Für einen verbesserten Schutz vor Corona stattet ein Berliner Stadtbezirk seine Schulen mit hochwertigen mobilen Luftreinigern aus.

Foto: Fraunhofer IWS

Messen

Lasys 2020: Flexible Lasertechnik sichert mobile Zukunft

Die Lasertechnik-Fachmesse Lasys fokussiert die Entwicklungen rund um den Wandel in der Produktionstechnik durch E-Mobilität und künstliche Intelligenz.