Gesamtansicht der MFS FiberLas von Microstep mit zwei Laserschneidköpfen und einer Arbeitsfläche von 12.000 mm x 2.500 mm.
Foto: MicroStep

Laserschneiden

Große Laseranlage mit doppeltem Output

Italienischer Metallbaubetrieb vertraut auf Faserlaseranlage der Baureihe MSF Fiberlas von Microstep mit zwei 2D-Laserschneidköpfen und einer Arbeitsfläche von 12.000 mm x 2.500 mm.

Die Caccin Lavorazione Metalli s.r.l. hat sich seit ihrer Gründung einen Namen als zuverlässiger, innovativer und flexibler Metallbaubetrieb gemacht und ist schnell gewachsen. Außer Dienstleitungen zum Plasmaschneiden, Stanzen und Abkanten bietet das Unternehmen auch Laserzuschnitte an. Dafür im Einsatz: eine Faserlaserschneidanlage von Microstep mit zwei 2D-Laserschneidköpfen und einer Arbeitsfläche von 12.000 mm x 2.500 mm.

Vorreiterrolle bei Laserschneidanlagen

Zwischen Venedig und Verona im Norden Italiens liegt die Provinz Padua. Inmitten von Sonne, historischen Altstädten und Tourismus hat sich im kleinen Städtchen Villanova di Camposampiero ein erfolgreicher Metallbaubetrieb etabliert, der über die Region hinaus für Qualität und Geschwindigkeit bekannt ist: die Caccin Lavorazione Metalli s.r.l. Gegründet im Jahr 1997 von den Brüdern Paolo und Gianluca entwickelte sich schnell eine Erfolgsgeschichte, die von stetigem Invest in neueste Technologie, der Vergrößerung der Produktion und Kundenvertrauen erzählt. So trägt Caccin Metallverarbeitung, so die deutsche Übersetzung, dank einer 200 kW-Photovoltaikanlage auf dem gesamten Dach des 4.500 qm großen Fertigungsareals ein Drittel des Energiehaushalts selbst.

Große Laserschneidanlagen mit zwei Schneidköpfen von IPG

In die Rolle des Vorreiters in Italien schlüpfte das Brüderpaar mehrere Male – so auch 2014 mit dem Kauf einer Faserlaserschneidanlage von Microstep. „Es war der erste Faserlaser mit einem Arbeitsbereich von 12 Metern“, heißt es vonseiten der Geschäftsleitung. Die Baureihe MSF Fiberlas erhielt eine besondere Konfiguration: Microstep implementierte zwei 2D-Laserschneidköpfe von IPG auf der CNC-Schneidanlage, die im Parallelbetrieb die außerordentlich schnelle und präzise Bearbeitung von Flachmaterial auf einer-Netto-Arbeitsfläche von 12.000 mm x 2.500 mm ermöglicht.

Die Laserschneidanlage wurde entwickelt, um höchste Anforderungen an Qualität und Präzision zu verwirklichen. Die Kombination aus 4 kW Schneidleistung und einem vollautomatischen Wechseltisch vereint bei der Firma Caccin höchste Schneidgeschwindigkeit mit kurzen Rüstzeiten. Und das überzeugt seit mittlerweile drei Jahren. Die hervorragende Dynamik der MSF Fiberlas Baureihe wird unter anderem durch ein tief gesetztes Portal, digitale AC-Servomotoren und präzise Planetengetriebe erreicht.

Schneidsysteme von Microstep

Microstep zählt zu den weltweit führenden Herstellern CNC-gesteuerter Schneidsysteme. Das Unternehmen entwickelt und produziert Plasma-, Autogen-, Laser- und Wasserstrahlschneidanlagen – von kleinen CNC-Maschinen für Schulen und Werkstätten bis hin zu maßgeschneiderten Fertigungsstraßen für Schiffswerften, Stahlcenter oder die Automobil- und Luftfahrtindustrie. Die international tätige Microstep Group wurde Anfang der 1990er-Jahre in der slowakischen Hauptstadt Bratislava gegründet. Zu ihr gehört die Microstep Europa GmbH, die für Kunden aus dem deutschsprachigen Raum Beratung, Planung, Finanzierung, Schulung und Support zu allen MicroStep-Produkten bietet.

Am Firmensitz im bayerischen Bad Wörishofen betreibt Microstep Europa das Competence-Center-Süd, an der Niederlassung in Dorsten (NRW) das Competence-Center-Nord. Ständig stehen in den beiden Schulungs- und Vorführzentren aktuelle Schneidlösungen bereit. Darüber hinaus ist Microstep in Deutschland, Österreich und in der Schweiz mit weiteren Stützpunkten vertreten.

www.caccin.net

www.microstep-europa.de

Laserschneiden

3 Neuheiten und 1 Weltpremiere

Auf der Euroblech präsentiert Microstep vier Schneidlösungen der neusten Generation aus dem Bereich Plasma- und Lasertechnologie – Weltpremiere für den CNC-Faserlaser MSF Compact

News

Microstep stellt Führungsmannschaft neu auf

Johannes Ried wurde mit Wirkung zum 21. August 2018 zum Geschäftsführer der Microstep Europa GmbH bestellt.

Trenntechnik

Multifunktionale Schneidanlage für Unterwasser-Bauteile

Agility Subsea Fabrication vertraut auf die Combi-Cut-Baureihe von Microstep mit Technologien zum Plasmaschneiden, Brennschneiden, Markieren und Bohren.

News

Investor übernimmt PA Power Automation

Insolvente PA Power Automation, Hersteller PC-basierter CNC-Systeme und CNC-Software, wird mit Wirkung zum 1. Juli von Inova Automation Italy übernommen.