Die Schwenkbiegemaschinen der Folding Line erweitern das Programm von Hezinger um eine kostenoptimierte Lösung für den anspruchsvollen Maschinenbau.
Foto: Hezinger

Umformtechnik

Folding Line: Neue Schwenkbiegemaschinen von Hezinger

Mit der Folding Line bietet die Hezinger Maschinen GmbH ihren Kunden jetzt auch ein umfassendes Programm an Schwenkbiegemaschinen.

Hydraulisch oder motorisch angetriebene Schwenkbiegemachinen für Blechdicken von 1,0 bis 6,0 mm und einer Biegelänge von bis zu 4.200 mm finden sich jetzt als neue "Folding Line" im Hezinger-Programm. Damit bietet der Kornwestheimer Maschinenbauer ein breites Angebot an gesteuerten Abkantmaschinen.

Warum Schwenkbiegemaschinen?

Schwenkbiegemaschinen eignen sich nicht nur für Bleche mit empfindlichen Oberflächen oder Lochbleche. Die Maschinen bieten die Möglichkeit, sehr kurze Schenkel, beliebige Radien sowie offene oder auf Maß geschlossene Umschläge zu biegen. Da für die vielfältigen Aufgaben meist nur ein universeller Werkzeugeinsatz nötig ist, ist der Rüstaufwand gering, ganz abgesehen von überschaubaren Anschaffungs- und Wartungskosten.

Umfangreiches Zubehör für die Folding Line

Mit acht unterschiedlichen Schwenkbiegemaschinen bietet Hezinger eine breite Auswahl, die noch durch ein umfangreiches Angebot an Zubehör, wie geteilte Geißfuß-Werkzeuge oder grafische CNC-Steuerungen, erweitert wird.

Dabei stellen sich die Schwenkbiegemaschinen beim Programmstart automatisch auf die zu verarbeitende Blechdicke und den gewünschten Biegeradius ein und verfügen über einen gesteuerten Hinteranschlag sowie über ein umfassendes Bediener-Sicherheitskonzept.

Für jeden die richtige Abkant-Lösung im Programm

„Mit den Schwenkbiegemaschinen erweitern wir unser Angebot im Bereich Abkanten. Damit können wir noch besser auf die Anforderungen unserer Kunden eingehen, um die jeweils ideale Lösung zu bieten“, so Thomas-Alexander Weber, Geschäftsführer der Hezinger Maschinen GmbH.

Foto: Hezinger
Thomas-Alexander Weber, Geschäftsführer der Hezinger Maschinen GmbH.

Mit Hezinger schneiden, formen, biegen und entgraten

Seit mehr als 39 Jahren liegt die Kompetenz der Hezinger Maschinen GmbH im Maschinenbau für die Blechbearbeitung. Dabei konzentriert sich das Unternehmen auf das Schneiden, Formen, Biegen und Entgraten für die variantenreiche und halbautomatische Bedienung.

Hezinger ist Hersteller, der europaweit produziert. Das sichert dem Kunden ein einmaliges Preis-/Leistungsverhältnis wie auch deutsche Qualitätsstandards und entsprechende Gewährleistungen. Durch langjährige Maschinenbau-Kompetenz berät Hezinger bedarfsgerecht und produzierte auf Wunsch entsprechende Sonderanfertigungen.

Foto: Hezinger

Unternehmen

Sichere Maschinenführung in der Blechbearbeitung

Die Hezinger Maschinen GmbH bietet Blechbearbeitern umfassende Schulungen zur Bedienung von Pressen, Rundbiegemaschinen und Tafelscheren.

Foto: Hezinger Maschinen

Betriebsmittel

Hezinger Maschinen bietet jetzt eigenes Hydraulik-Öl

Betriebsmittel leisten einen wichtigen Beitrag zur Wirtschaftlichkeit und Performance. Hezinger Maschinen hat daher ein spezielles Hydraulik-Öl entwickelt.

Foto: Hezinger

Handhabung

Handling-Systeme für den halbautomatischen Maschinenbau

Auch bei weniger großen Werkstücken kann es sinnvoll sein, Zu- und Abführsysteme zu installieren. Hezinger bietet hierfür ausgeklügelte Handling-Systeme.

Foto: Hezinger

Betriebsmittel

Offener Werkzeugschrank für Abkantpressen

Für den schnellen Zugriff an der Abkantpresse: Hezinger hat einen neuen offenen Werkzeugschrank für WILA-Werkzeuge im Portfolio.