Image
stierli_bieger_blechexpo2021.jpeg
Foto: Stierli-Bieger
Das auf der Blechexpo 2021 vorgestellte Modell von Stierli-Bieger erleichtern den Einstieg in das Thema  Biegen und Richten – egal, ob Groß- oder Kleinserie.

Stierli Bieger

Flexibles Einsteigermodell zum Biegen und Richten

Maschinen für das Biegen und Richten werden überall benötigt. Auf der Blechexpo 2021 gibt es ein Modell zu sehen, das besonders für Einsteiger lohnend ist.

Für universelle Biege- und Richtarbeiten in Handwerks- und Instandhaltungsbetrieben sowie im Maschinen- und Anlagenbau präsentiert die Stierli-Bieger AG das Einsteigermodell 120 HE mit 12 t Druckraft. Die Kombimaschine, die auf der Blechexpo 2021 in Stuttgart dem Fachpublikum vorgestellt wird, kann für Klein- oder Großserien verwendet werden.

Darum lohnt sich der Besuch der Blechexpo

Vom 26. bis 29.10.2021 findet die Blechexpo und Schweisstec in Stuttgart statt. Für den Besuch gibt es viele gute Gründe.
Artikel lesen

Biegen und Richten in schnellem Wechsel

Das Einsatzspektrum umfasst dabei allgemeine Biegearbeiten von Flach- und Rundstahl oder Gas- und Wasserleitungsrohren ebenso wie das einfache Richten von Profilen und Schweißkonstruktionen. Zu den besonderen Merkmalen gehört vor allem die Werkzeughöhe von 130 mm, die offene Bauweise, das winkelgerechte Einlegen zur Biegeachse und das schnelle Wechseln der Biegewerkzeuge. Mit den dazu erhältlichen Standardwerkzeugen können sehr enge und geschlossene Formen, Kasten, Rohrstücke, Bügel oder ähnliche Teile schnell und präzise gebogen werden. 

Mobiles Modell für Einsteiger

Die Einsteigermaschine ist mobil und kann je nach Anwendungszweck mit einer manuellen oder eine CNC-„Touch Screen“-Steuerung mit Winkelprogrammierung ausgestattet werden.

Die Schweizer Firma Stierli Bieger ist Hersteller von Horizontal-Bie­gemaschinen, Roll-Out Lagersystemen, Schweissdrehvorrichtungen und Richtmaschinen von 8.5 bis 800 t Leistung und bietet nebst dem Standardpro­gramm auch CNC-gesteuerte 2-Achsen-Maschinen mit automatischer Winkelnachmessung und Roboterunterstützung an.