Image
Foto: Lisa Mathis/
Mathis Fotografie GmbH

Bandbearbeitung

Flexibler fertigen mit Mehrfach-Abcoilanlagen

Verschiedene Blechsorten vom Coil gleichzeitig im Zugriff haben Blechverarbeiter, die Mehrfach-Abcoilanlagen von Forstner einsetzen.

Speziell für alle Blechbearbeiter, die ihre Fertigung mit schnellen und flexiblen Zuschnitten vom Breitband rationalisieren wollen, zeigt Forstner auf der Blechexpo 2017 in Stuttgart individuelle Lösungen zum vollautomatischen Abwickeln, Blechwechseln, Richten, Spalten und Ablängen von unterschiedlichen Blechsorten. Die technisch durchdachten und vielfach bewährten Mehrfach-Abcoilanlagen stehen für ausgezeichnete Schnittqualität des benötigten Materials auf Knopfdruck.

Auf den einseitig gelagerten und angetriebenen Abwickelgeräten sind die unterschiedlichen Blechsorten stetig gespannt und werden über Blechbahnen in einen Mehrfachtisch eingezogen, mit dem ein automatischer Blechwechsel in wenigen Sekunden ermöglicht wird. Per Knopfdruck wird das Blech über die ausgereifte SPS Steuerung ausgewählt und in der nachfolgenden Richtmaschine mit 6 Walzen markierungsfrei gerichtet. Dazu sind die oberen Richtwalzen je nach Material und Richtmodus programmierbar.

Messerpaare können einzeln oder zeitoptimiert gemeinsam verfahren werden

Für die Längsschnitte sorgt eine Spaltanlage, die mit motorisch verstellbaren Messerpaaren arbeitet. Die neueste Generation der programmierbaren Spaltanlage PSA mit bis zu maximal zehn Messer überzeugt durch die kompakte Bauart und der Möglichkeit, die Messerpaare einzeln oder zeitoptimiert gemeinsam zu verfahren. Die Tafelschere steht für einen sauberen und gratfreien Querschnitt. Optional kann die Anlage auch mit einem Förderband zum Freifördern von Einzelblechen oder mit einem Stapeltisch beziehungsweise Manipulator für das automatisierte Abstapeln der Blechzuschnitte komplettiert werden.

www.forstnercoil.at

Image
bystronic_anlage_tisch.jpeg
Foto: Gerhard Maier

Laserschneiden

Hier macht ein neuer Faserlaser die Fertigung flexibler

Mit einer neuen Schneidanlage rüstet sich HBL Ahlen für die Zukunft, denn der 10-kW-Faserlaser sorgt in der  Fertigung für mehr Output und Flexibilität.

Image
blm_laserschneiden_anwendung.jpeg
Foto: BLM Group

Laserschneiden

Flexible Fertigung mit zwei Rohrlasern

Tillmann & Schroyen verschafft  sich in der Verarbeitung von Rohren und Profilen Flexibilität und Effizienz  durch die Anschaffung zweier Rohrlasermaschinen.

Image
Foto: Volker Albrecht

Flexible Blechbearbeitung

Flexible Fertigungsanlage für neue Produkte

Um neue Produktideen zu realisieren, investiert Stahlschrankspezialist Kessler und Söhne in die derzeit modernste Salvagnini-Anlage zur flexiblen Blechbearbeitung.

Image
Foto: Albrecht

Flexible Fertigungssysteme

Flexible Fertigung für die individuelle Werkbank

Ob Werkbank oder Schrank – bei der Anton Kessel GmbH übernimmt die Blechbearbeitung ein flexibles automatisiertes Fertigungssystem von Salvagnini.