Fagor Arrasate liefert zwei Servo-Platinenschneidanlagen an die Daimler AG.
Foto: Fagor Arrasate

Umformtechnik

Fagor Arrasate: Servo-Schneidanlagen für Daimler

Fagor Arrasate liefert zwei Servo-Platinen-Schneidanlagen zur Verarbeitung von Stahl- und Aluminiummaterial an die Daimler AG.

Die erste von zwei Servo-Platinenschneidanlagen von Fagor Arrasate für die Daimler AG wurde jetzt im Werk Beijng Benz in China erfolgreich in Betrieb genommen. Eine zweite Schneidanlage befindet sich in der Aufbauphase und soll noch in 2018 bei Mercedes Benz in Bremen in Produktion gehen wird.

Die Daimler AG hat ihr Vertrauen in Fagor Arrasate gesetzt und eine Servo-Platinenschneidanlage zur Verarbeitung von Stahl- und Aluminiummaterial für das Werk Beijing Benz gekauft. Nachdem im Januar in Anwesenheit von Vertretern der Daimler AG, Beijing Benz und Fagor Arrasate strenge Leistungs- und Funktionsprüfungen stattgefunden haben und als Ergebnis dieser Prüfungen die erfolgreiche Abnahme der Anlage bestätigt wurde, konnte die Anlage erfolgreich in Betrieb genommen werden.

Bei diesem Auftrag handelt es sich um die neunte weltweite Lieferung einer Servo-Platinenschneidanlage zur Verarbeitung von Stahl- und Aluminiummaterial, welche hohe Flexibilität bietet und in der Lage ist, verschiedenste Materialien mit einer einzigen Anlage zu bearbeiten. Auf diese Weise ermöglicht diese von Fagor Arrasate hauptsächlich für die Automobilindustrie entwickelte Anlagentechnik deutliche Kosteneinsparungen im Zusammenhang mit indirekten Kosten der Platinenherstellung, kürzeren Coil- und Werkzeugwechselzeiten und geringerem Wartungsaufwand.

Die Servo-Platinenschneidanlage hat sich als wichtiges Produkt im Bereich der Herstellung von Automobilteilen bei Fagor Arrasate etabliert. Das dank seines umfangreichen Know-how beim Schneiden von Formaten für die weitere Verarbeitung auf Umformpressen und für Tailored-Blanks-Verfahren, technischer Kompetenz und effizientem Projektmanagement das Vertrauen weltweit führender Kunden der Automobilbranche in Fagor Arrasate gerechtfertigt hat.

Aufgrund der Vorteile dieser Anlagentechnik und der umfangreichen Erfahrung von Fagor Arrasate in der Automobilbranche hat die Daimler AG im vergangenen Sommer Fagor Arrasate mit der Lieferung einer zweiten Servo-Platinenschneidanlage zur Verarbeitung von Stahl- und Aluminiummaterial beauftragt, die für das Werk in Bremen bestimmt ist. Diese neue Anlage soll Ende 2018 in Produktion gehen.

Unternehmen

Iberfoil investiert und erweitert Kapazitäten

Ein Kaltwalzwerk von Fagor Arrasate erweitert und vervielfältigt die Produktionskapazität bei Iberfoil. Die breitere Produktpalette soll neue Märkte öffnen.

Interviews

Fagor Arrasate Deutschland: "Näher als je zuvor"

Klaus Meier, Geschäftsführer der Fagor Arrasate Deutschland GmbH spricht über die Hintergründe zur Gründung der deutschen Gesellschaft des spanischen Pressenherstellers und zur Einweihung des Standorts.

Unternehmen

Fagor Arrasate liefert Hybrid Blanking Line für Gonvarri

Alle Pressen, die Gonvarri in seinen slowakischen Werken zum Fertigen von Stanzteilen für den Autobauer Jaguar Land Rover einsetzt, tragen das Logo von Fagor Arrasate.

Unternehmen

Retrofit bei SSAB mit neuer Richtmaschine

Der Stahlproduzent SSAB setzt bei der Modernisierung seiner Beizlinie auf eine leistungsstarke Richtmaschine von Fagor Arrasate.