EWM AG: Die Teamwelder Germany GmbH wird nicht weitergeführt. Das Team von Teamwelder wechselt zum Ende des Jahres zu EWM.
Foto: EWM

Unternehmen

EWM AG: Teamwelder Germany wird nicht weitergeführt

Um ihre Kernmarke zu stärken, setzt die EWM AG künftig auf eine Bündelung ihrer Ressourcen und löst die Teamwelder Germany GmbH zum Ende des Jahres auf.

EWM treibt sein internationales Wachstum weiter voran. Allein 2019 eröffnete der Schweißtechnikhersteller drei neue Niederlassungen in Deutschland und Frankreich. Um den Unternehmenserfolg nachhaltig zu sichern und die Marktposition weiter auszubauen, sind weltweit weitere neue Standorte geplant. Außerdem forcieren die Schweißexperten die Produktentwicklung in technologischen Zukunftsfeldern wie dem Roboterschweißen und Industrie-4.0-Anwendungen.

EWM setzt Fokus auf Kernmarke

Um diese rasante Entwicklung erfolgreich fortzuführen, wird das Unternehmen seine personellen und finanziellen Kräfte bündeln und sich zukünftig ausschließlich auf die Kernmarke EWM konzentrieren. Die Tochtergesellschaft Teamwelder Germany GmbH wird zum Ende des Jahres nicht weitergeführt und die Produktlinien Schweißgeräte und Plasmaschneidgeräte laufen aus.
Allein der Bereich Nahtreinigung wird weiterhin unter dem Namen Teamwelder bei EWM geführt und ist auch zukünftig verfügbar. Die Mitarbeiter von Teamwelder werden ihr umfassendes Know-how künftig in wichtigen Geschäftsfeldern von EWM einbringen und diese weiterentwickeln.

Mehr Service für Teamwelder-Kunden

Für Teamwelder-Kunden bedeutet der Schritt ein Mehr an Serviceleistung. Sie profitieren zukünftig von der geballten EWM-Power:

  • Deutschlands größter Hersteller von Lichtbogen-Schweißtechnik übernimmt alle Gewährleistungs- und Garantieansprüche für Teamwelder-Produkte im Umfang der Teamwelder-Garantiebedingungen.
  • Ersatzteile sind dauerhaft verfügbar und das dichte Servicenetz von EWM sorgt für eine umfassende persönliche Betreuung.
  • Alle Ansprechpartner sind für Teamwelder-Kunden weiterhin unter den bekannten Rufnummern und E-Mail-Adressen erreichbar. Selbstverständlich steht auch der EWM-Support bei Fragen stets zur Seite.

EWM behält auch in Zukunft den Privatkunden im Blick. Im EWM-Portfolio befinden sich mit den Teamwelder-Produkten vergleichbare und preiswerte Geräte, die darüber hinaus ein Mehr an Funktionalität bieten.

Über EWM

Die EWM AG ist nach eigenen Angaben Deutschlands größter Hersteller und international einer der wichtigsten Anbieter für Lichtbogen-Schweißtechnik. Mit zukunftsweisenden und nachhaltigen Komplettlösungen für Industriekunden bis hin zu Handwerksbetrieben und einer großen Portion Leidenschaft lebt das Familienunternehmen aus Mündersbach seit mehr als 60 Jahren sein Leitmotiv „We are Welding“ (dt.: „Wir sind Schweißen“).

Mehr Informationen über die EWM AG finden Sie hier auf blechonline.de

Schweißen

Mit richtiger Schweißtechnik für die Zukunft gerüstet

Wie Anwender ihre Schweißfertigung zukunftsfähig aufstellen können, zeigt die EWM AG auf der Intec 2019 in Leipzig.

News

Schweißtechnik: EWM eröffnet Niederlassung bei München

Die EWM AG hat in Bergkirchen bei München ihren achten Standort in Deutschland eröffnet. Angeboten wird dort das komplette Angebot an Lichtbogen-Schweißtechnik sowie umfassende Serviceleistungen.

Fügen + Verbinden

EWM mit "Fügetechnik 4.0" auf der Schweissen 2019

Auf der Messe Schweissen 2019 präsentiert EWM unter anderem erstmals die neue Titan XQ 400 AC puls und verspricht damit einen Quantensprung in der Schweißtechnik.

Unternehmen

EWM investiert 8 Mio. Euro in die Zukunft

Schweißtechnik-Hersteller EWM baut seinen Standort Mündersbach um und erweitert die Kapazitäten erheblich.