Image
Rund 300 Besucher nutzten die Arku Info-Tage um sich über die neueste Entgrat- und Richttechnik zu informieren.
Foto: Arku
Rund 300 Besucher nutzten die Arku Info-Tage um sich über die neueste Entgrat- und Richttechnik zu informieren.

Entgraten

Einfachste Bedienung für Richt- und Entgrattechnik

Bei den Arku-Info-Tagen zeigte sich schnell, wo sich die Entgrat- und Richttechnik hin entwickelt. Mit cleveren Features wird die Bedienung der Anlagen immer leichter.

Vom 30.05. bis 03.06.2022 fanden in Baden-Baden die Arku-Info-Tage statt. Rund 300 Besucher begrüßten die Experten für Richt- und Entgrattechnologie auf der Veranstaltung. Diese konnten sich ein Bild über die komplette Edge-Breaker-Entgratmaschinen-Serie machen. Etwa den Edge Breaker 1000 für die Bearbeitung von Kleinteilen oder den Edge Breaker 2000, der seine Stärken bei der Kantenverrundung ausspielt. Der Edge Breaker 3000 ist in der Lage, die Bauteile von beiden Seiten zu entgraten.

Universal-Entgratmaschine mit einfacher Bedienung

Das Highlight der Serie ist der Edge Breaker 6000, die flexibelste aller Arku-Entgratanlagen, die sich laut Hersteller besonders für alle Arten von Laserteilen eignet. Dank eines mit Bürsten bestückten Rotors verspricht der Edge Breaker 6000 eine besonders gleichmäßige Kantenverrundung, da die Bürsten so aus immer verschiedenen Richtungen auf das Blech treffen. Zusätzlich ausgestattet mit einem Schleifband und einer Finish-Walze, hat Arku mit dieser Anlage eine echte Universal-Entgratmaschine geschaffen. Dank eines Vakuumtisches ist es auch möglich, kleine Laser-oder Stanzteile mit der Anlage zuverlässig zu bearbeiten.

Image
Prozesssicher Schlacke entfernen, entgraten und Kantenverrunden ist heute unabdingbar. Mit der richtigen Anlagentechnik lassen sich optimale Ergebnisse erzielen. 
Foto: Sarah Schulz
Prozesssicher Schlacke entfernen, entgraten und Kantenverrunden ist heute unabdingbar. Mit der richtigen Anlagentechnik lassen sich optimale Ergebnisse erzielen. 

Das absolute Highlight ist nun aber die dazugehörige Software. Bisher ist das Entgraten immer noch sehr abhängig von der Erfahrung des Anwenders. Um optimale Ergebnisse zu erzielen kann es mitunter vorkommen, dass viele Versuche nötig sind, um einen gewünschten Kantenradius oder ein bestimmtes Entgratergebnis zu erzielen. Denn da spielen viele Faktoren eine Rolle. Material des Werkstücks, Dicke, eingesetzte Entgrattechnologie, Material des Schleifmittels, Vorschub und Druck – aus diesen verschiedenen Parametern gilt es, die optimale Kombination zu finden, die das gewünschte Ergebnis wirtschaftlich zu Tage fördert. Warum aber sollte man nicht auf das Wissen des Herstellers zurückgreifen? Das ist nun kein Problem mehr. Mit der neuen Software Wizard lässt sich der Edge Breaker 6000 jetzt schnell und unkompliziert ohne großes Vorwissen einstellen. Die Software greift dafür auf eine große Menge an Daten zurück, die Arku sammeln konnte.

Selbsttest bestanden

Dass es tatsächlich so einfach ist, belegte der BLECH-Selbsttest auf der Veranstaltung. Naturgemäß findet sich in einer Redaktion nicht sehr viel Bedarf für das Entgraten. Dementsprechend gering war auch der praktische Erfahrungsschatz. Die Anlage macht es einem aber wirklich leicht. Lediglich die vier Parameter Werkstoff, Größe der Grate, Materialdicke und gewünschte Kantenverrundung müssen eigestellt werden, und schon spuckt die Software die passenden Einstellungen aus. Das erstreckt sich über eingesetzte Schleifmittel und Methode und den Vorschub und das so, dass die bestmöglichste Produktivität bei wenig Werkzeugverschleiß erzielt werden kann. Die Eingabe dauert keine Minute und das so bearbeitete Bauteil kann sich sehen lassen. Sollten doch noch Korrekturen von Nöten sein, erlaubt die Software auf Grund der voreingestellten Basis natürlich Korrekturen der einzelnen Parameter. Laut Arku ist diese Tool bisher auf dem Markt einzigartig.

Image
Mit Wizard lassen sich auch ohne große Erfahrung schnell und unkompliziert die gewünschten Ergebnisse erzielen. Gerade einmal vier Parameter müssen dafür eingestellt werden, dann liefert die Software die idealen Einstellungen.
Foto: Arku
Mit Wizard lassen sich auch ohne große Erfahrung schnell und unkompliziert die gewünschten Ergebnisse erzielen. Gerade einmal vier Parameter müssen dafür eingestellt werden, dann liefert die Software die idealen Einstellungen.

Auch in Sachen Richten stand die Veranstaltung bei Arku ganz im Zeichen der einfachen Bedienung. Zu sehen gab es die Präzisionsrichtmaschinen aus den Baureihen Eco Master für kleinste Blechteile und Flat Master. Dabei lässt sich auch hier die Steuerung leicht bedienen und das Tool Flat Check ermöglicht die Erfassung der Bauteile direkt nach dem Richten bis in den Zehntel-Millimeter-Bereich. Das Handling der Bauteile erledigt Arkus Vision-Roboter, der mittels Kamera die Blechteile erkennt und so die Blechaufnahme automatisch regelt, ohne weiteren Programmieraufwand.

Mit Flat Jack werden die gerichteten Teile direkt überprüft und die Ergebnisse an der Steuerung angezeigt.
Roboterhandling ohne Programmieren: Der Vision-Roboter erkennt die Blechteile durch ein Kamerasystem und führt sie in die Teilericht-
oder Entgratmaschine ein - unabhängig von Form, Lage oder Stapelhöhe.
Mit der Richtmaschine Flat Master 55 werden Blechteile in  Sekundenschnelle eben, wie Arku an den Info-Tagen 2022 zeigte.

Dass Arku ein sehr innovationsgetriebenes Unternehmen ist, zeigte sich schon anhand der gezeigten Projekte aus der Lehrwerkstatt. Die Auszubildenden haben zum Beispiel eine Sicherheitseinweisung entwickelt, die dem Besucher mittels Virtual Reality beim Rundgang die nötigen Hinweise gibt. Beeindruckend.

Gerhard Maier

Image
Sicherheitsrundgang mit Virtual Reality unterstützt. Das ist nur eines der spannenden Projekte, die in der Arku-Lehrwerkstatt umgesetzt wurden.
Foto: Sarah Schulz
Sicherheitsrundgang mit Virtual Reality unterstützt. Das ist nur eines der spannenden Projekte, die in der Arku-Lehrwerkstatt umgesetzt wurden.
Image
arku_edgebreaker_bauteil.jpeg
Foto: Arku

Messen

Verbesserte Entgratwerkzeuge und einfachere Bedienung

„Endlich wieder Hausmesse!“ hieß es bei Arku. Highlights gab es in den Bereichen Software, einfacher Bedienbarkeit und kostensparender Entgratwerkzeuge.

Image
weber_pt-compact_baureihe.jpeg
Foto: Hans Weber

Entgraten

Neue Maschinen mit moderner Schleif- und Entgrattechnik

Auf der Blechexpo zeigt die für ihre Schleif- und Entgrattechnik bekannte Hans Weber Maschinenfabrik sowohl bewährte Lösungen als auch neue Entwicklungen.

Foto: Kuhn

Interviews

Entgrattechnik und Kantenbearbeitung

Entgrattechnik und Kantenbearbeitung durchdringen die Fertigungstechnik in der Blechbearbeitung. Bei der Investion in die passende Anlagenkonstellation können sich Blechbearbeiter zukünftig von Markus Lindörfer beraten lassen.

Foto: Holger Höhmann / Dreko

Entgraten

Optimale Haptik durch effiziente Entgrattechnik

Neben der Maßhaltigkeit spielt auch die Haptik eine zunehmend wichtige Rolle in der Blechbearbeitung. Die dazu nötige Entgrattechnik fand Dreko bei Lissmac.