Image
Christoph Rüttimann, CTO der Bystronic Group (links) und Axel Schwerdtfeger, CTO bei HAWE Hydraulik (rechts) freuen sich über den gemeinsam erreichten Fortschritt bei der Entwicklung der neuen BybendStar40
Foto: HAWE Hydraulik
Christoph Rüttimann, CTO der Bystronic Group (links) und Axel Schwerdtfeger, CTO bei HAWE Hydraulik (rechts) freuen sich über den gemeinsam erreichten Fortschritt bei der Entwicklung der neuen BybendStar40.

Unternehmen

Effizientere Hydrauliksteuerungen für Abkantpressen

HAWE Hydraulik und Bystronic haben sich zum Ziel gesetzt, Effizienz- und Produktivitätspotenziale bei Pressen zu heben. Das Ergebnis: die Bybend Star 40 und die Bybend Star 80.

Die beiden Unternehmen Bystronic und HAWE Hydraulik verbindet eine fast 30-jährige Entwicklungspartnerschaft im Bereich Hydrauliksteuerungen für Abkantpressen. In dieser Zusammenarbeit sind standortübergreifend bei Bystronic viele Ausbaustufen von Abkantpressen entstanden. Die beiden neuesten Modelle Bybend Star 40 und Bybend Star 80 zeichnen sich durch einen besonders energieeffizienten und leisen Servoantrieb aus. Diese sehr kompakten Maschinentypen sind für kleine bis mittelgroße Biegeteile in verschiedensten Blechstärken geeignet. Durch den eingebauten neuen Servoantrieb vom Typ MPLM-Hybrid von HAWE Hydraulik erreichen diese Maschinentypen 20 % mehr Eilganggeschwindigkeit und sparen trotzdem bis zu 50 % Energie im Vergleich zu den Vorgängermodellen. Die deutliche Reduzierung des Energieverbrauchs ist auf die geringen Einschaltzeiten und die kurzen Reaktionszeiten des Servomotors und den damit verbundenen schnellen Druckaufbau der Hydraulik zurückzuführen.

Nidec vereinbart Joint Venture mit Batteriehersteller

Die Entwicklung, Herstellung und der Verkauf kohlenstoffarmer Energiespeicherlösungen soll die Verwirklichung einer kohlenstofffreien Gesellschaft vorantreiben.
Artikel lesen

Reduzierter Ölbedarf

Die Zylinderschnittstellen in der Abkantpresse sind bei dem neuen Antrieb identisch und boten damit den Ingenieuren von Bystronic eine bereits bewährte Integration in die neuen Maschinenmodelle und zusätzlich den Monteuren ein vertraute, und damit zeitsparende Montage. Mit der Servo-Technik des MPLM-Hybrid lässt sich zudem auch das benötigte Tankvolumen und damit der Ölbedarf deutlich verringern. Des Weiteren kann auf einen sonst oft nötigen Ölkühler verzichtet werden. Eine deutlich reduzierte Schallemission trägt darüber hinaus der Gesundheitsförderung der Bediener bei. Axel Schwerdtfeger, CTO der HAWE Hydraulik SE, zu den Neuentwicklungen: „Höhere Energieeffizienz und geringerer Ressourcenverbrauch, um den Carbon Footprint der Maschinen unserer Kunden zu reduzieren – darauf zielen wir in unserer Entwicklungsarbeit. In einer offenen und kreativen Entwicklungspartnerschaft, wie zum Beispiel mit unserem langjährigen Kunden Bystronic gelingt es besonders gut, Einsparpotenziale zu entdecken und zu heben. Die hier vorgestellten Maschinen von Bystronic zeigen ganz konkret, was mit den Servoantrieben von HAWE Hydraulik aktuell in der Abkantpresse erreicht werden kann.“ „Unser Ziel ist es, unsere Kunden bei der Planung ihrer Produktionsprozesse in allen Belangen zu unterstützen. Mit energieeffizienten Maschinen und Anlagen leisten wir dazu einen wesentlichen Beitrag. Gesamtheitlich betrachtet spielt die klimaneutrale Produktion eine entscheidende Rolle für unsere Kunden“, ergänzt Christoph Rüttimann, CTO der Bystronic Group.