Unternehmen

Bühne frei: Virtueller Showroom rund um die Autogentechnik

Der VDMA Fachverband Schweiß- und Druckgastechnik eröffnet mit der „Hall-of-Welding“ eine digitale Informationsplattform zur Autogentechnik.

Egal ob Brennscheiden, Fugenhobeln oder Flammstrahlen: Die Autogentechnik mit ihrer Kombination aus Brenngas und Sauerstoff ist universell, flexibel und besonders effizient. Wo die zahlreichen Verfahren wie eingesetzt werden und was man alles darüber wissen sollte, zeigt jetzt ein virtueller Showroom. Besucher:innen erwarten Filme und animierte Präsentationen, Broschüren, Websites, Hinweise zu Herstellern sowie weiterführende Informationen – einfach als 360 °-Rundgang. Das Informationsangebot des VDMA Fachverbandes Schweiß- und Druckgastechnik bündelt damit erstmals Wissenswertes zur Autogentechnik auf eine solche Art und Weise und lädt zum Besuch der „Hall-of-Welding“ ein.

Neuer Vorstand der VDMA AG Laser und Lasersysteme für die Materialbearbeitung gewählt

Alle vier Jahre wählt die VDMA Arbeitsgemeinschaft ihre Vorstandsmitglieder. Christian Schmitz von Trumpf ist neuer Vorstandsvorsitzender.
Artikel lesen
Image
Foto: Linde

News

Umsätze für Autogentechnik steigen

VDMA: Autogentechnik-Hersteller rechnen mit deutlichen Umsatzzuwächsen im zweiten Halbjahr. Im Inlandsgeschäft wird eine Steigerung von 6 Prozent erwartet.

Image
Foto: DVS

News

Kostenlose Broschüre zum Thema Virtuelle Schweißtrainer

Alle wichtigen Informationen über "Virtual Welding Training Systems" (VWTS) bietet eine neue DVS-Broschüre, die Sie herunterladen oder bestellen können.

Image
20210528_365 Tage Grenzebach Welt_Eroeffnung_Bild 01_PM_online(.jpeg
Foto: Grenzebach

Grenzebach

Grenzebach eröffnet hybriden Showroom in Hamlar

Die „365 Tage Grenzebach Welt“ ist eröffnet. Der neue Showroom wurde als Erlebniswelt konzipiert und kann digital oder im bayerischen Hamlar besucht werden.

Image
Foto: Fraunhofer IPA/Universität Stuttgart IFF/Foto: Rainer Bez

Messen

Fraunhofer IPA veranstaltet virtuelle Automatica-Preview

Mit einer Virtual IPA Preview präsentiert das Fraunhofer IPA bereits am 18. Juni 2020, was das Institut im Dezember auf der Automatica live zeigen wird.